Gebete-Sammlung‎ > ‎

Grundgebete - Maria

Jedes Gebet beginnt und schließt mit dem heiligen Kreuzzeichen:

"Im Namen des VATERS und des SOHNES und des HEILIGEN GEISTES. Amen."






Weihbischof Dominik Schwaderlapp: Maria - der kürzeste Weg zu Jesu


Weihbischof Dominik Schwaderlapp: Rosenkranz - Ein junges Gebet

 

+ + +

Gegrüßet seist Du Maria

Gegrüßet seist Du, Maria,
voll der Gnade,
der Herr ist mit Dir.

Du bist gebenedeit unter den Frauen
und gebenedeit ist die Frucht Deines Leibes, Jesus.

Heilige Maria, Mutter Gottes,
bitte für uns Sünder,
jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.

Ave, Maria,
gratia plena,
Dominus tecum;

benedicta tu in mulieribus,
et benedictus fructus ventris tui, Jesus.

Sancta Maria, Mater Dei,
ora pro nobis peccatoribus,
nunc et in hora mortis nostrae. Amen.

 

+ + +

Ave MARIA

Gegrüßet seist du, Maria voll der Gnade.
Der Herr ist mit dir.
Du bist
gebenedeit unter den Frauen,
und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus.
Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und
in der Stunde unseres Todes. Amen.

Latein
Ave, Maria, gratia plena, Dominus tecum;
benedicta tu in mulieribus,
et benedictus fructus ventris tui, Jesus.
Sancta Maria, Mater Dei, ora pro nobis peccatoribus,
nunc et in hora mortis nostrae.
Amen.
 
Englisch
Hail Mary, full of grace, The Lord is with thee;
Blessed art thou among women
and blessed is the fruit of thy womb, Jesus.
Holy Mary, Mother of God, pray for us sinners
now and at the hour of our death.
Amen.
 
Französisch
Je vous salue, Marie pleine de grâce,
le Seigneur est avec toi.
Tu es bénie entre toutes les femmes et Jésus,
le fruit de tes entrailles, est béni.
Sainte Marie, Mère de Dieu, prie pour nous, pauvres pécheurs,
maintenant et à l'heure de notre mort.
Amen.
 
Italienisch
Ave Maria piena di grazia, il Signore è con te.
Tu sei benedetta tra le donne e
benedetto è il frutto del tuo seno Gesù.
Santa Maria, Madre di Dio, prega per noi peccatori,
adesso e nell'ora della nostra morte.
Amen
 
Portugisisch
Ave-Maria, cheia de graça, o Senhor é convosco,
bendita sois vós entre as mulheres
a bendito é o fruto do vosso ventre, Jesus.
Santa Maria, Mãe de Deus, rogai por nós pecadores,
agora e na hora da nossa morte.
Amém.
 
Spanisch
Dios te salve María llena eres de Gracia, el Señor es contigo.
Bendita eres entre todas las mujeres
y bendito es el fruto de tu vientre Jesús.
Santa María, Madre de Dios, ruega por nosotros los pecadores
ahora y en la hora de nuestra muerte.
Amén.
 
 

+ + +

Jungfrau Mutter GOTTES mein

Jungfrau, Mutter Gottes mein
laß mich ganz Dein eigen sein

Dein im Leben, Dein im Tod
Dein in Unglück, Angst und Not
Dein in Kreuz und bittrem Leid
Dein für Zeit und Ewigkeit

Jungfrau, Mutter Gottes mein
laß mich ganz Dein eigen sein

Mutter auf Dich hoff und baue ich
Mutter zu Dir ruf und seufze ich
Mutter Du gütigste, steh mir bei
Mutter Du mächtigste, Schutz mir leih

O Mutter, so komm, hilf beten mir
O Mutter so komm, hilf streiten mir
O Mutter so komm hilf leiden mir
O Mutter so komm und bleib bei mir

Du kannst mir ja helfen, o Mächtigste
Du willst mir ja helfen o Gütigste
Du mußt mir nun helfen o Treueste
Du wirst mir auch helfen Barmherzigste

O Mutter der Gnade, der Christen Hort
Du Zuflucht der Sünder, des Heiles Pfort'
Du Hoffnung der Erde, des Himmels Zier
Du Trost der Betrübten,ihr Schutzpanier

Wer hat je umsonst Deine Hilf angefleht
Wann hast Du vergessen ein kindlich Gebet
Drum ruf ich beharrlich, in Kreuz und in Leid
Maria hilft immer, sie hilft jederzeit

Ich ruf voll Vertrauen im Leiden und Tod
Maria hilft immer, in jeglicher Not
So glaub' ich und lebe und sterbe darauf
Maria hilft mir in den Himmel hinauf
Amen.

+ + +

Gedenke o gütigste Jungfrau

Gedenke, o gütigste Jungfrau Maria,
es ist noch nie gehört worden,
daß jemand, der zu dir
seine Zuflucht genommen,
deine Hilfe angerufen

und um deine Fürsprache gefleht,
von dir sei verlassen worden.
Von solchem Vertrauen beseelt,
nehme ich meine Zuflucht zu dir,
Mutter unseres Herrn Jesus Christus und Jungfrau der Jungfrauen.
Zu dir komme ich, vor dir stehe ich
als als armer sündiger Mensch.
Mutter des ewigen Wortes,
verschmähe nicht unser Gebet,
sondern höre mich gnädig an
und erhöre mich.
Amen.

 
 
 

+ + +

Der Engel des HERRN (Angelus)

Täglich rufen uns die Kirchenglocken dreimal zu einem besonders kostbaren Gebet.

Der "Engel des Herrn" erinnert uns an das Wunder, dass GOTT Mensch werden wollte, um uns zu erlösen und SEINEN heiligen Engel zu MARIA sandte.
Das Beten des "Engel des Herrn" läßt sich sehr gut mit dem Morgengebet, dem Tischgebet und dem Abendgebet verbinden. Ein großer Segen ist es, wenn z.B. in der Familie der "Angelus" gemeinsam täglich gebetet wird.

"Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

V: Der Engel des Herrn brachte Maria die Botschaft,

A: und sie empfing vom Heiligen Geist.

Gegrüßet seist Du Maria...

V: Maria sprach: "Sieh, ich bin
die Magd des Herrn.

A: Mir geschehe nach Deinem Wort."

Gegrüßet seist Du Maria...

V: Und das Wort ist Fleisch geworden,

A: und hat unter uns gewohnt.

Gegrüßet seist Du Maria...

V: Bitte für uns, oh heilige Gottesgebärerin

A: auf daß wir würdig werden der Verheißungen Christi.

V: Lasset uns beten:
Allmächtiger Vater, gieße Deine Gnade in unsere Herzen ein.
Durch die Botschaft des Engels haben wir die Menschwerdung Christi, Deines Sohnes, erkannt. Führe uns durch Sein Leiden und Kreuz zur Herrlichkeit der Auferstehung.
Darum bitten wir Dich durch Christus, unseren Herrn.

A.: Amen

Ehre sei dem Vater ...
V: Angelus Domini nuntiavit
Mariae

A: Et concepit de Spiritu Sancto.

Ave Maria ...

V: "Ecce Ancilla Domini,


A: Fiat mihi secundum verbum tuum."

Ave Maria ...

V: Et verbum caro factum est,

A: Et habitavit in nobis

Ave Maria ...

V: Ora pro nobis,sancta Dei Genitrix,

A: Ut digni efficiamur promissionibus Christi.

V: Oremus
Gratiam tuam, quaesumus Domine, mentibus nostris infunde:
ut qui, Angelo nuntiante, Christi Filii tui incarnationem cognovimus, per passionem eius et crucem ad resurrectionis gloriam perducamur.
Per eundem Christum Dominum nostrum.

A.: Amen.

Gloria patri ...

Evangelium nach Lukas 1,26-38

 

+ + +

Die marianischen Antiphonen:
1. Zur Advents- und Weihnachtszeit:
Alma redemptoris mater

Erhabne Mutter des Erlösers,
du allzeit offene Pforte des Himmels
und Stern des Meeres,
komm, hilf deinem Volke,
das sich müht, vom Falle aufzustehn.
Du hast geboren, der Natur zum Staunen,
deinen heiligen Schöpfer.
die du, Jungfrau davor und danach,
aus Gabriels Mund vernahmst das selige Ave,
o erbarme dich der Sünder.

Alma Redemptoris Mater,
quae pervia caeli porta manes,
et stella maris,
succurre cadenti,
surgere qui curat, populo:
tu quae genuisti, natura mirante,
tuum sanctum Genitorem,
Virgo prius ac posterius,
Gabrielis ab ore, sumens illud Ave,
peccatorum miserere.

 

+ + +

Die marianischen Antiphonen:
2. Während der Fastenzeit: Ave Regina coelorum

Ave, du Himmelskönigin,
ave, der Engel Herrscherin.
Wurzel, der das Heil entsprossen,
Tür, die uns das Licht erschlossen:
Freu dich, Jungfrau, voll der Ehre,
über allen Seligen hehre,
sei gegrüßt, des Himmels Krone,
bitt für uns bei deinem Sohne

Ave Regina coelorum,
Ave Domina Angelorum:
Salve radix, salve porta,
Ex qua mundo lux est orta:
Gaude Virgo gloriosa,
Super omnes speciosa:
Vale o valde decora,
Et pro nobis Christum exora

 

+ + +

Die marianischen Antiphonen:
3. Während der Osterzeit: Regina coeli

Freu Dich, Du Himmelskönigin, Halleluja.
Denn Er, den Du zu tragen würdig warst, Halleluja,
Er ist auferstanden, wie Er gesagt, Halleluja.
Bitt Gott für uns, Maria, Halleluja.

Regina coeli, laetare, alleluia.
Quia quem meruisti portare, alleluia,
Resurrexit, sicut dixit, alleluia.
Ora pro nobis Deum, alleluia.

 

+ + +

Die marianischen Antiphonen:
4. Während des Jahres: Salve Regina

Sei gegrüßt, o Königin,
Mutter der Barmherzigkeit;
unser Leben, unsere Wonne
und unsere Hoffnung, sei gegrüßt!
Zu dir rufen wir verbannte Kinder Evas;
zu dir seufzen wir
trauernd und weinend in diesem Tal der Tränen.
Wohlan denn, unsere Fürsprecherin,
wende deine barmherzigen Augen uns zu
und nach diesem Elend zeige uns Jesus,
die gebenedeite Frucht deines Leibes!
O gütige, o milde, o süße Jungfrau Maria.

Salve, Regina,
mater misericordiae;
vita, dulcedo et spes nostra, salve.
Ad te clamamus, exsules filii Hevae.
Ad te suspiramus,
gementes et flentes in hac lacrimarum valle.
Eia ergo, advocata nostra,
illos tuos misericordes oculos
ad nos converte.
Et Jesum, benedictum fructum ventris tui,
nobis post hoc exsilium ostende.
O clemens, o pia, o dulcis Virgo Maria.

+ + +

Alles möcht' ich Dir erzählen

Alles möcht' ich Dir erzählen,
alle Sorgen, die mich quälen,
alle Zweifel, alle Fragen,
möcht' ich, Mutter, zu Dir tragen.

Wege, die ich selbst nicht kenne,
liebe Namen, die ich nenne,
Schuld, die ich mir aufgeladen,
anderen zugefügten Schaden.

Ärgernis, das ich gegeben,
all mein Wollen, all mein Streben,
all mein Beraten, mein Verwalten,
mein Vergessen, mein Behalten.

Mein Begehren, mein Verzichten,
und mein Schweigen, und mein Richten,
alle kleinen Kleinigkeiten,
die so oft mir Müh' bereiten.

Jedes Lassen, jede Tat,
Mutter Dir, vom guten Rat,
leg ich alles in die Hände,
Du führst es zum rechten Ende

Denn Du führst zu JESUS mich
Deinem Rat d'rum traue ich!
Amen.
 
  

+ + +

Regina Caeli
(In der Osterzeit - statt dem täglichen Angelus)
 

V: Freu dich, du Himmelskönigin, Halleluja!

A: Den du zu tragen würdig warst, Halleluja!

V: er ist auferstanden, wie er gesagt hat, Halleluja.

A: Bitt Gott für uns, Halleluja.


V: Freu dich und frohlocke, Jungfrau Maria, Halleluja

A: denn der Herr ist wahrhaft auferstanden, Halleluja.

V: Lasset uns beten. Allmächtiger Gott, durch die Auferstehung deines Sohnes, unseres Herrn Jesus Christus, hast du die Welt mit Jubel erfüllt. Laß uns durch seine jungfräuliche Mutter Maria zur unvergänglichen Osterfreude gelangen. Darum bitten wir durch Christus, unsern Herrn.

Ehre sei dem Vater ...

V: Regina caeli, laetare, alleluja

A: Quia quem meruisti portare, alleluja

V: Resurrexit sicut dixit, alleluja

A: Ora pro nobis Deum, alleluja

V: Gaude et laetare, Virgo Maria, alleluja

A: Quia surrexit Dominus vere, alleluja

V: Oremus. Deus, qui per resurrectionem Filii tui Domini nostri Jesu Christi mundum laetificare dignatus es: praesta, quaesumus; ut per ejus Genitricem Virginem Mariam perpetuae capiamus gaudia vitae. Per eundem Christum Dominum nostrum.

Gloria Patri ...

 

+ + +

Magnifikat (Lk 1,46-55)

Meine Seele preist die Größe des Herrn,
und mein Geist jubelt über Gott, meinen Retter.

Denn auf die Niedrigkeit seiner Magd hat er geschaut,
siehe, von nun an preisen mich selig alle Geschlechter!

Denn der Mächtige hat Großes an mir getan,
und sein Name ist heilig.

Er erbarmt sich von Geschlecht zu Geschlecht
über alle, die ihn fürchten.

Er vollbringt mit seinem Arm machtvolle Taten:
Er zerstreut, die im Herzen voll Hochmut sind;

Er stürzt die Mächtigen vom Thron
und erhöht die Niedrigen.

Die Hungernden beschenkt er mit seinen Gaben
und läßt die Reichen leer ausgehen.

Er nimmt sich seines Knechtes Israel an
und denkt an sein Erbarmen,

Das er unseren Vätern verheißen hat,
Abraham und seinen Nachkommen auf ewig.

(Ehre sei dem Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist.Wie es war im Anfang, so auch jetzt und alle Zeit und in Ewigkeit. Amen.)
   

+ + +

Salve Regina

Sei gegrüßt, o Königin,
Mutter der Barmherzigkeit,
unser Leben, unsere Wonne, und unsere Hoffnung, sei gegrüßt!

Zu Dir rufen wir, verbannte Kinder Evas;
zu Dir seufzen wir, trauern und weinend, in diesem Tal der Tränen.
Wohlan denn, unsere Fürsprecherin, wende deine barmherzigen Augen uns zu.
Und nach diesem Elend zeige uns Jesus, die gebenedeite Frucht deines Leibes.

O gütige, o milde, o süße Jungfrau Maria.

Salve Regina
mater misericordiae,
vita, dulcedo et spes nostra, salve.

Ad te clamamus exsules filii Evae;
ad te suspiramus gementes et flentes in hac lacrimarum valle.
Eia ergo, advocata nostra, illos tuos misericordes occulos ad nos converte.
Et Jesum benedictum fructum ventris tui, nobis post hoc exsilium ostende.

O clemens, o pia, o dulcis virgo Maria.

 

+ + +

Unter Deinen Schutz und Schirm

 
Sub tuum praesidium confugimus,
sancta Dei Genetrix.
Nostras deprecationes
ne despicias in necessitatibus;
sed a periculis conctis libera nos semper,
Virgo gloriosa et benedicta!
Domina nostra, Mediatrix nostra,
Advocata nostra!
Tuo filio nos reconcilia,
tuo filio nos commenda,
tuo filio nos repraesenta!
Amen.

Unter deinen Schutz und Schirm fliehen wir,
o heilige Gottesgebärerin;
verschmähe nicht unser Gebet in unseren Nöten,
sondern erlöse uns jederzeit von allen Gefahren,
o du glorreiche und gebenedeite Jungfrau,
unsere Frau,
unsere Mittlerin,
unsere Fürsprecherin.
Versöhne uns mit deinem Sohne,
empfiehl uns Deinem Sohne,
stell uns vor Deinem Sohne.
Amen.

+ + +

O meine Gebieterin

O meine Gebieterin, o meine Mutter!
Dir bringe ich mich ganz dar;
und um dir meine Hingabe zu bezeigen,
weihe ich dir heute
meine Augen, meine Ohren,
meinen Mund, mein Herz,
mich selber ganz und gar.
Weil ich also dir gehöre,
o Mutter, bewahre mich, beschütze mich
als dein Gut und Eigentum.
Amen.

 

+ + +

Gebet des Sel. Papst Johannes-Paul II.

Du, Mutter Gottes, bist stärker

als alle gottesfeindlichen Mächte, die unsere Welt und unser eigenes Leben bedrohen.

Du bist stärker

als alle Versuchungen, Verlockungen und Zweifel, die uns von Gott und seinen Geboten wegziehen möchten.

Du bist stärker

als alles eigensüchtige Streben nach Selbstverwirklichung, das den Menschen den Blick für Gott und den Nächsten verstellt.

Du bist stärker,

weil Du vollkommen geglaubt, gehofft und geliebt hast.

Du bist stärker,

weil Du den Willen Gottes ganz erfüllt hast und den Weg Deines Sohnes gehorsam und treu bis unter das Kreuz mitgegangen bist.

Du bist stärker,

weil Du an den Ostersieg des Herrn mit der ganzen Kraft Deines Herzens geglaubt - und bereits mit Leib und Seele daran Anteil hast.

 
Wahrhaftig, Du bist stärker,

weil der Mächtige großes an Dir getan hat.
Volk und Land sind Dir geweiht,
über alle, Mutter, Deinen Mantel breit!