Praxis Salzburg
                                                                         Univ.-Doz. Dr. Dr. Rüdiger Emshoff

        

Kopfschmerz

Eine Untersuchung an 126 Patienten konnte einen signifikanten Zusammenhang zwischen einem mit chronischem Gesichtsschmerz einhergehenden Spannungskopfschmerz und dem Vorhandensein schwerer Zustände von Depression, Somatisierung und schmerzbezogener Invalidität nachweisen.   

Patienten mit Gesichtsschmerz können einen primären Kopfschmerz haben und bedürfen einer entsprechenden Behandlung.

Bei Patienten mit chronischer Migräne konnte gegenüber Nicht-Migräne-Patienten ein vermehrtes Auftreten (87-fach) nächtlichen Zähneknirschens bzw. schmerzhafter Kiefergelenk- und Kaumuskulaturstrukturen festgestellt werden.