Singsamstag 10. Nov. 2018 in Huttwil

 
Ein neuer Turnverein in Bützberg!?

Nein - nein, keine Angst! Trotz perfekt ausgeführter Übungen, einem hochmotivierten, sauber
vorturnenden Leiter oder aber als schlechter Aprilscherz - es handelt sich tatsächlich um den Jodlerklub Bützberg.
Sie erinnern sich: <Ds Bützbärg gits ou e Jodlerklub, jo-lü-o, lo-lo-lo, si singe gwüss schön und nid öppe strub,
jo-ho-lü-o. Amne Mäntig da sy si im Byfang z'Huus, s'töne Lieder zum Fäischter us.>
(Matthias A. Wüthrich 2017 <Mir Bützberger-Jodler>).

Am diesjährigen Singsamstag vom 10. November um acht Uhr, trafen sich die singfreudigen Jodlerinnen und Jodler
aus Bützberg, im grossen Sitzungszimmer der Firma Biketec AG (FLYER) in Huttwil. Matthias Wüthrich, der Dirigent
aus Biglen, gab diesem speziellen Probetag mit einem anspruchsvollen Programm den gebührenden Rahmen.

            

Sein Sachverstand das Engagement, seine Ausstrahlung sowie die Präzision und Beharrlichkeit ist beispielhaft und
überaus ansteckend. Im Vordergrund dieses doch etwas speziellen Probetages standen die Lieder unserer Unterhaltungsabende und Stubete vom 1. bis 3. März 2019. Es wurde sehr viel gesungen, zugehört, ausgetauscht aber auch immer wieder herzhaft gelacht. Ein idealer Tag auch für unsere drei Neuankömmlinge.


Gegen Mittag meldeten sich dann spezielle Gefühle in der Magengegend an. Aus Erfahrung ist bekannt, wie wichtig die
Verpflegung in solchen Momenten ist. Aus den eigenen Reihen vorbereitet, eine Fassstrasse eingerichtet, schnell ein paar Tische und  Stühle aufgestellt und schon sitzt die ganze Jodlerfamilie zu Speiss und Trank beisammen. Dazu wurde auch wieder rege ausgetauscht, plagiiert, bis hin zum Erzählen einiger Witze - so Guet! Frische Luft konnte man auf der Dachterasse mit der schönen Aussicht tanken. Nicht zuletzt darum, um wieder bereit zu sein.


Am Nachmittag wurde das Tagesprogramm fortgesetzt. Ständige Konzentration kostet Kraft und verlangt Ausdauer.
So verstrich die Zeit im Handumdrehen und es machte sich eine gewisse Müdigkeit bemerkbar. Mit dem Finale am späten Nachmittag, eine Strophe plus Jutz jedes Liedes, endete schliesslich dieser Event. Alle äusserten sich zufrieden über das Erlebte und Erreichte. Nach dem gemeinsamen Aufräumen verabschiedeten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer voneinander und traten selbstzufrieden den Heimweg an. 
 

Fühlst du dich angesprochen oder könntest du dir auch vorstellen, mit dabei zu sein, dann
      -   sprich mit einer/em Sängerin/Sänger darüber
      -   nimm Kontakt mit der Präsidentin Susanne Brunschwiler (079 546 86 71) auf, oder
      -   komm und hör in eine Probe hinein, jeweils am Montag von 20 bis 22 Uhr in der Aula im Byfang.
Wir freuen uns auf dich!

Hans-Jörg Lüscher




Ein paar weitere Schnappschüsse aus diesem Event:

   

    

    

    

     

    

     

     

    

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    

     

     
  
     
   

Comments