Abschlussfahrt 2019

Abschlussfahrt nach Wien



Unsere Abschlussfahrt vom 10. bis zum 13. Juli führte uns, die beiden neunten Klassen, in die österreichische Hauptstadt Wien. Zusammen mit unseren Lehrern Frau Hartl, Frau Hofmann und Herrn Hechinger erlebten wir vier unvergessliche Tage. Neben interessanten Einblicken in die Geschichte Wiens als Kaiserstadt hatten wir Gelegenheit, unserer gemeinsamen Schulzeit, die nun zu Ende geht, einen einmaligen Abschied zu bereiten. Auf dem Programm standen unter anderem eine Stadtrundfahrt, bei der uns die Fremdenführerin Frau Ploder die Sehenswürdigkeiten Wiens präsentierte, eine Führung durch das Schloss Schönbrunn mit anschließendem Besuch des angrenzenden Tierparks, die Besichtigung des Hundertwasserhauses, der bekannte Wiener Prater mit Riesenradfahrt, das Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds, der Naschmarkt und eine Schifffahrt auf dem Donaukanal. Der Ausblick vom 252 Meter hohen Donauturm auf die riesige Stadt mit ihren ca. 1,9 Millionen Einwohnern war überwältigend. Daneben hatten wir reichlich Gelegenheit, die Stadt in Kleingruppen auf eigene Faust zu erkunden. An dieser Stelle möchten wir uns bei denen bedanken, welche durch ihre finanzielle Unterstützung dazu beitrugen, unsere Klassenfahrt zu einem fantastischen Erlebnis zu machen. Ein herzliches Vergelt´s Gott gilt hier den beiden Pfarreien Frontenhausen und Marklkofen, der Sparkasse sowie der Volksbank-Raiffeisenbank Frontenhausen, der Gemeinde Frontenhausen und unserem Elternbeirat.


Auch wenn jeder von uns demnächst seine eigenen Wege geht, wird uns dieses einzigartige Erlebnis immer im Gedächtnis bleiben.






p.s.: Andreas Gabalier ist glückselig, seit er endlich das Foto mit Herrn Hechinger hat!!! Leonardo die Caprio hingegen wirkt etwas verwirrt aufgrund Frau Hofmanns Streicheleinheiten... Barack Obama wiederum scheint zufrieden, denn offensichtlich hat ihm Frau Hartl in einer Sache zugestimmt!!! :-)
Comments