News‎ > ‎

What a night!

veröffentlicht um 31.01.2016, 03:37 von Andreas Gleis   [ aktualisiert: 07.02.2016, 01:27 ]

Gestern Abend wurde vom ersten bis zum letzten Lied durchgetanzt. Der Wunsch nach tanzwütigem Partyvolk ist also voll aufgegangen. Sehr amüsant waren die etwas schreckhaften Ladies unter den Tanzenden (O-Ton: "Wo kommt dieser Sänger bloß immer her"). Funkmikrofone können also viel Spaß machen!

Da die Party im Wohnzimmer stattfand, haben wir nicht mit komplettem Schlagzeug gespielt, sondern mit einem kleinen Cajon - andere sagen dazu auch Holzkiste. Drummer Thorsten hatte, trotz perfekter Schlagtechnik, nach 3 Stunden Programm so rotglühende Hände, so dass am Ende des Abends ein jeder mit ihm "High Five" machen wollte.

Wohnzimmerparty (Foto: Volker)

Comments