Startseite

Der Begriff "Mostrock" steht für einen musikalischen Stilmix aus internationaler Rockmusik und Volksmusikelementen aus dem oberösterreichischen Salzkammergut. Er wurde in den 1980er-Jahren von Gerhard Egger für diese Art von Musik kreiert. Seither wird er "Mostrocker" genannt, ist Mastermind einer gleichnamigen Band und gilt als einer der Vorreiter des Alpenrock. Die eigentliche Bedeutung des ungewöhnlichen Künstlernamens leitet sich vom "Most" ab, einem Nationalgetränk, das in Österreich aus Äpfeln und Birnen gewonnen wird. Seine ersten mostrockigen Stilmixexperimente gelangen dem Mostrocker als Sänger, Gitarrist und Songschreiber der Innviertler Gruppe "Art Boys Collection", mit der er Anfang der 1970er-Jahre in Österreich u. 40 Jahre später weltweit Erfolge verbuchen konnte.
Untergeordnete Seiten (1): [Unbenannt]
ċ
Gerhard Egger,
30.10.2011, 05:09
ċ
Gerhard Egger,
30.10.2011, 05:10
ċ
Gerhard Egger,
30.10.2011, 05:10
ċ
Gerhard Egger,
30.10.2011, 05:15
ċ
Gerhard Egger,
30.10.2011, 05:16
ċ
Gerhard Egger,
30.10.2011, 05:16
ċ
Gerhard Egger,
30.10.2011, 07:07
ċ
Gerhard Egger,
30.10.2011, 05:17
ċ
Gerhard Egger,
30.10.2011, 07:03
ċ
Gerhard Egger,
30.10.2011, 07:06