Profile‎ > ‎

Stressreduktion

Neueste Forschungsergebnisse belegen den engen Zusammenhang zwischen somatischen (körperlichen) Erkrankungen und der seelischen Befindlichkeit. Chronischer Stress und gedrückte Stimmung, Lustlosigkeit, depressive Verstimmung verursacht u.a. auch den Herzinfarkt und wurde als eigenständiger relevanter Risikofaktor nachgewiesen, insbesondere bei unterdrücktem Ärger. Lernen Sie eine neue Lebenshaltung mit achtsamkeitsbasierter Stressreduktion! Melden Sie sich an zu unserem Achtsamkeitstraining! Findet auch als Entspannungs-Gruppe statt.

Beugen Sie burn-out vor. Bei bestehenden Anzeichen können wir Sie psychotherapeutisch beraten. Auch bei sog. "burn-out" sind Sie bei uns richtig.

Comments