Added: June 3, 2017 – Last updated: June 3, 2017

TITLE INFORMATION


Author: Kathrin Hoffmann-Curtius

Title: Frauenmord als Spektakel

Subtitle: Max Beckmanns „Martyrium“ der Rosa Luxemburg

In: Lustmord: Medialisierungen eines kulturellen Phantasmas um 1900

Edited by: Susanne Komfort-Hein and Susanne Scholz

Place: Königstein/Ts.

Publisher: Ulrike Helmer Verlag

Year: 2007

Pages: 91-113

ISBN-13: 9783897412286 (pbk.) – Find a Library: Wikipedia, WorldCat

Language: German

Keywords: Modern History: 20th Century | European History: German History | Representations: Art / Max Beckmann; Types: Lust Murder



FULL TEXT


Link: -



ADDITIONAL INFORMATION


Author: Author's Personal Website, Wikipedia

Abstract: »Auf die ästhetischen Figurationen des Lust- bzw. Frauenmordes konzentrieren sich mit unterschiedlichen Akzentuierungen die Beiträge des nächsten Kapitels. Kathrin Hoffmann-Curtius veranschaulicht mit Max Becksteins "Martyrium der Rosa Luxemburg, dass die Darstellung von Gewalterfahrung vor, während und unmittelbar nach dem Ersten Weltkrieg dominant in Bildern des Weiblichen erfolgt und untermauert diese mit der Beobachtung, dass die künstlerischen Inszenierungen des (Lust)mordes an Frauen unmittelbar zum Ersten Weltkrieg sich häufen. Max Beckmanns Litho Das Martyrium aus der Folge Die Hölle von 1919 wird einer exemplarischen ikonographischen Lektüre des politisch begründeten Frauenmordes unterzogen und sowohl mit Kreuzigungsdarstellungen weiblicher Figuren der Kriegspropaganda als auch mit weiblichen Allegorien von Nation und Schönheit kontextualisiert. In diesem Zusammenhang ist Beckmanns Rosa Luxemburg am Kreuz gleichsam als Gegenallegorie zur Germania lesbar.« (Source: Susanne Komfort-Hein und Susanne Scholz. »Lustmord – zu einem kulturellen Phantasma um 1900.« Lustmord: Medialisierungen eines kulturellen Phantasmas um 1900. Edited by Susanne Komfort-Hein et al. Königstein/Ts. 2007: 15)

Contents:

  Kreuzigung (p. 94)
  Kriegspropaganda (p. 98)
  Kriegserfahrung (p. 102)
  Allegorisierung (p. 102)
  Künstler – Täter (p. 106)
  Anmerkungen (p. 108)

Reviews: See here

Wikipedia: History of Europe: History of Germany | Weimar Republic | History of painting: Expressionism | 20th-century German painters: Max Beckmann | Homicide: Lust murder