Aktuelles (Blog)‎ > ‎

Erfolgreicher Jahresabschluss beim Weihnachtsturnier in Meuselwitz

veröffentlicht um 11.12.2019, 02:35 von Judo Holzhausen e.V.

Weihnachtsturnier in Meuselwitz Tag 1

Auf zum letzten Turnier des Jahres. 210 Sportler aus 16 Vereinen gingen heute in den Altersklassen u8/u12/u16/ M+F an den Start. Wir waren "leider nur" mit 33 Judoka am Start (von möglichen über 60).

Unsere Holzhausener konnten sich trotzdem toll präsentieren und meist überzeugen, nur vereinzelt fehlte etwas der Biss. Am Ende des Tages konnten folgende Einzelplatzierungen erkämpft werden:

Gold
u8: Magdalena Süß, Eric Sonntag, Luan Petzold, Lena Lange, Toni Spottke, Noemi Jung

u12: Ludwig Otto, Béla Dürr, Arwen Koslan

M/F: Tommy Teichert, Tristan Koslan, Nesrin Becker

Silber
u8: Mia Lang, Elise Schubert, Amandus Schütze, Emma Leue, Ramon Rohne

u12: Elias Edelmann, Max Musinski

u16: Norah Schnabel

M/F: Max Schlett

Bronze
u8: Felix Thust, Klaas Vierig, Klara Jahn

u12: Kevin Lange, Bastian Schneider, Marc Altner

u16: Caroline Singer, Sophie Adler, Philip Kotalla

In der Summe brachten 12 x Gold, 9 x Silber und 9 x Bronze  den zweiten Platz  in der Mannschaftswertung (89 Punkte) vor dem JSV Wintersdorf (70 Punkte) und hinter unseren Sportfreunden aus Stotternheim (118 Punkte).

Lena Lange (u8) und Tommy Teichert (Männer) wurden zudem als beste Techniker ihrer Altersklasse ausgezeichnet.

Herzlichen Glückwunsch an alle Sportler und danke an die Trainer und unseren Kampfrichter Ben Wiese.

Weihnachtsturnier in Meuselwitz Tag 2

Am zweiten Tag in Meuselwitz gingen noch einmal 180 Sportler in den Altersklassen u10 und u14 auf die Matte, 27 davon kamen aus Holzhausen.

Unsere kleinen und großen Kämpfer konnten sich erneut in starken Kämpfen beweisen. Manche mussten sich aber der Konkurrenz aus anderen Vereinen oder den Judoka aus dem eigenen Verein geschlagen geben 

Heute konnten folgende Einzelplatzierungen erkämpft werden:

Gold
u10: Julius Neugebauer, Ali Gaffarli, Hassan Gaffarli (bester Techniker u10 mnl.), Eowyn Koslan, Guneet Dhillon

u14: Georg Becker, Gillian Wittl, Luis Burmeister, Marlene Holler, Wilhelm Holler, Huseyn Gaffarli

Silber
u10: Jonah Lägel, Erik Neitzsch, Amanda Reiprich, Lotta Burmeister

u14: Kora Kittel, Louis Vogel, Maddox Brettin

Bronze
u10: Noah Vogel, Leon Kleine, Paul Franze, Marley Reichl, Henri Sülzner

u14: Jonas Weser, Paul Bindzettel, Nicolas Kühne

Mit 11 x Gold, 7 x Silber und 8 x Bronze holten wir uns am zweiten Tag den Sieg in der Pokal-/Mannschaftswertung  mit 84 Punkten vor dem Judokan Schkeuditz (80 Punkte) und dem JSC Stotternheim (78 Punkte).

Herzlichen Glückwunsch an alle Sportler und danke an die Trainer und unsere Kampfrichter Thea Kreusel und Tom Kittel




Comments