Google will Geld sehen

Die Geschäftspolitik von Google

Bei seinen Online-Anwendungen bietet Google immer ein - vorläufig kostenloses - Basisangebot an: 250 MB Speicherplatz (reicht für etwa 1.000 Fotos) gibt es beispielsweise auf Picasaweb. Daneben existiert eine kostenpflichtige Premium-Version (6 GB Speicherplatz für 25 USD pro Jahr, reicht für etwa 25.000 Fotos). Die Basis-Version des 3D-Konstruktionsprogramms Google Sketchup kann kostenlos herunter geladen werden. Google Sketchup 6 Pro wird allerdings um € 469.- angeboten.

Hinter den "Gratis-Angeboten" von Google steckt natürlich beinhartes wirtschaftliches Kalkül: Je mehr Personen ein Google-Produkt benutzen, desto bekannter, verbreiteter und damit wertvoller wird es bekanntlich. Google investiert keinesfalls ohne finanzielle Interessen soviel Zeit und Liebe in seine diversen Projekte!

Googles webbasierte Dienste gehören zur so genannten "Social Software" (Betriebssystemunabhängigkeit, Abspeicherung der Dateien im Web, was natürlich Vertrauen in den Anbieter des Services voraussetzt etc.). Bei den webbasierten Diensten wie Google Docs & Spreadsheets sieht sich Google zunehmender Konkurrenz ausgesetzt.

Beispiele:

Thinkfree Office Suite - basiert auf Java, die Oberfläche ist Microsoft Office nachempfunden 

Writeboard - webbasierter Text-Editor, mit dem Feature "invite people" lassen sich andere Autoren einladen, an dem Text mitzuarbeiten 

Das von Google aufgekaufte Videoclips-Portal YouTube hat nach seinen "Terms of Use" alle Verwertungsrechte für die bei ihm eingestellten Videoinhalte, und zwar global. Sollten mit den Videos Gewinne gemacht werden, haben die Produzenten dieser Videos keinen Anspruch auf einen Teil dieser Gewinne! Bei Rechtsstreitigkeiten mit YouTube gilt das US-Recht, Prozesse könnten nur in den USA geführt werden. Diesen Klauseln hat man sich zu unterwerfen. Die Spielzeit der YouTube-Videos darf 10 Minuten bzw. die Dateigröße von 100 MByte nicht überschreiten - warum sich dieser Zwangsjacke aussetzen und auf alle seine Rechte als Urheber verzichten?