2 Ausrüstung‎ > ‎

Hypaspistes

Makedonischer Hypaspistes
Ὑπασπιστής ("Schildträger")


Das Aussehen der Ausrüstung ist aus historischen Quellen kaum zu erschliessen. Als flexibel einsetzbares Gelenk zwischen Phalanx der Pezhetairoi und der Kavallerie musste diese Elitetruppe eine gewisse Beweglichkeit aufweisen, was eher für eine leichtere Rüstung spricht.
Andererseits wurden die Hypaspistes im Nahkampf und bei Belangerungen eingesetzt, was in Gegenzug auf eine gute Schutzausrüstung schliessen lässt.
Unbestritten ist der grosse Schild, demjenigern der Hopliten ähnlich, die normal lange Lanze und Helme.
Die Rüstung dürfte der etwas leichtere Linothorax gewesen sein. Beinschienen sind eher fraglich, da sie der Schnelligkeit abträglich sind.

Reenactment-Umsetzung eines Hypaspistes mit Linothorax, Aspis, Doru, hellenistisch attischer Helm aus Eisen und Kophis.

Siehe auch den Wikipedia-Artikel:
http://en.wikipedia.org/wiki/Hypaspists



Comments