Added: September 5, 2015 – Last updated: September 5, 2015

TITLE INFORMATION


Author: Regina Mühlhäuser

Title: Sexuelle Gewalt als Kriegsverbrechen

Subtitle: Eine Herausforderung für die Internationale Strafgerichtsbarkeit

In: Frauen im Militär. Empirische Befunde und Perspektiven zur Integration von Frauen in die Streitkräfte

Edited by: Jens-Rainer Ahrens, Maja Apelt, and Christiane Bender

Place: Wiesbaden

Publisher: VS Verlag für Sozialwissenschaften

Year: 2005

Pages: 242-264

ISBN-10: 381004136X – Find a Library: Wikipedia, WorldCat

Language: German

Keywords: 20th Century | Prosecution: Laws; Prosecution: Trials / International Criminal Court, International Criminal Tribunal for Rwanda, International Criminal Tribunal for the Former Yugoslavia; Types: Wartime Rape



FULL TEXT


Link: SpringerLink (Restricted Access)

Link: Google Books (Limited Preview)



ADDITIONAL INFORMATION


Author: Regina Mühlhäuser, Hamburger Institut für Sozialforschung (Hamburg Institute for Social Research) – Academia.edu, Wikipedia

Abstract: »Regina Mühlhäuser beschäftigt sich in ihrem Beitrag mit den Entwicklungen im Völkerrecht bei der Ahndung von Formen sexueller Gewalt wie Vergewaltigung, Nötigung zur Prostitution, erzwungene Schwangerschaft und Zwangssterilisation. Wie sich das Bewusstsein hinsichtlich solcher Straftaten geändert hat, zeigt Mühlhäuser anhand des sich wandelnden Kriegs- und Völkerrechts und am Beispiel bedeutsamer Einschnitte der Sanktionierung sexueller Gewalt in Kriegen. Kritisch setzt sie sich mit der Hoffnung auseinander, dass die Integration von Frauen in die Streitkräfte eine positive Wirkung auf die Reduktion sexueller Gewalt habe. Solche Hoffnungen beruhten auf Bildern traditioneller, friedliebender Weiblichkeit und der Vorstellung von sauberen humanen Verläufen von Militäraktionen. Zwar hält sie es für gerechtfertigt, dass sich Soldatinnen im Zuge ihrer Sozialisation eher auf die besondere Situation von Zivilistinnen einstellen können, macht aber andererseits geltend, dass Frauen genauso brutal, gewalttätig und rücksichtslos sein können wie Männer.« (Jens-Rainer Ahrens, Maja Apelt, and Christiane Bender. »Einleitung.« Frauen im Militär. Empirische Befunde und Perspektiven zur Integration von Frauen in die Streitkräfte. Edited by Jens-Rainer Ahrens et al. Wiesbaden 2005: 11-12)

Contents:

  1. Einleitung (p. 242)
  2. Sexuelle Gewalt in den Grundlagen des Völkerrechts (p. 244)
  3. Die Ahndung sexueller Gewalt nach den Weltkriegen (p. 246)
  4. Die Ad Hoc-Tribunale in den 1990er Jahren (p. 250)
  5. Der permanente Internationale Strafgerichtshof (p. 255)
  6. Möglichkeiten und Grenzen des neuen Völkerrechts (p. 256)
  Literatur (p. 261)