Lernen‎ > ‎

Schuleingangsphase

Seit Beginn des Schuljahres 2009/2010 setzen wir in ersten Ansätzen die Schuleingangsphase an unserer Grundschule um.

In den ersten Schulwochen stand der soziale Aspekt im Vordergrund.

An einem Tag in der Woche lernen die Kinder während einer zweistündigen Unterrichtszeit gemeinsam fächerübergreifend.

Sie erhalten einen themenbezogenen Arbeitsplan. Individuell dürfen sie Aufgabenstellungen bzw. Arbeitsblätter in 3 Schwierigkeitsstufen auswählen.

Jeder Schüler des zweiten Schulbesuchsjahres hat ein oder zwei jüngere Patenkinder.

Der Pate kann seine Kenntnisse, Fähigkeiten, Fertigkeiten und natürlich sein Wissen an den jüngeren Schüler weiter geben und gleichzeitig Vorbild sein.

Das gemeinsame Lernen bereitet den Kindern große Freude. Im wöchentlichen Wechsel nehmen unsere Kinder der SEP an der Ergänzungsstunde Lernspiele, Basteln, Natur und Umwelt sowie Sportspiele teil.