Erster Kasseler Feldsaison-Erfolg mit 3. Himmelsstürmer-Turnier

Bereits zum dritten Mal richtete der HC Kassel das Hockey-Himmelsstürmer-Turnier zur Vorbereitung auf die Feldsaison aus. Zwar fehlte diesmal das internationale Flair (letztes Jahr nahm die Nationalmannschaft der Türkei am Turnier teil), dafür wurde zum ersten Mal eine Damenkonkurrenz ausgespielt. Insgesamt acht Mannschaften aus der ganzen Republik nutzten die Gelegenheit, ausgiebig Spielpraxis für die beginnende Feldsaison zu sammeln. Da an beiden Tagen die Partien unterschiedliche Spielzeiten haben, wird traditionell kein Turniersieger ausgespielt. Bei den Herren hinterließ der HC Delmenhorst den besten Eindruck, bei den Damen war der VfB Stuttgart die spielerisch stärkste Mannschaft.

Die HCK-Damen hielten gegen spielstarke Gegner aus höheren Ligen gut mit und spielten gegen SaFo Frankfurt 0:0, und gegen die Oberligisten VfB Stuttgart 0:4 (0:1) und Rahlstedter HTC 0:1 – trotz der Niederlagen ein überzeugender Auftritt, der Mut macht für den Saisonauftakt beim DHC Wiesbaden am 8.Mai. Die HCK-Herren verloren gegen den HC Delmenhorst knapp mit 2:3 (0:1) und gewannen gegen den VfB Stuttgart mit 3:1 (2:0). Am Sonntag wurde gegen GW Wuppertal über die volle Spielzeit mit 2:4 (0:1) verloren. Trotz des Sieges wartet noch viel Arbeit auf die HCK-Herren bis zum Oberligaauftakt beim Tabellenführer Wiesbadener HTC in vier Wochen.

Um das sportliche Turniergeschehen herum hatten HCK-Mitglieder für Zuschauer und Sportler einen attraktiven Rahmen gestaltet. So wurden beispielsweise die Spieler von angehenden Physio-Therapeuten der Dr.Rohrbach-Schule betreut. Ferner stand ihnen ein Sportler-Buffet mit Nudel-Gerichten der Kasseler Uni-Mensa sowie ein Müsli und Obst-Buffet zur Verfügung. Die Trainer freuten sich über den Mitschnitt alle Spiele, womit sie später eine Video-Analyse erstellen können.

Inoffiziell wurde außerdem das noch im Bau befindliche Clubhaus mit einer kleinen Players-Night als Party-Location getestet und für tauglich befunden. Alles in allem zieht der Club-Vorstand insbesondere nach den lobenden Beurteilungen der Gäste eine positive Bilanz.


So schrieb uns beispielsweise Ulli Hader vom HC Delmenhorst:

"Hallo liebe Veranstalter,

ich wollte Euch ein dickes Danke sagen, Euer Turnier lief vollends zu unserer Zufriedenheit. Wir hatten eine Menge Spaß und konnten viel von dem Turnier mit unserer jungen Truppe mitnehmen.

Ganz klasse sind das Sportlerbuffet, die Physios und dass man alle Spiele auf Video bekommt! Wobei ich zum Video anmerken muss, dass es klasse wäre, wenn hier bei der linken Seite ab und an der Zoom verwendet worden wäre, dann hätte man auch die Spielszenen auf der Seite analysieren können!

Aber bis auf diesen kleinen Kritikpunkt, war alles spitze! Wir kommen gerne wieder!"

Und der VfB Stuttgart schrieb:

"Das Turnier war wiedermal Klasse!!!  Durch Videos und volle Spielzeiten eine echt gute Maßnahme! 
Danke nochmal unsererseits für die Teilnahme und Dank auch an die vielen Helfer, die das möglich gemacht haben eurerseits! 

Sportliche Grüße

Jens und Markus
Herren und Damen 
VfB Stuttgart"