Announcements‎ > ‎

Roboterdrohnen als Bestäuber

veröffentlicht um 12.02.2017, 02:33 von Dirk-Henner Lankenau   [ aktualisiert: 12.02.2017, 03:16 ]
Japanische Wissenschaftler haben jetzt ernsthaft Roboterdrohnen entwickelt, die das Problem der Blütenbestäubung übernehmen sollen im Angesicht des globalen Insekten- und Bienensterbens.
Unglaublich erschreckend, aber hier tatsächlich aktuell berichtet auf Englisch:


Diese Technologie könnte von Interesse sein z.B. bei der Mandelblütenbestäubung in Kalifornien und als Ersatz für die Handbestäubung in China und eventuell für die Raumfahrt zum Mars - i.e. "Terraforming" !?

Comments