UNFALLREDUKTION

Es ist uns ein großes Anliegen an der stetigen Unfallreduktion und dem Umweltschutz mitzuwirken. In enger Kooperation mit der Ausbildungsstätte WIVUS, den RadschraubeInnen und vielen anderen Instituten werden Maßnahmen aller VerkehrsteilnehmerInnen und einfache Tipps zur Erhöhung der Verkehrssicherheit aufgezeigt.

MACH MIT

bring Ideen, Mitwirkende oder sonstige Vorschläge .

Einfach eine Mail an office@wivus.eu oder korneuburg@michlfarm.at oder radschrauberinnen@michlfarm.at

Embrace Live

(Genieße das Leben)

Der Gurt macht wirklich SINN

Der Zebrastreifen wird leider fälschlicherweise als Schutzweg bezeichnet, obwohl er dich NICHT vor Unfällen SCHÜTZT. Ohne permanentem SCHAUEN ist es lebensgefahr die Straße zu queren!!



Weiterbildung in Verkehr Umwelt und Sicherheit

wivus.eu | office@wivus.eu

FN 345862x; UID ATU62948822

Wir sind eine ermächtigte, unabhängige - in enger Kooperation mit Schulen stehenden - Ausbildungsstätte zur Aus- und Weiterbildung und zur Lehrabschlussprüfungsvorbereitung für BerufskraftfahrerInnen sowie zur Förderung der "Aktiven Mobilität" (Radfahren und Gehen in der Stadt und Umgebung). Ziel ist das sinnvolle "Miteinander" aller VerkehrsteilnehmerInnen und dadurch präventiv zur Unfallreduktion, zum Gesundheitsschutz und zum Umweltschutz beizutragen.

Dabei werden ökologische, ökonomische und volkswirtschaftliche Aspekte berücksichtigt um den Wirtschaftsstandort Österreich und die heimischen Marktteilnehmer zu unterstützen.

Weiters soll auch der Stellenwert des|der Berufskraftfahrers|In im öffentlichen Bewusstsein erhöht werden und die Vorteile eines/r Berufskraftfahrers(in) aufgezeigt werden.







Beim Fahrrad sind drei Faktoren wesentlich für die Sicherheit:

  • Infrastruktur
  • Ein gewartetes Fahrrad, dass der StVO entspricht
  • Richtiges Verhalten im Straßenverkehr (Blicktechniken, Kenntnisse der physikalischen Größen wie Trägheitskraft, Fliehkraft, Bremsweg, ....) und Kenntnisse der Verkehrsregeln und Beschilderungen