Dienstleistung


Die von uns bei Kaufunktionsstoerungen und Gesichtsschmerzen eingesetzten Behandlungen richten sich nach den „Richtlinien“ der Deutschen Gesellschaft fuer Mund- Kiefer- und Gesichtsheilkunde und dem „Management of Temporomandibular Disorders Consensus Statement“ des National Institutes of Health;

zu diesen gehoehren unter anderem:

            - Patientenaufklärung

            - Selbstbeobachtung

            - Medikamentöse Schmerzreduktion

            - Physikalische Therapie

            - Schienentherapie

            - Soft-Laser Therapie

            - Akupunktur

            - Kiefergelenkspülung

            - Entspannungs- oder Verhaltenstherapie, und

- psychologische Schmerzbewältigung.