BEETE

Ihr könnt auf der Michlfarm ein Beet mieten und euch an eurem eigenen Gemüse und Kräutern und Obst usw. erfreuen.

ANFRAGEN

GARTENORDNUNG

Dramatisches Insektensterben

Norbert und Michi bei der Farmarbeit.

Gerne nimmt euch Norbert bei einer Traktorrunde mit.

Nur mit Regenwasser bewässern wir die gesammte Farm!

In den 4000 Liter Tanks überstehen wir auch längere Durstphasen.....

Ein weiterer 1000 Liter Tank ist für unsere NachbarInnen in Planung.

Das Gießen von Pflanzen, Bäumen, Obst und Gemüse in Haus und Garten ist die einfachste und sinnvollste Nutzung von Regenwasser.

Ohne Pumpen und sonstigem Energieaufwand, nur durch die Schwerkraft ,

sammeln wir das kostbare Regenwasser und speichern es in 4000 Liter Behlältern .


Durch Klimaänderung und von Menschen verursachte Einflüsse sind Grund- und Oberflächenwasser weiterhin starken Belastungen ausgesetzt. Die Versiegelung von Flächen vermindert die natürliche Grundwasserneubildung, Schad- und Nährstoffeinträge wirken sich negativ auf die Grund- und Oberflächenwasserqualität aus. Ein nachhaltiger Umgang mit Wasser erfordert auch einen bewussten Umgang mit Niederschlagswasser. Wichtige Maßnahmen sind:Entsiegelung von Flächen, Ortsnahe Bewirtschaftung von Regenwasser in bebauten Gebieten.





Männer beim Löcher in die Erde bohren

Norbert der Gießmeister.

Gießgemeinschaften machen Sinn und Spaß

Chillen beim "Gartln"

BEPFLANZUNGSPLAN
Karo und Lisa sind Profis auf dem Rasenmähertraktor