Walter 2015 Pädosexualität

Title Information


Editors: Franz Walter, Stephan Klecha, and Alexander Hensel

Title: Die Grünen und die Pädosexualität

Subtitle: Eine bundesdeutsche Geschichte

Place: Göttingen

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

Year: 2015

Pages: 305pp.

ISBN-13: 9783525300558 – Find a Library: Wikipedia, WorldCat | ISBN-13: 9783647300559 (ebk.) – Find a Library: Wikipedia, WorldCat

Language: German

Keywords: 20th Century | German History | Society: Pedophile Movement



Full Text


None.



Additional Information


Editors:

Alexander Hensel, Institut für Demokratieforschung, Georg-August-Universität Göttingen

Stephan Klecha, Institut für Demokratieforschung, Georg-August-Universität GöttingenWikipedia

Franz Walter, Institut für Demokratieforschung, Georg-August-Universität GöttingenWikipedia

Contents:

  Einleitung
  Stephan Klecha / Alexander Hensel
Irrungen oder Zeitgeist? Die Pädophilie-Debatte und die Gr&uum;nen (p. 7)
  Geistesgeschichte
  Danny Michelsen
Pädosexualität im Spiegel der Ideengeschichte (p. 23)
  Historisches Vorfeld und gesellschaftlicher Kontext
  Tobias Neef / Daniel Albrecht
»Sexualität und Herrschaft«. Zur Politisierung des Orgasmus (p. 60)
  Katharina Trittel / Jöran Klatt
»Stück für Stück holen wir uns unsere Kindheit zurück!« Antipädagogik und Paradoxien des Erziehungsdiskurses (p. 85)
  Franz Walter
»In dubio pro libertate«. Sexualstrafrecht im gesellschaftlichen Wandel (p. 108)
  Alexander Hensel / Tobias Neef / Robert Pausch
Von »Knabenliebhabern« und »Power-Pädos«. Zur Entstehung und Entwicklung der westdeutschen Pädophilen-Bewegung (p. 136)
  Parteipolitisches Finale
  Stephan Klecha
Niemand sollte ausgegrenzt werden: Die Kontroverse um Pädosexualität bei den frühen Grünen (p. 160)
  Deutungswandel
  Johanna Klatt / Alexander Hensel / Oliver D'Antonio
Andere Perspektiven, neue Fronten. Die Verdrängung der Pädophilie-Debatte ab den 1980er Jahren (p. 228)
  Fazit
  Franz Walter
Die Grünen und die Last des Libertären – Ausblick (p. 252)
  Dank (p. 271)
  Quellen- und Literaturverzeichnis (p. 273)
  Verzeichnis der Autorinnen und Autoren (p. 304)

Description:

»Im Wahljahr 2013 entflammte in Deutschland eine heftige Debatte über Pädophilie und Pädosexualität. Im Zentrum der intensiven wie plakativen Auseinandersetzung mit diesem heiklen Thema stand die grüne Partei, in der in den 1980er Jahren die Forderung nach einer Legalisierung von pädosexuellen Kontakten nicht nur debattiert, sondern auch verschiedentlich beschlossen wurde. Die aus heutiger politischer Sicht unverständliche Forderung war indes weder nur basisdemokratisches Kuriosum noch bloßer Zufall. Vielmehr findet sich bereits in den 1970er Jahren ein vielfältiger gesellschaftlicher Diskurs über die eine Enttabuisierung von Pädophilie wie die Legalisierung von Pädosexualität. Dieser wurzelte in verschiedenen liberal-emanzipatorischen Diskussionen, unter anderem in den Bereichen Recht, Pädagogik und Sexualwissenschaft und war anknüpfungsfähig in verschiedene gesellschaftliche und politische Bereiche.
Im vorliegenden Buch wird die Emergenz der Diskussion über Pädophilie und Pädosexualität analysiert und deren Niederschlag in der grünen Debatte und Programmatik seziert. Ebenso wird der gesellschaftliche Umgang wie die Verdrängung der Forderung nach einer Legalisierung von Pädosexualität beleuchtet.« (Source: Vandenhoeck & Ruprecht)

Wikipedia: Pädophilenbewegung: Pädophilie-Debatte (Bündnis 90/Die Grünen), Pädophilie-Debatte (1970er und 1980er Jahre)


Added: November 29, 2014 – Last updated: November 29, 2014