Artikel‎ > ‎Artikel 2018 / 2019‎ > ‎

27. Januar 2019 – Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

Am 27. Januar 1945 wurde das Konzentrationslager Auschwitz befreit. Daher wird seit dem Jahr 1996 am 27. Januar an die Opfer der Shoah mit einem Gedenktag erinnert. Dieses Gedenken hat auch in Herne einen festen Platz: Ein Stein auf dem Willi-Pohlmann-Platz vor dem Kulturzentrum trägt seit 2010 die Namen aller 400 bekannten jüdischen Opfer aus Herne und Wanne-Eickel.

Jährlich lädt der Oberbürgermeister der Stadt Herne zu einer öffentlichen Gedenkstunde ein, die dieses Jahr am Montag, 28. Januar 2019 um 13 Uhr am zentralen Shoah-Mahnmal stattfand und an welcher der Leistungskurs Geschichte teilnahm. Jüdische und christliche Gebete wurden gesprochen, musikalisch wurde die Gedenkstunde von der Musikschule Herne umrahmt.


Comments