Added: August 5, 2017 – Last updated: August 5, 2017

TITLE INFORMATION


Author: Jan-Henrik Friedrichs

Title: Delinquenz, Geschlecht und die Grenzen des Sagbaren

Subtitle: Sexualwissenschaftliche Diskursstränge zur Pädophilie in ausgewählten Periodika, 1960-1995

Journal: Zeitschrift für Sexualforschung

Volume: 30

Issue: 2

Year: June 2017 (Published online: June 23, 2017)

Pages: 161-182

ISSN: 0932-8114 – Find a Library: WordCat | eISSN: 1438-9460 – Find a Library: WordCat

Language: German

Keywords: Modern History: 20th Century | European History: German History | Research: History of Sexology; Types: Child Sexual Abuse



FULL TEXT


Link: Thieme Connect (Restricted Access)



ADDITIONAL INFORMATION


Author: Jan-Henrik Friedrichs, Institut für Erziehungswissenschaft, Stiftung Universität HildesheimAcademia.edu

Abstract: »Der Beitrag untersucht den sexualwissenschaftlichen Diskurs um Pädophilie zwischen 1960 und 1995 beispielhaft anhand der Schriftenreihe „Beiträge zur Sexualforschung“ sowie der Fachzeitschriften „Sexualmedizin“ und „Journal of Sex Research“. Die Disziplin der Sexualwissenschaft erscheint dabei – so die zentrale These – als ein Feld, in dem Forderungen nach einer Legalisierung pädosexueller Handlungen zwischen Beginn der 1970er- und Anfang der 1990er-Jahre relativ widerspruchsfrei geäußert werden konnten. Dabei wendet sich der Beitrag gegen ein Narrativ der Liberalisierung und betont demgegenüber die Bedeutung der empirischen Wende in der Sexualwissenschaft. So drehte sich die Debatte um pädosexuelle Kontakte weitgehend um den empirischen Nachweis ihrer (Un-)Schädlichkeit. Beim Blick auf vergeschlechtlichte Vorstellungen von Normalität und Devianz, von der Persönlichkeit des Pädophilen, der Rolle von Kindern in pädosexuellen Verhältnissen und der Frage danach, woran genau sich eine mögliche Schädlichkeit dieser Beziehungen bemessen lasse, werden vielfältige Verschiebungen innerhalb des Sexualitätsdispositivs über den Gegenstand der Pädophilie hinaus deutlich.« (Source: Zeitschrift für Sexualforschung)

Contents:

  Übersicht (p. 161)
  Versuch einer Periodisierung (p. 164)
  Der Pädophile: Täterbilder im Wandel (p. 170)
  Dimensionen von Kindlichkeit im Kontext von Pädophilie und sexuellem Missbrauch (p. 173)
  Die Frage der Schädigung durch pädosexuelle Kontakte (p. 175)
  Fazit (p. 177)
  Literatur (p. 178)

Wikipedia: History of Europe: History of Germany / History of Germany (1945–90) | Sex and the law: Child sexual abuse, Pedophilia