Dokumentation von Friedhelm Friedel Höke vulgo König


"Bökendorf, du liebes Örtchen ... !"

So beginnt ein kleines Lied, das ein gewisses "Fräulein Nettchen Droste von Hülshoff zu Meersburg in 1842" meinem Heimatort gewidmet hat.
An dieser Stelle will ich dem Fräulein mit dieser Homepage in meine Heimat Bökendorf folgen, der ebenso die Dichterin Annette von Droste-Hülshoff verbunden war und wo sie auch ihre eigenen Wurzeln hatte.
Dort "im gebirgichten Westfalen" bin ich geboren und aufgewachsen.
Mein Geburts- und Elternhaus liegt auf der Nordwest-Südost-Achse zwischen dem historischen Bökerhof (200 Meter entfernt) und der St.Johannes-Nepomuk-Kirche
(100 Meter).
Später habe ich mich an das alte Oldenburger Motto gehalten:
"Freie deines Nachbarskind,dann weißt du,was du findest!"
Meine Frau stammt also ebenfalls aus meinem Heimatdorf.
Viele unserer Verwandten und Freunde leben dort.
Selbst ein eigenes Stückchen Land ist mir dort noch zueigen.
Eltern, Großeltern, Anverwandte, Weggefährten und Menschen, die mein und unser Leben begleitet und geprägt haben, haben dort ihr Leben verbracht und viele von ihnen auch inzwischen auf dem Friedhof des kleinen Dorfes ihre Ruhe gefunden.
Gründe genug, von Heimat zu sprechen.
Die Heimat ist unvergessen -  und ich verbringe dort gern viele Tage in jedem Jahr.


 



Comments