Horst Schwebel
 Glaubwürdig


Home

Horst Schwebel, Glaubwürdig. Im Gespräch mit Joseph Beuys, Heinrich Böll, Herbert Falken, Kurt Marti und Dieter Wellershoff

Die Gespräche, die Horst Schwebel mit den Künstlern führt, werden alle an einem bestimmten Punkt theologisch. In ungewöhnlich direkter Weise wird hier nach dem Sinn von Kunst und Leben gefragt, nach Spiritualität hier wie dort und nach der Glaubwürdigkeit künstlerischen wie religiösen Handelns. Rückhaltlose Offenheit bestimmt die Gespräche. Radikale Ablehnung christlicher Tradition, massive Kirchenkritik, religiöse Spiritualisierung des Alltags ohne Kirche, aber auch Wege zur Integration - das sind heiß umstrittene Positionen.

Ein Diskurs über Kunst und Religion, der exemplarisch Verhältnisse und Missverhältnisse vorführt, und bei dem die Glaubwürdigkeit des intensiven Fragens einen neuen Ansatz zur Vermittlung mit sich bringt.