Wildlachs auf Gemüsebett

Du hast nur noch 35 Minuten Zeit und dann kommen deinen Liebsten und schreien HUNGER !

Was machst du?

Hier ist eine Idee: Wildlachs auf Gemüse mit Reis in einem samtigen Senfsößchen.

Ein herrlich leichtes Essen für 3 Personen. Ich habe einfach das Gemüse genommen, was meinen Kühlschrank noch hergab, da kann man leicht varieren.

Gemüse und Lachs aus dem Varoma (Thermomix Dampfgaraufsatz) schmecken intensiv, würzig und die Sauce ist federleicht!
Und das Beste: unten in den Garkorb kommt der Reis, darüber im Varoma das Gemüse und in den Einlegeboden den Lachs. Dann gart alles zusammen in 30 Minuten perfekt, ohne das ich dabeibleiben muss.
Anschließend mixe ich aus der duftende Brühe die übrig bleibt noch schnell eine leckere Soße, und fertig ist ein gesundes und vor allem schmackhaftes Essen!

Ein Favorit bei mir Zuhause :)

Zubereitung:


1 L Wasser mit einem TL Meersalz in dem Mixtopf geben.
200 g Reis in dem Garkorb einwiegen und danach kurz unter fließendem Wasser spülen.
Der Garkorb mit Reis in dem Mixtopf hängen. 
Deckel schließen und den Varoma-Aufsatz auf dem Deckel stellen.

400 g (ca) gemischtes Gemüse (bei mir gab es Zucchini, Paprika, Staudensellerie, Möhren, Champignons) einwiegen und dann in schone Scheiben und Streifen schneiden.Anschliessend das Gemüse auf dem Boden der Varoma verteilen, das härteste Gemüse zuerst, dann die anderen Sorten locker darüber schichten. Immer aufpassen das nicht alle Dampfschlitzen durch einen Schicht Gemüse komplett zugedeckt sind.

3 Lachsfilets (wenn Tiefkühllachs :1 Stunde vorher antauen)  würzen mit (Meeres)Salz, Pfeffer und Zitronensaft. Etwas Thymian darüber streuen und ein paar Zitronenscheiben auf den Lachs verteilen. Den Lachs auf dem Einlegeboden geben und auf dem Varomakorb mit dem Gemüse platzieren. Deckel schliessen.

Die Zeit einstellen: 25 bis 30 Minuten reichen. Dann die Rührstufe wählen (angedeutet mit dem Rührsymbol) und schon macht den Thermomix alles nötige. 
Jetzt kannst du erstmal in Ruhe den Tisch decken, aufräumen, Beine hochlegen oder gar duschen.
Wenn der Thermomix fertig ist ruft er dich unüberhörbar!

Die nächste Herausforderung ist: Reis, Gemüse und Lachs warm halten bis die Sauce fertig ist.
Ich weiß nicht wie das bei dir ist, aber ich muss echt meine Teller vorwärmen und das Essen richtig heiß servieren, sonnst kühlt alles so schnell wieder ab beim Essen und das ist schade!

Die Teller vorwärmen mache ich einfach auf dem Varoma-Deckel, während das Ganze gahrt! Das Essen warmhalten mache ich dann entweder im Backofen auf 80 Grad, oder decke den Varoma wo ich den Garkorb mit Reis darauf stelle, ab mit einem doppelgefalltetes Strandhandtuch. Es muss nur ein paar Minütchen stehen, das reicht um die Sauce zu machen und ales bleibt warm :)

So, jetzt noch schnell die Sauce: die übrig gebliebene Garflüssigkeit (etwa 300 - 400 gr) in dem Mixtopf belassen und folgendes hinzufügen: 100 g Creme Fraiche, 1 Eslöffel Senf (Moutarde de Dijon), 1 Eslöffel Maisstärke, 1 gehäufte TL gekörnte Gemüsebrühe oder Fischpaste (wenn du nicht zufällig selbstgemachter Fischfond im Tiefkühlfach hast), Meeressalz und Pfeffer, Peterselie nach belieben.
Die Zeit einstellen auf 4 Minuten, Stufe 4 wählen (einige Sekunden zuerst, danach runterschalten auf 2) und die 100 Grad-Taste drücken. 
Wenn Die Sauce fertig ist, mit Turbo kurz aufschäumen.

Jetzt kannst du alles auf den warmen Tellern anrichten und nach belieben garnieren mit Peterselie und Zitronenscheibchen.

Eet smakelijk!


Comments