Artikel‎ > ‎Artikel 2018 / 2019‎ > ‎

81 gute Taten - Spendenaktion der 5. Klassen


Was macht gutes Handeln aus? Und was kann ich persönlich Gutes tun? Das sind Fragen, mit denen sich die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen vor den Weihnachtsferien im Rahmen des Religions- und Philosophieunterrichts auch ganz praktisch beschäftigten:

Selbstgebackene Kekse und Süßigkeiten, warme Socken, Taschenwärmer, nicht mehr gebrauchtes Spielzeug – all das und noch viel mehr sammelten sie in ihren Familien für den Verein Bodo, der sich in Bochum und Dortmund um Wohnungslose und Menschen in sozialen Notlagen kümmert. Insgesamt 81 randvoll gefüllte Päckchen brachten die Schülerinnen und Schüler gemeinsam zusammen.

Schön verpackt und mit kleinen Grußkärtchen mit guten Wünschen versehen gingen die Päckchen am letzten Schultag dann nach Dortmund, von wo aus sie weiter an zahlreiche Anlaufstellen von Bodo verteilt wurden und viele Menschen glücklich machten. „Dass jemand an sie denkt, ist für die Menschen, die wir unterstützen, besonders wichtig“, so Tanja Walter, Geschäftsleiterin von Bodo e.V. „Wir freuen uns alle sehr über diese tolle Aktion!“

Bereits zum zweiten Mal führte das Gymnasium Eickel eine solche Spendenaktion mit Bodo e.V. durch. Alle Beteiligten hoffen, diese erfolgreiche Kooperation auch in Zukunft fortführen zu können.

S. Theiß
Comments