Das Psychobiologische Netzwerk

Vernetzung macht vieles einfacher

  • Folge uns bei Google+ (einfach bei Google+ anmelden und unsere Emailadresse: psychobiological.medicine@gmail in einen deiner Kreise hinzufügen) oder bei Facebook und erhalte aktuelle Infos zu Studien, Artikeln, Videos und Forschungsergebnissen
  • Schaffe dir einen Freundeskreis und teile z.B. deine Rss-Feeds (Google Reader) mit uns und anderen
  • Vernetze deine anderen Social-Accounts mit Google+
  • Erstelle dir ein Google+-Profil oder eine Google+-Seite und präsentiere dich und deine Fähigkeiten (z.B. Als Berater, Therapeut, Forscher usw.)
  • Teile deine Infos mit anderen aus dem Netzwerk und diskutiere darüber im Hangout oder in der offiziellen Diskussionsgruppe
  • Helfe dabei das PBM-Wikipedia weiter auszubauen
  • Finde mittels der Landkarte einen Therapeuten, Radiologen oder CCT-Leser in der Nähe
  • Nutze die Gehirnrelaiskarten, studiere die Anatomy des Gehirns und lerne die Areale für die Hamerschen Herde genauer kennen

Forschung und Weiterentwicklung als wichtiges Ziel

  • Helfe bei der Weiterentwicklung Psychobiologischer Theorien, indem du uns Daten deiner Erkrankungen dokumentierst (z.B. mit Microsoft Health Vault), Computertomographien oder sonstige hilfreiche Informationen zur Verfügung stellst. Dies geschieht natürlich anonym. Mehr dazu hier
  • Vereinbare Treffen im Hangout oder im Google Drive und diskutiert über bestimmte Themen oder widersprüchliche Theorien usw. Hierfür gibt es die Diskussiongruppe, die darauf ausgerichtet ist moderierte, zielführende Diskussionen zu führen

Vorteile für Mitglieder

  • Schreibe und lese Erfahrungsberichte, Fallbeschreibungen und tausche dich mit anderen Therapeuten über Fälle aus
  • Erstelle eigene Forschungsprojekte und frage andere Mitglieder aus deinen Kreisen um Hilfe bei bestimmten Tätigkeiten, bei denen sie sich z.B. besser auskennen oder mehr Erfahrung haben
  • Helfe anderen bei ihren Forschungsprojekten und arbeitet über Google+ zusammen
  • Erhalte Vollzugriff auf viele der Studien aus dem Studienarchiv
  • Gestalte zusammen mit anderen den Mitgliederbereich
  • Lade deine Studien auf Google Drive und schreibe im Mitgliederbereich eine kurze Zusammenfassung und was du davon hälst. Teile das mit den anderen mit anderen und mittels Google Drive können alle Viewer das Dokument gleichzeitig geöffnet haben und miteinander chatten
  • Trage Termine zu Filmen, Events, Vorträgen, Diskussionrunden oder anderen Dingen in dern Mitgliederkalender ein, so dass andere auch daran teilnehmen können
  • Nutze das Lernarchiv für Hamersche Herde mit Bildern von Hamerschen Herden, Fallbeschreibungen und drei kompletten Fallserien



Hinweis: Für die volle Nutzung der Funktionalitäten, benötigst du einen Googleaccount. Bitte gib also deine Email von Googlemail an.