History




        • Es war einmal..........
Der Vater meines Schulfreundes Thomas besass ein altes Schlagzeug (Perlmutfarben), ein wirklich geiles Drum.
Bei jeder Gelegenheit setzte ich mich an dieses Drum, obwohl ich keine Ahnung hatte wie man es bedient. 
Thomas besuchte irgendwann mit..., weis es nicht genau, ca. neun Jahren den Gitarren Unterricht. 
In seinem Zimmer schnappten wir uns zu dieser Zeit jeweils ein Tennis-Racket (als Gitarre umgehängt),
Thomas dazu zusätzlich noch eine mit Alufolie eingefasste Glühbirne als Mikrofon. 
So imitierten wir diverse Songs die aus dem Radio ertönten.
Dabei sagte ich jeweils zu Ihm: Irgendwann sind wir eine Band, Du Sänger und Gitarrist und ich Drummer.

        • Gesagt, getan..........
Als ich gut zehn Jahre alt war, rief mich Thomas an und teilte mir mit: 
Hey, wir machen eine Schülerband, mein Gitarrenlehrer lässt fragen ob ich einen Drummer wisse?
Hmmm... gibt's da was zu überlegen.....?
Da ich doch jeweils an dem alten Drum sass bei Thomas und es immer mein Traum war.......
Natürlich mache ich da mit, ich hab einfach keine Ahnung, ich kann ja nicht spielen. 
Kein Problem, mein Gitarrenlehrer zeigt Dir was Du spielen musst und benutzen kannst Du unser Drum. 
So wurde mein langersehnter Traum endlich Wirklichkeit. 
Den ersten Auftritt bestritten wir mit alten Rock'n'Roll Songs (meist Elvis), an einem Dorffest in Attelwil.

        • Die ersten Erfolge..........
Der ein oder andere Auftritt folgte unter dem Namen Gil Pamper's. 
Schon bald folgten auch schon die ersten Aufnahmen für eine CD mit Regionalen Band's aus der Umgebung Zofingen.

        • Alphorny...........
Mit dieser Band durften wir die ersten wirklichen Erfolge feiern.
Aufnahmen im Studio, bei diversen Fernsehsendungen waren wir zu Gast und etliche Live-Gigs in der ganzen Schweiz. 
Support-Act an diversen Openairs mit diversen Band's wie, Züri West, Patent Ochsner, The Pogues, Gotthard, 
Gölà (da kannte man Ihn noch nicht), Polo Hofer usw.
Eine wirklich geile Zeit.

        • Die einen kommen, die anderen gehen..........
Ich hatte das Glück, nach Alphorny bei einer Band namens Poker Alice einzusteigen. 
Nach einer Zeit mit Gig's, Videodreh's und diversen CD Aufnahmen, darf ich wohl behaupten, 
dass der Name Poker Alice Land auf Land ab einen bestimmten Bekanntheitsgrad erreicht hat.
Nach einigen Jahren hiess es aber auch da: Die einen kommen, die anderen gehen.

        • Grandioser Songwriter Charlie Midnite...........
Heute spiele ich für und mit Charlie Midnite, Blaze und Sara McLoud zusammen an den verschiedensten 
Projekten und darf ehrlich gestehen, ich bin froh dass es so ist wie es ist und möchte kein Jahr zurückdrehen.
Unsere Proben, Live Gigs und Studio arbeiten  sind sensationell. 
Wir sind drei Musiker und eine Sängerin die für die verschiedenen Projekte an demselben Strang ziehen.

        • So muss es sein und so soll es hoffentlich noch viele Jahre bleiben. 

See you ... ;-)