Events‎ > ‎

5# GTUGRM 15.03.2011

Android Development


Ein Jahr nach unserem ersten android Abend ist das Thema weiterhin brannt aktuell, 
so daß wir uns entschieden haben eine weitere GTUG rund um android zu veranstalten.

Agenda

19:00 Uhr - Einlass
19:30 Uhr - Begrüßung

19:45 Uhr -
"Developing for Android with Adobe tools" by Mihai Corlan Adobe Technology Evangelist
20:15 Uhr - Livedemo Flash Builder by Mihai Corlan Adobe Technology Evangelist
20:45 Uhr - Android Honeycomb by Sparky Rhode Google Advocate
21:15 Uhr -
Diskussion
* Vortrag und Workshop in englisch

Abstract Talks



"Developing for Android with Adobe tools"

We are experiencing a multi-screen revolution. New devices, from smartphones to tablets and televisions are
used to access the web all over the world. Many industry analyst believe that in the near future there will be
more mobile devices accessing the web than computers.

What are the alternatives to build applications for multi-screen? 
In this session you will find out what Adobe vision is for dealing and building for multi-screen and you will how
you can build applications for Android using Adobe tools and frameworks.


"How do you Honeycomb?  Android for Tablets"

After a stunning year that saw the Android phone installed base grow
10x, members of the Open Handset Alliance decided to build the
excitement by taking Android OS to tablets. The Honeycomb-based
Motorola XOOM won best-in-show at CES. At Mobile World Congress,
Android ecosystem partners demonstrated over 50 phone and tablet
applications together with devices from numerous OEMs, and Android was
the talk of the show. In this presentation, we will explore some of
the new tablet-oriented APIs in Android OS 3.0 "Honeycomb", principles
for designing tablet-optimized apps, and tips and tricks that the
Android Developer Relations team learned while helping developers
prepare their apps for the launch of Honeycomb.

Anmeldung

Wenn ihr teilnehmen wollt könnt ihr euch auf Xing anmelden:

Prerequsites für die Hacking-Session:

Nach den ersten 3 Punkten habt ihr alles, was ihr zum nativen Entwickeln benötigt. Mit dem Flash Builder
könnt ihr die Beispiele aus dem Talk nachbauen und weiterentwickeln.
Wer schon direkt einsteigen möchte, sollte den Anweisungen dieser Seite folgen: Guide

Für die, die bereits ein Android Phone haben und auch dieses für die Entwicklung am PC anschließen wollen:
  • USB Kabel nicht vergessen!!!
  • Windows USB (bei anderen OS weiß ich leider nicht bescheid)
  • wer ein SAMSUNG Android Phone hat, sollte sich über die Samsung-Seiten im Netz die Treiber organisieren

Flyer

Um so mehr Leute kommen um so interessanter wird das Usergroup-Treffen, also verbreitet die Kunde! Zur Unterstützung könnt ihr euch hier unseren Flyer runterladen:








Comments