Germania Verein Borbeck e.V.


 Der Erhalt, die Pflege und die Restaurierung von historischen Objekten im Stadtteil Borbeck ist unsere Motivation.

 Dazu legen die Mitglieder des Vereins selbst Hand an oder beauftragen entsprechende Fachfirmen.

Spendenkonto:  IBAN:  DE56 3605 0105 0008 5073 37    BIC: SPESDE3EXXX


Fotogalerie

Projekte

Kontakt / Impressum

Presse-Berichte

 ______________________

Mit der Restaurierung des Germania-Denkmals im Zentrum von Essen-Borbeck wurde der Grundstein für den Verein gelegt.

Erhalt, Pflege und Restaurierung von historischen Objekten im Stadtteil hat sich der Verein auf die Fahne geschrieben. Objekte wie Wegekreuze oder kleine Kapellen aufarbeiten und pflegen. Doch Engagement kostet auch Geld. Um die verschiedenen Vorhaben in die Tat umsetzen zu können benötigen wir auch die  Unterstützung der Bürger und Firmen aus dem Großraum Borbeck. Eine Spende wird  immer gerne entgegen genommen.

 

 

 

Aktuelle Nachrichten:

Das 11. Germaniafest haben wir gefeiert

und viele sind gekommen um mit uns zu feiern. Schon weit vor dem offiziellen Starttermin fanden sich zahlreiche Besucher ein. Das zeigt uns, wie das Fest zu einem festen und beliebten Bestandteil im Borbecker Sommer geworden ist. Die Stimmung war gut, das Angebot an Speisen und Getränken traf den Geschmack: es ist nichts übrig geblieben und auch die Spendenbereitschaft zeigte, dass die Borbecker ihre Germania lieben. Sehen Sie die Bilder vom Fest in der Fotogalerie.

Rundherum ein schönes Fest: Herzlichen Dank an allen Besuchern und hoffentlich "Auf Wiedersehen 2017"



11. Germaniafest am 06. August 2016

 Es ist schon Tradition geworden, der Germaniaverein lädt zum 11. Germaniafest in seiner Geschichte ein.

Wieder soll ein vergnügliches Fest rund um die Germania in der Mitte Borbecks gefeiert werden. Am Samstag, 6. August um 14.00 geht’s los. Der Verein hat sich entschieden, den Beginn wegen der guten Nachfrage um eine Stunde vorzuverlegen.  Damit startet das Programm  gegen 14.30 Uhr mit den „Blauen Jungs“. Sie sind uns schon eine bekannte Größe und werden mit ihren zünftigen Seemannsliedern dem Fest zu einem guten Start verhelfen. Nicht wegzudenken aus Borbeck sind die „Flotten Socken“. In Borbeck beheimatet sind sie schon auf vielen Festen aufgetreten und werden auch bei uns wieder für Kurzweil sorgen. Ein neuer Star beim Germaniafest ist Andre Fuest. Er wird uns mit Show und Gesang unterhalten.  Natürlich haben wir auch wieder an die Kleinen gedacht: Hüpfburg und Kinder schminken mit Uschi Bolte stehen bereit und am Glücksrad kann jede Altersstufe ihr Glück versuchen. In den Pausen zwischen den Auftritten sorgt ein DJ für die richtige musikalische Untermalung. Zum einem Fest gehören natürlich auch Essen und Trinken. Was gibt es schöneres, als ein Stück Kuchen mit einer Tasse Kaffee bei herrlichstem Sonnenschein und ein paar netten Menschen? Natürlich geht es auch herzhaft: Dafür gibt es Grillwurst, Frikadellen, Knifften, Bier, Wein, Cola, Wasser. Für jeden wird etwas dabei sein und alle haben die Gelegenheit, sich gut zu unterhalten. Gerade dafür ist so ein Fest geeignet: Alte Bekannte treffen, neue Bekanntschaften schließen und etwas für den guten Zweck tun: Der Erlös dieses Festes wird den Verein bei seiner Arbeit zum Erhalt Borbecker Denkmäler unterstützen.

Aktuell geplant ist die Renovierung des Sockels des Germaniadenkmals. Die Germania wurde im Jahre 2014 völlig überholt und gesäubert, nur der Sockel mit den Inschriften musste aus Kostengründen unbehandelt bleiben. Das soll nun nachgeholt werden. Da die Kosten hierfür nicht unerheblich sind, freuen wir uns wieder über eine zahlreiche Teilnahme der Borbecker an unserem Fest. Natürlich wird auch eine Spendendose bereit gehalten, damit wir die Arbeiten an der Germania bald und zügig durchführen können. Sie sind herzlich eingeladen.



Es ist wieder da, Germaniaverein hat Zeichen gesetzt.

Der Bilderstock –so die amtliche Bezeichnung- an der Ecke Flurstraße / Möllhoven ist wieder komplett. Fast 2 Monate haben Kreuz und Korpus im Atelier der Borbecker Firma Berchem Restaurierungen im Auftrag des Germaniavereins e.V. verbracht. Hier wurden in mühevoller Kleinarbeit alte Lackschichten entfernt, das Gebilde gereinigt und auf Beschädigungen untersucht. Anschließend wurde Leinöl aufgetragen, das eine sehr lange Einwirk- und Trockenzeit hat. Erst danach konnten Korpus und Kreuz mit der neuen Farbe eingefasst werden. Zwischenzeitlich haben Mitglieder des Germaniavereins die Nische gereinigt, wucherndes Grün beschnitten und die Dachpfannen vom Moos befreit. Nun glänzt dieses Zeichen der Christenheit wieder an seinem angestammten Platz und lädt zum kurzen Verweilen oder auch zu einem kurzen Gebet. Dass das so möglich wurde, verdanken wir u. a. den großzügigen Spenden der Sparkasse Essen und der Bezirksvertretung. Danken möchten wir auch der uns nicht bekannten Person, die in der Vergangenheit immer für frischen Blumenschmuck gesorgt hat. Wir hoffen, dass sie das weiterhin tut und ihr das restaurierte Kreuz ebenso viel Freude bereitet. Vielleicht erfahren wir mal, wer diese Person ist.


Liebe Vereinsmitglieder,

zur Jahreshauptversammlung am 18. Februar 2016 um 19:00 Uhr laden wir herzlich ein.

Treffpunkt:    Schloß Borbeck / Schloßstraße 101

  Tagesordnung

1.     Begrüßung

2.     Protokoll der Jahreshauptversammlung vom 24.02.2015

3.     Geschäftsbericht für das Jahr 2015

4.     Kassenbericht / Bericht des Kassenprüfers / Entlastung des           Vorstandes

5.     Stand Restaurierung des Wegekreuzes an der Ecke Flurstraße /        Möllhoven

6.     Germaniafest am 06. August 2016

7.      Verschiedenes

Anträge zur Versammlung müssen dem Vorstand bis zum 31.01.2016 schriftlich mitgeteilt werden


Germaniaverein lässt Wegekreuz restaurieren

Die Renovierung und Restaurierung des Wegekreuzes an der Ecke Flurstraße / Möllhoven hat begonnen.  Fast ein Jahr nach Beschlussfassung im Germaniaverein haben Mitarbeiter der Fa.  Restaurierungen Berchem GmbH aus Borbeck am Montag-nachmittag, 11.01.2016, das Kreuz mit Korpus abgebaut und in ihr Atelier gebracht. Dort wird es nun fachmännisch untersucht und restauriert. Derweil werden in den nächsten Tagen einige Mitglieder des Germaniavereins selbst Hand anlegen und die kleine Grotte gründlich reinigen. Diesen Aktivitäten vorausgegangen war der lange Weg durch die Instanzen, nicht zuletzt waren die Gespräche und Hinweise der Denkmalbehörde maßgebend. Die Zeit konnte auch gut genutzt werden um weitere Spenden zu sammeln. Die Sparkasse Essen beteiligt sich mit 1.500€ und die Bezirksvertretung in Vertretung für die Eigentümerin Stadt Essen mit 1.800€ an den Restaurationskosten.  Das wird Ansporn sein für das nächste Germaniafest und der Suche nach weiteren Spendern um die Finanzierung sicher zu stellen.



Das 10. Germaniafest in der Geschichte des Vereins

haben wir am Samstag, 1. August 2015 gefeiert. Bei bestem Wetter konnten wir zahlreiche Gäste begrüßen. Offensichtlich hat es ihnen auch viel Spaß bereitet, eine gute Unterhaltung bei einem Kaffee, einem Stück Kuchen oder einer Wurst mit einem Glas Bier zu genießen. Wir haben uns sehr über den Besuch gefreut und danken allen Spendern und Helfern die zum Gelingen des Festes beigetragen haben. Einen kleinen Eindruck vom Fest vermitteln die Bilder in der Fotogalerie.




Ergebis der Jahreshauptversammlung vom 24.02.2015

Seine diesjährige Hauptversammlung hielt der Germania Verein Borbeck e.V. am 24. Februar 2015 ab. Der Geschäftsbericht viel positiv aus, konnte doch trotz aller nicht vorhersehbaren Schwierigkeiten die Renovierung des Germania-Denkmals glatt und zu aller Zufriedenheit durchgeführt werden. Nach dem Kassenbericht und der Entlastung des Vorstandes wurde der gesamte Vorstand unter dem Vorsitz von Bernd Siebers und Georg Albrecht einstimmig wiedergewählt. Das bereits beschlossene 10. Germaniafest findet am 1. August statt und die bereits für 2014 vorgesehenen und wegen Sturmschäden ausgefallenen Programmpunkte können fast unverändert übernommen werden. Das werden die „Flotten Socken“, die „Blauen Jungs“ und der Sänger Karsten Kaan sein. Ebenso werden für die Kinder eine Hüpfburg und Kinder schminken zur Verfügung stehen. Zum Abschluss der Hauptversammlung schlug der 2. Vorsitzende vor, als nächste Aufgabe die Renovierung des Wegekreuzes Möllhoven / Flurstraße in Angriff zu nehmen. Diese Aufgabe wurde vom Kultur-Historischen Verein Borbeck e.V. angeregt und soll in enger Zusammenarbeit ausgeführt werden. Dieser Vorschlag wurde einstimmig angenommen. Herr Albrecht wird die entsprechenden Vorgespräche führen.



Einladung zur Jahreshauptversammlung

zur Jahreshauptversammlung am 24. Februar 2015 um 19:30 Uhr laden wir herzlich ein. Treffpunkt: Haus Schöller,  Ecke Weidkamp / Leimgardtsfeld

Tagesordnung

1.       Begrüßung

2.       Protokoll der Jahreshauptversammlung vom 06.März 2014

3.       Geschäftsbericht für das Jahr 2014

4.       Kassenbericht / Bericht des Kassenprüfers

5.       Wahl des Versammlungsleiters

6.       Entlastung des Vorstandes

7.       Neuwahl des Vorstandes

8.      Satzungsänderung:
Verwendungszweck des vorhandenen Vermögens bei Auflösung des Vereins

9.       Germaniafest am 01. August 2015

10.   Verschiedenes

Anträge zur Versammlung müssen dem Vorstand bis zum 31.01.2015 schriftlich mitgeteilt werden



04.11.2014

Sitzung des erweiterten Vorstandes

Jahreshauptversammlung

In dieser Sitzung wurden die wesentlichen Termine des Jahres 2015 festgelegt. Am 24. Februar 2015 findet die Jahreshauptversammlung des Germaniavereins statt. Dazu wird mit genauer Uhrzeit und Versammlungsort noch rechtzeitig eingeladen.

Germaniafest 2015

Der nächste Termin gilt dem Germaniafest. Das 10. Fest in seiner Geschichte soll nun am Samstag, 1. August 2015 stattfinden. Es sollen möglichst alle Akteure, die für 2014 vorgesehen waren, eingeladen werden. 



26.08.2014

Unsere Germania wurde offiziell wieder an die Borbecker Bürger übergeben.

Im kleinen Rahmen aber unter Beteiligung von sehr viel Regen hat der Vorstand des Germania Vereins das Denkmal nach seiner Restaurierung wieder offiziell der Borbecker Bürgerschaft übergeben. Wenn nun die Stadt im Laufe der Sturmschäden-Beseitigung den Germaniaplatz entsprechend reinigt und herrichtet, dann kann der Platz wieder zu einem angenehmen Blickfang für Borbeck werden.



07.08.2014

10. Germaniafest 2014 fällt aus

Unser 10. Germaniafest sollte am 9. August 2014 stattfinden. Leider haben wir immer noch unter den Folgen des starken Pfingststurms zu leiden. Es sind noch längst nicht alle Bäume im Essener Stadtgebiet auf ihre Standsicherheit überprüft worden. Auch nicht die Bäume am Germaniaplatz. Daher sieht sich die Stadt Essen nicht in der Lage, uns guten Gewissens eine Genehmigung zur Durchführung des Festes zu erteilen. Die Germania ist inzwischen restauriert und erstrahlt im neuen Glanz, aber das dazugehörige Fest findet nicht statt. Wir bitten alle, die einen Festbesuch schon fest eingeplant hatten um Verständnis. Das Fest ist aufgeschoben, aber nicht aufgehoben. Wir, der Germania Verein, arbeiten an einer Lösung, die dem Anlass gerecht wird.






Das Germaniafest 2014 findet am 9. August statt

Es beginnt um 15.00 Uhr. Ein reichhaltiges Programm haben wir zusammengestellt und wir freuen uns, Sie zu diesem Fest einladen zu können.

Für das leibliche Wohl wird gesorgt: lecker Kuchen, ein guter Kaffee oder eine frische Waffel. Natürlich auch Bratwurst, Frikadelle und ein gepflegtes Pils. Alkoholfreie Getränke selbstverständlich auch.

Bis ca. 20.00 Uhr haben Sie Gelegenheit unter der dann (hoffentlich) frisch renovierten Germania nette Bekannte zu treffen, zu plaudern oder sich einfach von unseren Angeboten unterhalten zu lassen.

Sie sind herzlich eingeladen.


24.01.2012

Der neue Veranstaltungskalender für das Jahr 2012, für den Bereich Groß Borbeck liegt vor und läßt ein abwechslungsreiches und interessantes Jahr werden. Hier nur ein paar Hinweise seien erwähnt:

Osterkirmes im April am Schloß Borbeck  -  Maibaumfest auf der Schönebecker Dorfwiese am Dienstag, 1. Mai und zum Wochenende, vom 4 - 6. Mai folgt dann die Autoschau. Ende Mai ist in Dellwig das Schützenfest und die Happy Days in Dellwig sind wieder vom 11 - 14. Mai. Das Frühjahr läßt sich soweit gut überbrücken. Weitere Veranstaltungen sind auf der Kalender - Seite vermerkt.


10. Oktober 2011

Das erste Treffen nach unserem erfolgreichen "Germaniafest"  fand wieder in der Gaststätte "Zur Talschänke" statt.  Nach der konstruktiven Manöverkritik über den Verlauf des Festes wurde der wichtige Punkt, Festlegung des nächsten Germania Festes, diskutiert und verabschiedet. Auch im kommenden Jahr werden eine Reihe von Veranstaltungen in Borbeck stattfinden. Eine Überlappung mit diesen möchten wir vermeiden. So einigten sich die Teilnehmer der Runde auf

                     Samstag,  4 August 2012  von  15  -  20  Uhr

Eine grobe Festlegung des Veranstaltungsprogramm erfolgte einstimmig. Wir werden bewährte und erfolgreiche Programmpunkte weiter anbieten, aber auch mit neuen Attraktionen die Borbecker Bevölkerung unterhalten.  Ein weiteres Treffen der Aktiven im Verein ist für das Frühjahr 2012 geplant. Dann werden bereits Einzel-heiten über den Ablauf zu berichten sein.  


2. März 2011

Die Kernmannschaft des Germania Verein traf sich in der Gaststätte "Zur Talschänke" zur
ersten Sitzung im neuen Jahr. Insgesamt 10 Tagesordnungspunkte wurden diskutiert und besprochen. Der wichtigste Punkt war die Festlegung des nächsten Germania Festes, Unter Berücksichtigung diverser Veranstaltungen im Großraum Borbeck ist als Veranstaltungsdatum

                        Samstag, 6. August 2011 von 15 - 20 Uhr

festgelegt worden. Gleichzeitig konnte das Rahmenprogramm erstellt werden. So wird die Tanzgruppe "Flotte Socken" die Besucher wieder erfreuen. Auch die Tanzgarde Dancing Fire and Flames hat bereits zugesagt. Ebenso zwei Sänger, die schon im Borbecker Raum aufgetreten sind und für Stimmung und gute Laune sorgen werden. Weitere Unterhaltungspunkte wurden diskutiert. Im Übrigen wird es bei dem bisherigen und erfolgreichen Rahmenprogramm bleiben. Unter dem Motto " Spiel - Spass - Stimmung" wird auch in diesem Jahr unser 7. Germaniafest stattfinden


22. September 2010 - Die Gewinner des Ballonflug-Wetttbewerbs konnten ermittelt und mit einem Preis ausgezeichnet werden. In der Backstube von Siebers BorBäcker erfolgte die Überreichung der Preise. Für den weitesten Flug erhielt Alexander Schmidke den ersten Preis. Sein Ballon flog 36 Kilometer weit und landete in Ostwestfalen. Platz zwei bedeutete für Leonie Scholtz zwei Eintrittskarten fürs Cinemax und Luckas Wittrock freute sich nicht nur über den dritten Platz, sondern strahlte auch beim Empfang eines MP 3 Players.


2. August 2010 - Das 6. Germaniafest ist mit einem positiven Ergebnis beendet worden. Die Resonanz aus der Borbecker Bevölkerung war sehr gut. Wir konnten einen vollen Germaniaplatz vorweisen. Das Unterhaltungsprogramm kam beim Publikum gut an. Der Sänger Patrick Levien begeisterte die Zuschauer, ebenso die Tanzgarde "Dancing Fire and Flames. Das Show-Programm "In 80 Tagen um die Welt" begeisterte das Publikum. Es war eine gelungene Darbietung.


20.01.2010 - Der Termin für das diesjährige Germaniafest ist festgelegt. Das 6. Germania- fest startet am

                                     31. Juli 2010.

 An der Programmfolge wird noch gearbeitet. Es kann davon ausgegangen werden, das das Programm wieder einige Höhepunkte parat hält. Der Termin sollte vorgemerkt werden.

3. 08.2009 - Einen großen Zuspruch fand unser 5. Germaniafest am letzten Samstag. Ob Groß oder Klein, alle waren begeistert. Das Programm war unterhaltsam, anregend und erfrischend. Vor allen Dingen kamen die Kids zu ihrem Recht auf Abwechslung. Neben der Hüpfburg war auch das Kinderschminken eine willkommende Anlaufstelle. Bilder vom Fest unter " Fotogallerie". 

22.04.2009 - Im Vorbereitungsgespräch für das nächste Germaniafest legten die Teilnehmer  das Life-Programm fest. So konnten wir für das 5. Germaniafest die "Schönebecker Herzbuben" wieder verpflichten. Ein eindeutiger Höhepunkt beim diesjährigen Dorffest.

            

7. 10. 08 - Die Restaurierung des Wegekreuzes am Weidkamp hat bereits begonnen.  Der Steinmetz konnte den Korpus ablösen und wird ihn in seiner Werkstatt restaurieren. Anschließend erfolgt die Bearbeitung des Kreuzes. Hier sind Ausbesserungsarbeiten, Reinigung und Imprägnierung vorgesehen. 

- 20.10.2008 - Die erste  Untersuchung des Korpus hat gravierende Beschädigungen an den Beinen gezeigt. Hier ist eine Reparatur nicht mehr möglich. Wie geht es nun weiter? Darüber wird das Gremium   in nächster Zeit beraten. Ein Ersatz muß her!

25.10.2008 - Gewinner des Luftballonweitflug-Wettbewerb erhalten ihre Gewinne. Die weiteste Strecke waren 320 km Luftlinie. Bis nach Niedersachsen in den Landkreis Lüchow-Dannenberg  flog der Ballon.

 


       

Ein sonniger Abschnitt begleitete das diesjährige Germaniafest

am Samstag, 2. August von 15  bis   21 Uhr.

Das Life-Programm fand beim Publikum großes Interesse.

Die Tanzgarde "Dancing Fire und Flame" eröffnete das Fest mit artistischen Einlagen und beschwingten Schritten.

Sandra Vogelpoth fand für Ihre Gesangseinlagen Anerkennung und die Besucher spendeten reichlich Ablaus.

DJ  Heiner sorgte für Stimmung und Unterhaltung und ließ flotte Weisen erklingen.

Auch die Skffle Music von den Train Hobo Skifflers kam beim Publikum sehr gut an.

Die Reggae - Band mußte krankheitsbedingt den Auftritt absagen. Ein Notprogramm kam zum Einsatz.

Die WAZ vom 5.8.08 schreibt in ihrem Artikel zu unserem Fest: Trotz leichten Nieselregens ist die Stimmung bei Kindern und Erwachsenen Gut. Erlös dient Restaurierung. Und eine Besucherin äußert sich mit den Worten:" Schön, gefällt mir."




Anläßlich unseres Germaniafestes wurde ein Luftballon-Weitflug-Wettbewerb ausgeschrieben. Der weiteste Ballon landete in der Tschechischen Rupublik, östlich von Prag und legte mal eben rund 700 km zurück.

Wir prämierten im Rahmen einer kleinen Siegerehrung die drei weitesten Ballonflüge. Der erste Preis für die weiteste Strecke bis in die Tschechische Republik ging an Jana Jacob, auf dem Bild rechts. Der zweite Preis, und dieser wurde gleich zweimal vergeben, ging an Lina Fernges und Georg Roderig. Die Gewinner erhielten Einkaufs-gutscheine, einzulösen bei der Firma NEFF auf der Frintroper Straße.

E-Borbeck, den 11. November 2007

 

Bilder vom Fest 2007  in der Bildergalerie unter

Germaniafest

ansehen.