Baupreisindex
 
Der Baupreisindex zeigt die Entwicklung der Baupreise mit Bezug auf ein Basisjahr auf.
(Quelle: Wikipedia) 
 
 
Normalherstellungskosten sind in der Regel mit Hilfe geeigneter Baupreisindexreihen an die Preisverhältnisse am Wertermittlungs-stichtag anzupassen.
(Quelle: ImmoWertV § 22)
 
 
Bei der Ermittlung des Werts der baulichen Anlagen ist der letzte vor dem Wertermittlungsstichtag veröffentlichte, für die jeweilige Gebäudeart zutreffende Preisindex (Baupreisindex) des Statistischen Bundesamtes bzw. der Statistischen Landesämter mit dem entsprechenden Basisjahr zu Grunde zu legen.
(Quelle: WertR 2006 Nr. 3.6.1.1.5)
 
 
Die aus den Kostenkennwerten der NHK 2010 ermittelten Herstellungskosten sind auf den Wertermittlungsstichtag zu beziehen. Hierzu ist der für den Wertermittlungsstichtag aktuelle und für die jeweilige Gebäudeart zutreffende Preisindex für die Bauwirtschaft des Statistischen Bundesamtes (Baupreisindex) mit dem entsprechenden Basisjahr zu verwenden. Mit der Verwendung des Baupreisindex wird auch eine ggf. erfolgte Umsatzsteueränderung berücksichtigt.
 
Eine Abweichung des Basisjahres des Baupreisindex vom Basisjahr der NHK 2010 ist zu berücksichtigen.
 
Beispiel 3:
 
Berücksichtigung der Abweichung des Basisjahres des Baupreisindex vom Basisjahr der NHK 2010

Die Kostenkennwerte der NHK 2010 liegen auf der Preisbasis 2010 vor, der für den Wertermittlungsstichtag veröffentlichte
Baupreisindex des Statistischen Bundesamtes basiert auf der Preisbasis 2005. Eine direkte Anwendung des Baupreisindex ist damit nicht möglich.

Daten des Beispiels:

Freistehendes Einfamilienhaus
Wertermittlungsstichtag 15. Juli 2011
1 005 €/m² BGF Kostenkennwert aus den Tabellen der NHK 2010 Gebäudeart 1.01, Standardstufe 4; Basisjahr der NHK 2010 = 2010
113,7 durchschnittlicher Baupreisindex des Statistischen Bundesamtes für das Jahr 2010 für Einfamiliengebäude; Basisjahr = 2005
116,5 Baupreisindex des Statistischen Bundesamtes zum Wertermittlungsstichtag 15. Juli 2011 für Einfamiliengebäude; Basisjahr = 2005

Index zum Wertermittlungsstichtag 15. Juli 2011 (Basisjahr 2005 = 100) / durchschnittlicher Index für das Jahr 2010 (Basisjahr 2005 = 100) x 1 005 €/m² BGF
 
116,5 / 113,7 x 1 005 €/m2 BGF = 1 029,75 €/m2 = BGF ≈ 1 030 €/m² BGF
 
(Quelle: SW-RL Punkt 4.1.2)
 
veröffentlichende Quellen: