Aktuelles (Blog)‎ > ‎

Gute Ergebnisse bei den LEM u15

veröffentlicht um 06.06.2019, 23:20 von Judo Holzhausen e.V.

Vergangenen Samstag (25.05.2019) ging es für unsere vier Judoka der u15, Kora, Katharina, Norah und Philip, zu den Landeseinzelmeisterschaften der u15 nach Kamenz. Am Ende des Tages konnten sich 3 von 4 Sportlern für die MDEM qualifizieren.

Katharina Knaak (44 kg) konnte sich leider nicht durchsetzen. Sie belegte nach 2 Niederlagen Platz 5 in ihrer Gewichtsklasse.

Besser machten es Kora Kittel (52 kg) und Norah Schnabel (57 kg) und dies im Gleichschritt. Kora verlor ihren Auftaktkampf und musste in die Hoffnungsrunde. Norah gewann nach einem Freilos ihren zweiten Kampf. Sie musste sich im Anschluss erst im Halbfinale geschlagen geben. Im Kampf um Bronze zeigten beide noch einmal ihr Können und sicherten sich Platz 3 und somit Bronze.

Bei den schweren Jungs (+66 kg) musste unsere leichter Philip (68 kg) wieder einmal gegen starke Gegner antreten. Seine Kämpfe eins und zwei konnte er souverän gewinnen. Erst im Finale musste er sich einem deutlich schweren Gegner aus Taucha (über 90 kg) geschlagen geben. Trotzdem ein super 2. Platz und somit Silber für ihn.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser guten Leistung und der Qualifikation für die MDEM in Merseburg am 15.06.2019. Ein großes Dankeschön geht an die Übungsleiter Tommy, Nesrin und Christian K. die unsere Sportler nach Kamenz begleitet und dort betreut haben.


Comments