Added: May 28, 2001 – Last updated: October 3, 2015

TITLE INFORMATION


Author: Marianne Baumgartner

Title: Zwischen Mythos und Realität

Subtitle: Die Nachkriegsvergewaltigungen im sowjetisch besetzten Mostviertel

Journal: Unsere Heimat: Zeitschrift für Landeskunde von Niederösterreich

Volume: 64

Issue: 2

Year: 1993

Pages: 73-108

ISSN: 1017-2696 – Find a Library: WordCat

Language: German

Keywords: 20th Century | European History: Austrian History, Russian History | Types: Wartime Rape / Second World War



FULL TEXT


Link: -



ADDITIONAL INFORMATION


Contents:

  I. Einleitung (p. 73)
    1. Die Nachkriegsvergewaltigungen in der öterreichischen Geschichtsschreibung (p. 73)
      1.1. Die Alltagsgeschichte und gesellschaftliche Interpretation (p. 73)
      1.2. Die gesellschaftlich-patriarchalischen Verarbeitungsmuster (p. 76)
  II. Das Ausmaß und die Folgen der Vergewaltigungen (p. 79)
    1. Die Quellen (p. 79)
    2. Die Vergewaltigungen in Zahlen - Der Bezirk Melk (p. 80)
      2.1. Zeitliche Verteilung (p. 82)
      2.2. Räumliche Verteilung (p. 84)
      2.3. Vergewaltigung und Tötungsdelikte (p. 85)
      2.4. Das Trauma der Vergewaltigung - die gesellschaftspolitischen Folgen (p. 87)
    3. Die öffentlichen Maßnahmen (p. 88)
      3.1. Maßnahmen gegen Geschlechtskrankheiten (p. 88)
        3.1.1. Ein aufschlußreicher Streit (p. 89)
      3.2. Der § 144 und die Besatzungsindikation (p. 90)
        3.2.1. Der Weg zum Schwangerschaftsabbruch (p. 92)
        3.2.2. Zusammenfassung (p. 93)
  III. Weibliche Verarbeitungsmuster (p. 95)
    1. Frauen erzählen (p. 95)
    2. Erzähltopos: das eigene "Davonkommen" (p. 95)
    3. Die individuellen und kollektiven Abwehrmuster (p. 96)
      3.1. "Davonrennen" (p. 96)
      3.2 Die physische Gegenwehr (p. 98)
      3.3. Verstecken (p. 98)
      3.4. "Verkleiden" (p. 99)
      3.5. "Bekochen" (p. 99)
    4. Vergewaltigungssituationen (p. 100)
      4.1. Davonkommen durch "Schöntun" (p. 100)
      4.2. Abwehr von Belästigung (p. 101)
      4.3 "Reden" (p. 102)
      4.4. Der "russische" Beschützer (p. 102)
    5. Hilfe und Solidarität (p. 103)
      5.1. Die sozialen Dimensionen der Vergewaltigungen (p. 103)
      5.2. Die Haltung der einheimischen Männer (p. 103)
      5.3. Die ambivalente Figur der ZwangsarbeiterInnen (p. 105)
      5.4. Die Kommandanturen (p. 105)
    6. Die weibliche Sicht der Dinge (p. 106)
    7. Schlußbetrachtung (p. 108)

Wikipedia: Wartime sexual violence: Allied-occupied Austria, Soviet war crimes, World War II