Artikel‎ > ‎

Sportspektakel der 5.Klassen am Gymnasium Eickel

Am 26.08.2016 gab es für alle 5. Klassen ein sogenanntes Sportspektakel, an dem alle Klassen gegeneinander antraten und einen Pokal gewinnen konnten. In diesem Wettbewerb gab es insgesamt sechs Stationen. Das Sportspektakel moderierte Herr Lange. 


Bei der ersten Station musste man versuchen mit einem Federball einen Kasten zu treffen, der weiter weg stand. Bei der zweiten Station musste man über einen hohen Sprungkasten springen und sich dann aus einer Kiste einen Bauklotz holen. Ein bestimmter Schüler aus der Klasse versuchte dann mit den Bauklötzen einen möglichst hohen Turm zu bauen. Bei der dritten Station musste man mit Hilfe von Hula-Hoop-Reifen von der einen Matte zur anderen Matte gelangen. Die Schwierigkeit hierbei war, dass man nach jeder Runde einen Reifen weniger hatte. Bei der vierten Station musste man auf einen Sprungkasten springen und an einer am Seil befestigten Glocke läuten. Bei der fünften Station gab es ein Spiel, das dem Staffellauf ähnelte. In diesem Spiel hatte man einen Ball auf einem Stab und musste um Hütchen herum laufen, verlor man auf diesem Weg den Ball, gab es keinen Punkt für den jeweiligen Schüler. Bei der sechsten und damit letzten Station musste man mit einem Basketball den Basketballkorb treffen. An jeder Station waren ältere Schüler (Sporthelfer unserer Schule), die als Schiedsrichter eingesetzt wurden und alle Punkte genau notierten. 





Herr Lange hat bei jeder Runde mit seiner Stoppuhr die Zeit gemessen und ein Signal bei Start und Stopp gegeben. Wir hatten vorher bei jeder Station sieben Minuten Zeit zu üben.


Alle Schüler waren sehr ehrgeizig und motiviert, wir haben uns gegenseitig angefeuert. Jede Klasse wollte natürlich gewinnen. Uns gefiel die Veranstaltung in der ersten Schulwoche sehr gut und wir hatten sehr viel Spaß, auch wenn es anstrengend war. 


Alle waren am Ende auf das Ergebnis gespannt und sehr neugierig, welche Klasse nun den Pokal gewonnen hat. Die Punkte wurden zusammengezählt und Herr Lange verkündete, dass meine Klasse, die 5b, den Pokal gewonnen hat. Meine Klasse freute sich sehr und nahm ganz stolz den Pokal entgegen. Auch unsere Klassenlehrerin Frau Küppers und unser Klassenlehrer Herr Ilboga waren sehr stolz auf unseren Sieg. Nun steht der Pokal in unserer Klasse auf der Fensterbank und unsere Urkunde hängt an der Wand.

Es war eine sehr schöne Veranstaltung mit sehr zufriedenen Kindern und einer Siegerklasse.


Annalena Olszycka (5b)