News‎ > ‎

Friedensmesse

veröffentlicht um 18.05.2017, 11:02 von Hofbühl Neuhaus


Benefizkonzert - Gleich mehrere Neuhäuser Musik-Ensembles spielten gemeinsam in der Zwölf-Apostel-Kirche für Menschen, die Hilfe brauchen.

Musikalische Botschaft des Friedens

Vor dem Konzert stand offenbar der Gedanke: »Zusammen schaffen wir ein großes Klangerlebnis.« Und die etwa 200 Musiker waren sich einig zusammen anderen zu helfen und ein »starkes« Benefizkonzert in der Neuhäuser Zwölf-Apostel-Kirche zu gestalten. Mit dabei waren der Musikverein, der Posaunenchor, der Liederkranz, das Jugendsinfonieorchester und der Kirchenchor.Die Idee dazu sei »aus Dankbarkeit für unsere Situation« aufgekommen, erklärte Günter Hau vom Neuhäuser Liederkranz. Angesichts der vielen Unruhen, Kriege und Gewalttaten auf der Welt müsse man für den Frieden bei uns auch musikalisch danken. Da sei die Friedensmesse in G von Lorenz Maierhofer ideal. Der Komponist schrieb das Werk im Jahr 2015 unter dem Eindruck der weltpolitischen und religiösen Polarisierungen, so Günter Hau weiter.
Comments