Die Mühleninsel

Zu Fuß auf dem Arminiusweg, per Rad auf der DiVa-Tour oder auf der Garten-Tour zieht der malerische Ort erholungssuchende Besucher an. Sie alle finden hier etwas. Besonderes typische Fachwerkgebäude und gesellige Veranstaltungen vom Folkfrühlig bis zum Erntedankfest. Knuspriges Steinofenbrot, leckerer Butterkuchen und wärmende Mühlentropfen werden im „Pferdestall' serviert. Rustikal wirken der Ziehbrunnen und der große Grillplatz. In den Remisen veranschaulichen landwirtschaftliche Maschinen und Gerätschaften die Arbeitsweise der vergangenen Jahrzehnte. Eine Holzbrücke führt zur Bleichhütte, die einst zum Gebäudebestand des Hofes Düsterberg gehörte.

Gebäude auf der Mühleninsel:






und der