MSF-Cup 2019

"Österreich" gewinnt MSF-Cup 2019

Am Freitag, den 22.2.2019, fand unsere diesjährige Schulmeisterschaft statt. Nachdem der Modus im letzten Jahr viel positive Resonanz von den Schülern bekommen hat, entschied auch in diesem Jahr wieder das Los über die Zusammensetzung der Mannschaften. So wurden jeder Mannschaft Schülerinnen und Schüler der 5., 6., 7., 8. und 9. Klassen zugelost, sodass eine möglichst faire Verteilung von älteren und jüngeren Sportlern in jeder Mannschaft wahrscheinlich - wenn auch nicht immer gegeben - war.
Also traten auch in diesem Jahr 8 bunt zusammengewürfelte Mannschaften an, um den MSF-Cup zu gewinnen. Die Teamnamen entsprachen denen vom letzten Jahr, nämlich Österreich, Deutschland, Schweiz, England, Frankreich, Portugal, Spanien und Italien. Die Mannschaften waren in zwei Gruppen zu je vier Teams aufgeteilt, wobei jeder gegen jeden zu spielen hatte. So ergab sich eine Abschlusstabelle, nach der die jeweils beiden ersten Teams pro Gruppe um den Einzug ins Finale spielten und die beiden Letztplatzierten je Gruppe die Plätze 5-8 unter sich ausmachten.
Nach vielen spannenden - und stets sehr fair geführten - Partien standen die Paarungen für die Halbfinals und die übrigen Plätze fest. Im Finale schließlich konnte sich Österreich durchsetzen.

Bei der Siegerehrung wurde allen Teams für ihre Leistungen applaudiert und die Plätze 1 - 3 konnten sich zudem über Pokale freuen. Außerdem wurde auch der Torschützenkönig mit einem kleinen Preis geehrt.

Eine weitere Personalie die Erwähnung verdient und der unser Dank gebührt, ist der Schiedsrichter. Diesen Posten übernahm dankenswerterweise unser ehemaliger Sportlehrer Herr Alfred Wenzel, der sämtliche Partien souverän leitete. Vielen Dank, Ala!

Einmal mehr war dieses Sportereignis für alle Teilnehmer und Zuschauer ein Highlight und wir dürfen auf die Saison 2019/2020 gespannt sein.





Genauere Zahlen und Daten folgen.
Comments