Leitung einer Kinderstation

genau so habe ich 1972 "meine" Kinderstation "geleitet"!
Wir brauchten keinen Feierabend, wir haben unser Zusammensein mit den abgeschobenen Kindern gefeiert und unglaublich viel be_WEG_t! D., es war genau so, wie du es schreibst, auch bei uns, im KEH, auf der Kinderpsychiatrie, auf der bloß 3 Kinder von 25 Kindern Kontakt zu ihren Eltern hatten!
 
 
Fortsetzung dieser Impressionen folgt hoffentlich... bzw. Links zu anderen Veröffentlichung...

B.L. arbeitet auf Bewusstmachungsebene, seit sie durch einen Unfall viel Zeit im Sitzen verbringen musste auch in der virtuellen Welt.
Sie hat einen unbefangen erfrischenden Blick auf die Welt und die vielen Absurditäten, denen sich unserer Gesellschaft verschreibt und was sie alles "Arbeitsplätze" nennt.
Die realen Begegnungen sind ihr trotz hoher virtueller Kommunikationsrate lieber. Sie hört "hartzlich gerne zu" und ist seit sie arbeitslos genannt ist, mehr beschäftigt als zuvor.
Comments