NEWSFLASH‎ > ‎

HOCKEY: Herren erfolgreich in der Feldsaison angekommen!

veröffentlicht um 25.04.2017, 03:16 von Moritz Herter   [ aktualisiert: 25.04.2017, 15:39 ]
Frankfurt. Nach der langen Winterpause und der Hallensaison ging es am Sonntag für die Herren des HC Kassel wieder raus aufs Feld. Nach der Vorbereitung stand als erster Gegner 2017 die vierte Mannschaft des SC 1880 Frankfurt, bevor man nächsten Sonntag bei SaFo in die Rückrunde startet.

Neben unserem Neuzugang Emil Dösch konnte Aaron Riedel als neuer Herrentorwart sein Debüt auf dem Feld für die HCK Herren feiern. Auch der wieder in Kassel spielende Henry Endemann unterstützte wieder die Mannschaft aus Nordhessen.

Der HCK, welcher mit 12 Spielern nach Frankfurt gereist war, machte von Anfang an Druck und lies deshalb dem Gastgeber kaum Zeit den Ball lange in den eigenen Reihen zuhalten. Denoch dauerte es eine Zeit bis der Ball den Weg zum ersten mal ins Tor fand: Tim Reichert gelang es den Ball im Schusskreis zu behaupten, sodass er den Ball mit einer Aggi geschickt über den Towart spielen konnte. Kassel machte weiter Druck, da sie nichts anbrennen lassen wollten und erspielten sich mehrere Ecken, welche den Weg ins Tor aber nicht fanden. Durch den Druck nach Vorne wurde Kassel aber Hinten für Konter anfällig und Frankfurt gelang es mehrere Konter aufs Gäste Tor zu fahren. Hier konnte ich Debütant Aaron Riedel mit zwei Heldentaten auszeichnen und seinen Kasten sauberhalten. Letztendlich wurde die Spielweise des HCK aber belohnt und so konnte man durch eine Strafecke mit 0:2 in Führung gehen. Dies war dann aber auch der Halbzeitstand und es ging in die kurze Pause.

In der zweiten Halbzeit war es nun Kassel, die die gefährlicheren Aktionen hatte, da es Frankfurt kaum gelang in das letzte Viertel der Nordhessen vorzudringen. Und die Jungs aus Kassel belohnten sich für die gute Defensivarbeit: mit einem langen Feldschlenzer von Emil Dösch gelang es Moritz Herter über die linke Seite durchzubrechen und Marlon Kapusta vor dem Tor zu bediehnen. Ebenso konnte Tim Reichert mit einer kraftvollen Aggi erneut einnetzen und es gelang ihm auch Marlon Kapusta am kurzen Pfosten anzuspielen, der den Ball mit einem Kontakt ins Tor blockte. Den Schlusspunkt besorgte dann Nils Hanke, der den Nachschuss, der aus einer Ecke entstanden war, ins Tor drückte. Das Spiel endete somit 0:6 für die Gäste aus Kassel.

Nach einem deutlichen Sieg kann man nun als Tabellen Dritter in die Rückrunde starten. Trotz des hohen Sieges gibt es aber auch noch viel im Training zu verbessern. Nächsten Samstag geht es, wie schon ober erwähnt, auswärts gegen die Reserve von SaFo Frankfurt.

Für den HCK spielten: Aaron Riedel (TW), Henry Endemann, Emil Dösch, Till Kuhfuß, Stefan Schmitt, Nils Hanke (1), Manuel Krieg, Moritz Herter (1), Tim Reichert (2), Janko Mihailovic, Marlon Kapusta (2), Andreas Hochhuth

Bericht: Moritz Herter
Comments