Projekte‎ > ‎Musical-AG‎ > ‎

2014


FürBewegung auf dem Schulhof sorgten 15 Kaninchen beim Hindernislauf „Kaninhop“

Nachdem die Musical-AG mit dem Stück „Im Riff geht`s rund“ am Freitag bereits schulintern für ausgelassene Ferienvorfreude gesorgt hatte, wurden am Samstag, den 21.06. auch Eltern, Familien und Gäste von der Welle der Begeisterung erfasst. Spritzig und erfrischend brachten die 29 Dritt- und Viertklässler ihre Unterwasser-Castingshow, unter der Leitung von Merle Kohlhaus und Ricarda Wittnebel, über die Bühne der gut gefüllten Pausenhalle. Erst nach anhaltendem Applaus zeigte sich entspannte Erleichterung bei den Meeresbewohnern, deren unterschiedliche Charaktere fantasievoll durch verschiedene Musikstile dargestellt wurden.

Mit Blumensträußen bedankte sich Rektorin Monika Vertovsek bei den Leiterinnen der Musical-AG und kündigte viel Bewegung auf dem Schulhof mit dem Hindernislauf „Kaninhop“ an..

Wo sich wochentags die Grundschüler austoben, konnten nun 15 Kaninchen verschiedenster Rassen ihrem Bewegungsdrang nachgehen.

Mit dieser, aus Skandinavien stammenden, Sportart zeigte ein Kaninchensportverein aus Osnabrück den staunenden Zuschauern, dass selbst Zwergkaninchen Hürden von 40cm nehmen können.

Von vielen Kindern wurde der, mit Hilfe des Fördervereins, sich ständig weiter entwickelnde Spielplatz, mit neuer Sandfläche, ausgiebig getestet. Währenddessen ließen sich Eltern, ABC-Schützen u.a. Interessierte die Räume der Schule zeigen. 

Für Kaffee und Kuchen sorgte der Förderverein in der Mensa der Schule. Die pädagogischen Mitarbeiter boten mit ihren Bastelangeboten in schwarz-rot-gold  ein  warm-up für das WM-Spiel am Abend.

Hinsichtlich des großen Besucherandrangs zeigte sich auch das Team der Lehrerinnen und Lehrer sehr zufrieden mit dem Verlauf der Veranstaltung. Rektorin Monika Vertovsek freut sich besonders auf die Neuerungen, die mit den geplanten Umbaumaßnahmen einher gehen werden.
Text und Fotos von Frau A. Hentschel