Der Bauerngarten auf der Mühleninsel


Er ist eine blühende Ergänzung zu den historischen Gebäuden auf der Venner Mühleninsel und ein immer wieder gern besuchter Ort der Beschaulichkeit:

Mit viel Liebe und persönlichem Einsatz gehegt und gepflegt zeigt er anschaulich Struktur und Pflanzenauswahl der früheren in der Region um Venne angelegten Bauerngärten.

Küchenkräuter, Früchte, Blumen und Gemüse, wundervolle Rosen, Dahlien und vieles mehr locken je nach Jahreszeit mit bunten Farben – wohl arrangiert und eingefasst in niedrige Buchsbaumhecken. Eine alte Schwengelpumpe versorgt die empfindlichen Pflanzen mit dem lebensnotwendigen Wasser.

Wenn die ersten Erdbeeren oder Johannisbeeren reifen, ist der durchgehend geöffnete und frei zugängliche Bauerngarten auch bei Kindern ein gern besuchter Ort zum Naschen der Früchte.

Im Arbeitskreis „Bauerngarten“ treffen sich beginnend Ende März und dann alle drei Wochen Dienstags um 14.00 Uhr - interessierte Venner Frauen für 2- 3 Std zur Pflege der Beete und Pflanzen und zu Klöhnschnack bei Kaffee und Kuchen. Auch Männer sind ihnen natürlich herzlich willkommen; insbesondere bei den körperlich anstrengenderen Arbeiten wie Büsche und Hecken schneiden oder Streichen der Ruhebänke.

Über weitere Verstärkungen würden sich die Mitglieder des Arbeitskreises „Bauerngarten“ sehr freuen; auch diejenigen die nur hin und wieder Zeit haben, sind herzlich willkommen.

Eine Kontaktaufnahme kann über Margret Hübner 
Tel: 05476-1248 erfolgen.