Mitteilungen‎ > ‎

Ergebnis des Gesprächs mit Haus Sinnighofen

veröffentlicht um 20.03.2016, 20:59 von Rainer Höflacher
Anwesend IPE: AW, BS, KG, PB, RH
Haus Sinnighofen: Herr Borchardt, Herr Kürden, Verwaltungsleitung

Nach längerer, ausführlicher Diskussion über die Versorgungssituation im Haus Sinnighofen und anschließender Führung durch das Haus wurde Folgendes beschlossen:

Die anwesenden Herren des Hauses Sinnighofen werden empfehlen, dass KG für ein halbes Jahr mit Minijob im Haus Sinnighofen arbeitet. Die IPE begleitet dieses Vorhaben und es werden weitere Treffen in dieser Zusammensetzung stattfinden, um den Fortschritt der Dinge zu beobachten und zu bewerten.

Die Ideen, dass sich die IPE um Mittel für einen Pkw für Gruppenausflüge der Bewohner bemüht, und dass ein Mitglied den Heimbeirat als externer Berater unterstützt, werden auf das nächste Treffen vertagt.


Comments