Lernwerkstatt

Sie steht für gezielte Förderung einzelner Kinder nach dem Unterricht
bzw. ab 12:15 Uhr, vor allem wenn die Eltern beruflich sehr eingespannt sind.
Es werden die Hausaufgaben betreut, Lernhilfen geboten und letztendlich wird die Aufgabensituation entlastet. Durch häufige Rücksprachen mit den Lehrkräften ist eine engmaschige Förderung des Kindes gesichert. Dabei wird für jedes Kind eine individuelle Lösung gefunden, z.B. erst Mittagessen, dann in die Lernwerkstatt oder umgekehrt bzw. Selbstversorgung mit Pausenbrot. Die Lernwerkstatt findet eine Weiterführung in der Mittelschule am Ort.
Individuell geregelt ist auch die Zusammenarbeit mit einem integrativen Hort, der 5 Gehminuten entfernt liegt.
Weitere Fragen richten Sie bitte an die Schulleitung Frau Grunert.