Archiv‎ > ‎

Presseberichte 2016

   
Geinsheim, 19.12.2016
Weihnachtskonzert am 18.12.2016

Der Gemischte Chor Frohsinn hatte wie jedes Jahr zu seinem Weihnachtskonzert am 4. Advent eingeladen. Als die Chöre und der Evangelische Posaunenchor gegen 17:00 Uhr die Gäste in der Dietrich-Bonhoeffer Kirche begrüßten, waren längst alle Sitz- und Stehplätze besetzt. Mit Spannung wurden die ersten Töne erwartet, die dann mit „Freue dich Welt“ von der Empore schwebten, wo sich der Evangelische Posaunenchor unter der Leitung von Torsten Konrad aufgestellt hatte.



Afrikanische Klänge verdeutlichten gleich zu Beginn des Konzerts das Motto „strahlende Weihnachtsklänge der Welt“. „Tolanda mioto“ gesungen gemeinsam von Chorios und den Happy Voices erzählte die Geschichte von der Geburt Jesus Christus. In dem Lied „Afehyia Pa“ danken die Menschen Gott für das gute Jahr und hoffen auf ein glückliches neues Jahr. Das von Chorios gesungene Lied ließ die Hoffnung der Menschen auf Frieden spüren.


Nachdem die Happy Voices mit „Driving home for Christmas“ schließlich bei ihren Lieben angekommen waren, durften diese nun auch endlich mitsingen: „Oh du fröhliche“ klang begleitet vom Posaunenchor durchs ganze Kirchenschiff. Ganz leise wurde es wieder als die Kinder Gedichte vortrugen. Als zunächst Anne Steiner und später Emilie Reinhardt ihre einstudierten Zeilen vortrugen, konnte man eine Stecknadel fallen hören, bis schließlich schallender Applaus die Kinder strahlen ließ.



Highlights gab es an diesem Abend einige:

Fast schon Tradition sind die Duette von Maren Weber und Chorleiterin Nadine Happel. Mit dem Weihnachtsklassiker „Do they know it’s Christmas“ zogen sie die Zuhörer in ihren Bann und bekamen am Ende des Lieds Unterstützung von dem Ensemble N-Joy. Gemeinsam unterhielten sie das Publikum mit drei weiteren Liedern. Besonders war das Stück „Eine Muh, eine Mäh“ des Evangelischen Posaunenchors, in das spontan die ganze Kirche mit einstimmte. Gelauscht wurde dann wieder als Orgeltöne durch die Kirche klangen: Ute Rumpel, die die Chöre am Klavier begleitete, hatte nun mit dem Stück „Pastoral Präludium“ ihren Soloauftritt und zeigte ihre musikalische Vielfältigkeit.


Die Kinderchöre Singmäuse und Singing Kids hatten nicht nur Gesang zu bieten sondern zu einigen Liedern auch passende Schritte bzw. Choreographien einstudiert. Bei den Besuchern wird mit Sicherheit der „Weihnachtswünsche-Rap“ der Singmäuse in Erinnerung bleiben. Hier konnten die Kinder ihre Wünsche für Weihnachten nicht nur stimmlich zum Ausdruck bringen. Die Singing Kids zeigten mit „White Winter Hymnal“ ihr Rhythmusgefühl: mit verschiedenen Klatschrhythmen begeisterten sie die Zuhörer.

Das Weihnachtskonzert kostet keinen Eintritt, stattdessen wird in jedem Jahr um eine Spende für wohltätige Organisationen gebeten. In diesem Jahr ging diese Spende an „Lichtblick e.V. Groß-Gerau“. Die Organisation bietet „Hilfe und Unterstützung für Palliativpatienten und deren Angehörige“. Herr Bühler von „Lichtblick“ stellte die verschiedensten Tätigkeiten und Arten der Hilfe vor: Der größte Schwerpunkt ist Schmerzen zu lindern, sowohl die der Patienten als auch die der Angehörigen.


Mit den Abschlussliedern „Feliz Navidad“, „Happy Xmas – War is over“ und „Tochter Zion“ wurde noch einmal das Motto des Abends deutlich. Die Menschen wünschen sich in aller Welt frohe Weihnachten und hoffen auf ein gutes Neues Jahr. In diesem Sinne wünscht auch der Gemischte Chor Frohsinn ruhige Feiertage und einen entspannten Start ins neue Jahr.


 
Geinsheim, 29.11.2016
Weihnachtsmarkt am 03.12.2016

Die Happy Voices vom GV Frohsinn Geinsheim freuen sich auch in diesem Jahr gemeinsam mit den DynamixX des SV07 Geinsheim wieder Besucher an ihrem Stand am Geinsheimer Weihnachtsmarkt zu begrüßen. Gegen die kühlen Temperaturen gibt es leckeren Glühpunsch und heißen Kirschlikör, dazu selbstgebackene Langos zum Schlemmen.

Um 15:30 Uhr werden die Singmäuse mit ihren Liedern für vorweihnachtliche Stimmung sorgen und schon mal einen Vorgeschmack auf das diesjährige Weihnachtskonzert des Gesangvereins Frohsinn am 18.12.2016 in der Dietrich-Bonhoeffer-Kirche geben.

Die DynamixX und die Happy Voices freuen sich auf Ihren Besuch auf Höhe der Oppenheimer Str. 18.


Selbst der Weihnachtsmann ließ es sich im letzten Jahr nicht nehmen, dem Stand einen Besuch abzustatten.

 
Geinsheim, 28.10.2016
MAMMA MIA – was für ein Projekt“!

Die Begeisterung für das Singen war vor über 95 Jahren der Anlass für die Vereinsgründung des Frohsinn Geinsheim. Ein Leben ohne Musik ist für die meisten völlig undenkbar. Und dabei ist die eigene Stimme eines der schönsten Instrumente. Deshalb ist es Ziel unseres Gesangvereins, immer mehr und neue Leute für das Singen zu begeistern. Neue Wege geht unser Verein dabei gerne, denn er ist lebendig.

Das jüngste Projekt zielt nun auf die Generation  50 +/-. Denn ab dem 10. Januar 2017 heißt es beim  Frohsinn „MAMMA MIA – was für ein Projekt“! Mit Leichtigkeit und Spaß werden Abba-Songs in deutscher Sprache und umrahmt von einer erfolgreichen Musicalgeschichte einstudiert. Jeder, der Spaß am Singen hat und vielleicht schon immer einmal in einem Chor dabei sein wollte, ist herzlich in die Chorproben immer dienstags um 20:00 Uhr im Clubraum der Sporthalle Geinsheim eingeladen.

Höhepunkt wird der Projektabschluss Mitte Juli sein. Im Rahmen einer lockeren und sommerlichen Atmosphäre werden in der tollen Kulisse des ev. Pfarrhofs die Ergebnisse des Projekts bei einem Liederabend mit kleiner Bewirtung vorgetragen.

Dass wir bereit sind, neue Wege zu gehen, zeigt auch der neue Name für unseren Gemischten Chor. Alle unsere Gruppen haben mittlerweile eigene Namen, und so wollen wir auch unserem Herzstück zu mehr Individualität verhelfen. Unter dem Namen „Chorios“ will der Gemischte Chor mit seinem Projekt durchstarten. Und das ist so gar nicht kur...ehmm...chorios.

Die Sängerinnen und Sänger mit Chorleiterin Nadine Happel von Chorios vom Frohsinn Geinsheim geben eine „Gute-Laune-Garantie“!

Überzeugen Sie sich selbst, dass Singen entspannt, ausgleicht und Glückshormone freisetzt. Seien Sie sicher: Nach unseren Chorproben werden Sie gut gelaunt nach Hause gehen. Wir gehen sogar noch weiter: Wir geben Ihnen die „Gute-Laune-Garantie“! Und wenn Sie unsere Probe wirklich einmal schlecht gelaunt verlassen sollten, was wir uns nicht vorstellen können, dann lassen wir uns etwas ganz Besonderes für Sie einfallen!

Wir freuen uns ab dem 10. Januar 2017 auf Sie und laden Sie bereits heute zu unserem Weihnachtskonzert in der stimmungsvollen evangelischen Kirche am 18. Dezember 2016 ein, bei dem wir Ihnen gerne einen kleinen Vorgeschmack geben, oder Sie starten bereits jetzt und kommen zum Schnuppertreffen! Unsere Proben sind immer dienstags ab 20:00 Uhr im Clubraum der Sporthalle Geinsheim.


Infos auch unter eMail: info@frohsinngeinsheim.de oder Telefon: 06147 57288
 
Geinsheim, 09.10.2016
„Goldener Oktober“ der AWO

Am 09.10.2016 feierte die Arbeiterwohlfahrt Geinsheim bereits zum 54. mal den „Goldenen Oktober“ in der voll besetzten Großsporthalle in Geinsheim. Der Gemischte Chor Frohsinn folgte wieder gerne der Einladung der Vorsitzenden der AWO, Heike Staengle und begrüßte die zahlreichen Gäste mit den Liedern „Lass die Sonne in dein Herz“, „Wenn die Sonne erwacht in den Bergen“ und „Ich war noch niemals in New York“. Begleitet wurde der Chor am Klavier von Cornelius Persdorf.


Heike Staengle führte das Publikum durch die bereits 70-jährige Geschichte des Vereins und übergab die Moderation an Kerwesprecher Tom Zecher. Während die Seniorinnen und Senioren bei kostenlosem Kaffee und Kuchen beisammen saßen, wurde ihnen ein buntes Programm geboten: Zunächst zogen die Lollipops des SV07 Geinsheim alle Blicke auf sich. Die 5 bis 7-jährigen stehen unter der Leitung von Doris Rossmanith. Im Verlauf des Nachmittags brachten die Geusemer Kerwemädche mit ihrer Tanzeinlage die Bühne zum Beben. Den Abschluss des Programms bildete eine bejubelte Bauchtanzgruppe.

Der Gemischte Chor Frohsinn bedankt sich für diesen schönen Nachmittag und freut sich schon auf kommende „Goldene Oktober“.

 
Geinsheim, 01.10.2016
„Kunst trifft Baum“ – Vernissage am 01.10.2016

Die Happy Voices sind am letzten Samstag der Einladung von Frau Gertrud Scharning und Frau Martina Waldeck ins Treburer Rathaus gefolgt und haben mit einem kleinen Liederrepertoire die Vernissage der beiden bekannten Künstlerinnen eröffnet. Nicht zum ersten Mal durften die Happy Voices dabei sein, wenn Kunstwerke der Öffentlichkeit präsentiert wurden. Frau Gertud Scharning ist bereits seit 24 Jahren passives Mitglied im Gesangverein Frohsinn und hat die Chöre schon ums ein oder andere Mal zu öffentlichen oder privateren Feiern eingeladen. 
Eröffnet wurde die Vernissage mit dem Thema „Kunst trifft Baum“ von Bürgermeister Carsten Sittmann, der die Gäste begrüßte und sich sehr über die Verschönerung des Rathausfoyers durch die Kunstwerke freute.

Bürgermeister Carsten Sittmann begrüßt die Gäste
(v.l.n.r. Martina Waldeck, Gertrud Scharning, Carsten Sittmann)

Frau Scharning sprach über die Inhalte der Kunstwerke und gab den Gästen damit einen tieferen Einblick über deren Entstehung und die Inspiration dafür. Im Anschluss luden die beiden Künstlerinnen alle Anwesenden zu Sekt und Brötchen ein. Ganz im Sinne der Veranstaltung waren die Brötchen als kleine Bäume geformt.
Nadine Egner vom Vorstand des Gesangvereins Frohsinn bedankte sich bei Frau Scharning und Frau Waldeck und überreichte einen selbst gebastelten Baum von Doris Rossmanith, als kleine Geste zum Thema Kunst trifft Baum.

Nadine Egner (links) überreicht Gertrud Scharning den gebastelten Baum

Im Wechsel mit den Begrüßungsworten stimmten die Happy Voices die Gäste mit den Liedern, „Auf Uns“ mit der Abwandlung „Auf Kunst“, „Ein Kompliment“ sowie dem Medley „Hit the Road Jack/ Barbara Ann“ ein. Für den Chor war es wieder einmal ein sehr schöner Nachmittag und der Verein ist gespannt auf noch kommende Kunstausstellungen von Frau Scharning und Frau Waldeck.

Die Happy Voices mit Martina Waldeck und Gertrud Scharning

 
Geinsheim, 23.09.2016
Fastnacht 2017 – Kartenvorverkauf beginnt JETZT

Geusemer Fastnachtssitzung mit neuem Konzept

Etwas früher als gewöhnlich und mit neuem Konzept präsentiert sich die Geusemer Fastnachtssitzung 2017. Anders wie in der Vergangenheit, wird sie nur noch vom Gesangverein Frohsinn Geinsheim ausgerichtet. Der Frohsinn blickt auf eine tolle gemeinsame Fastnachtsvergangenheit mit dem Bruderverein MGV Eintracht 1882 Geinsheim zurück, der sich künftig auf seine Theaterabende im Dezember konzentrieren wird.

Neu ist 2017 auch der Termin und das Konzept. Bereits am Samstag, den 28.01. findet das Event in der Geinsheimer Großsporthalle statt. Zurück in einem Drittel soll der Saal zum Toben gebracht werden. Fastnacht – Comedy – Musik – Tanz, das sind Begriffe, welche die Veranstaltung prägen werden. Statt eines klassischen Elferrats wird Kevin Körner als Fastnachts-Moderator durch das Programm führen. Neben den  bekannten Gruppen, können die Gäste auf einige neue Redner gespannt sein. Auch soll das Publikum selbst stärker einbezogen werden. So sind bspw. 2 Tanzpausen geplant und auch in den Gesang kann das Publikum selbst einsteigen. Lassen Sie sich also überraschen.

Da die Sitzplätze in einem Drittel begrenzter sind, empfehlen wir, schnellstmöglich Karten zu sichern. Der Kartenvorverkauf beginnt ab sofort und ist telefonisch unter 06147-1236 sowie per Mail an info@frohsinngeinsheim.de möglich. Die Karten im Saal kosten 12,00 €. Bei zu großer Nachfrage, werden ggf. auch Karten auf der Tribüne vergeben. Aktueller Hinweis: Die Sitzung ist bereits ausverkauft!

Geusem lacht zur Fassenacht Stimmung bis de Bembel kracht ist das Leitmotto der Veranstaltung. Denn kulinarisch werden wir unsere Gäste u.a. mit Wein des Weinguts Landgrafenhof aus Saulheim, aber auch mit Äppler aus echten Bembeln sowie leckeren Speisen verwöhnen.  In der Sektbar kann gemeinsam bis in den Morgen gefeiert und auf der Bühne zu den Klängen unseres DJs getanzt werden. Sicher wird auch die ein oder andere Polonaise durch den Saal nicht auf sich warten lassen. Locker Fastnacht feiern bei einem tollen Programm, das ist das Ziel des Frohsinn Geinsheim für die neue Fastnachts-Kampagne. Sollten Sie selbst ein schlummerndes Fastnachtstalent sein, das gerne einen Programmpunkt beitragen möchte, melden Sie sich bis Anfang Oktober gerne bei uns unter 0160-95981556.

"GEUSEM HELAU!"

 
Geinsheim, 19.09.2016
Gelungener Tagesausflug nach Bernkastel-Kues

Am 17.09.2016 unternahm der Gesangverein einen Tagesausflug an die beschauliche Mosel. Die Teilnehmer trafen sich um 9 Uhr bei bester Laune an der katholischen Kirche Geinsheim. Alle freuten sich sehr, den Tag im schönen Bernkastel-Kues zu verbringen.

Dort angekommen, unternahm die Gruppe eine Panoramafahrt mit einem Bähnchen durch den Stadtteil Kues. In der Bahn wurden die Vereinsmitglieder über die Geschichte der Stadt und über den Naturraum Mosel informiert. Die Geinsheimer waren von der Aussicht auf die Stadt und die sie umgebenden Weinberge begeistert. Im Anschluss hatten die Teilnehmer des Ausfluges Zeit, die Stadt und die Region auf eigene Faust zu erkunden. Die Vinothek und das Weinmuseum waren begehrte Ziele ebenso wie die schöne Altstadt von Bernkastel.


Am späten Nachmittag konnte man die Mosel bei kühlen Getränken per Schiff bewundern. Die Stimmung auf dem Schiff war ausgelassen und der Verein erfreute die anderen Fahrgäste und das Personal mit einer spontanen Einlage des Liedes „Oh, Mosella!“.

Der Abend wurde durch eine Weinprobe im Weingut Stettler vollendet. Die Teilnehmer nahmen den Wein im Gewölbekeller und dem Weinkeller des Hauses zu sich. Die Teilnehmer genossen in freundlicher und gemütlicher Atmosphäre die hervorragenden Weine. Abgerundet wurde die Weinprobe durch interessante Informationen über den Anbau und die Herstellung der Weine.


Es war ein gelungener Ausflug bei gutem Wein und einer sehr schönen Landschaft. Dank für diesen tollen Tag gilt dem Organisationsteam Nadine Egner und Aga Bauer.

 
Geinsheim, 10.09.2016
Frohsinn Tagesausflug am 17.09. nach Bernkastel-Kues

Unser Tagesausflug ins schöne Moseltal nach Bernkastel-Kues rückt näher. Der Ort lockt nicht nur mit hervorragendem Wein, sondern auch mit einer malerischen Altstadt und traumhafter Landschaft. Hier alle Infos für euch:

Treffpunkt für alle Angemeldeten ist am Samstag, den 17.09. um 09:00 Uhr an der katholischen Kirche in Geinsheim, Abfahrt um 09:15 Uhr.

Nach einem Frühstück unterwegs, beginnt das Programm vor Ort um 12 Uhr (für 50 Personen) mit einer Fahrt in der Panoramabahn und schönen Aussichten auf die Mosel. Es gibt eine weitere Gruppe um 14 Uhr (12 Personen), da eine Bahn nicht für uns alle Kapazitäten hat. Wir müssen uns also ein wenig aufteilen.

Anschließend hat jeder die Möglichkeit, sich auf eigene Faust die Altstadt anzusehen, das Weinmuseum bzw. die Vinothek zu besuchen oder auf die Burg Landshut zu fahren. Gegen 16:00 Uhr treffen wir uns am Schiffsanleger (Abfahrt 16:30 Uhr), um zuerst Richtung Schleuse bei Traben-Trabach zu fahren und anschließend in Lieser auszusteigen. Vom Schiffsanleger laufen wir 240 m zum Weingut Stettler, bei dem wir eine gemeinsame Weinprobe im historischen Gewölbe und im Steinkeller haben werden. Im Weingut Stettler haben außerdem alle die Möglichkeit Kleinigkeiten rund um den Wein einzukaufen oder Wein zu bestellen.

Wir freuen uns auf einen tollen gemeinsam Tag.


Im Reisepreis von 40,00 € sind inbegriffen:
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Frühstück unterwegs
  • Fahrt mit der Panoramabahn
  • Schiffsrundfahrt
  • Feinschmecker-Weinprobe in Lieser
  • Infomaterial & Reiseleitung
Nicht im Preis eingeschlossen sind Trinkgelder und die Winzervesper am Abend.

 
Geinsheim, 16.07.2016
70ster Geburtstag von Heide und Kurt Happel

Heide und Kurt Happel feierten am 16.07. jeweils Ihren 70sten Geburtstag, wobei es sich die Frohsinn-Chöre (Gemischter Chor, Happy Voices sowie das Ensemble N- Joy) nicht nehmen ließen, bei bestem Wetter, Familie Happel Ständchen darzubieten. Die Chöre unter der Leitung von Nadine Happel, welche mit Ihren Eltern und den Chören ebenfalls Ihren 35sten Geburtstag nachfeierte, begeisterten die Gäste im festlich geschmückten Hof der Familie.

Alle Gäste, sowie die Frohsinn Chöre, wurden zu einem Sektempfang eingeladen und von der Familie mit einem umfangreichen Buffet mit allerlei leckeren Speisen bewirtet.

Der Gemischte Chor sang für die anwesenden Gäste sowie die Jubilare die Stücke: „Vater unser“, „Küss mich, halt mich, lieb mich“, „Bajazzo“, „Country Roads“ und „Ich war noch niemals in New York“. Nach der Darbietung wurden Familie Happel Präsente für ihre Ehrentage überreicht.


Familie Happel ließ dem Verein eine großzügige Spende sowie einen neuen Chorsatz zukommen.

Im Anschluss sangen die Happy Voices die Stücke: „Hit the Road Jack“, „Barbara Ann“, „Ein Kompliment“ sowie „Ein Hoch auf uns“. Das Ensemble N- Joy beendete die musikalische Darbietung des Vereins mit den Stücken „Cups“ und einem Medley aus den Abba Stücken „Dancing Queen“, „Mamma Mia“ und „Super Trouper“.


Die Sängerinnen und Sänger wurden nach den Auftritten zu Kaffee und Kuchen eingeladen. Dieses Angebot nahmen alle gerne an.

Kurt und Heide Happel sind aus dem Vereinsleben nicht wegzudenken. Kurt Happel ist als Sänger dem Gemischten Chor eine große Stütze und als Grillmeister am Eichfest kaum zu ersetzten. Heide Happel unterstützt den Verein seit vielen Jahren als Helferin bei den Festen, und das Zwiebelkuchenessen des Vereins ist ohne ihre Unterstützung und ihren leckeren Zwiebelkuchen nicht durchführbar. Nadine Happel ist als Chorleiterin bereits seit 10 Jahren für den Gesangverein Frohsinn tätig. Vor dieser Zeit war sie als Sängerin im Verein aktiv.

Der Gesangverein Frohsinn bedankt sich herzlichst für die Einladung, die Spenden und die tolle Bewirtung. Der  Verein wünscht der Familie Happel alles Gute für die Zukunft und hofft, dass sie dem Frohsinn noch viele Jahre erhalten bleiben.


 
Geinsheim, 10.07.2016
Halleluja
Frohsinn singt beim Familiengottesdienst mit Taufen und anschließendem „Brunnenfest“


Mit Einzug der Täuflinge, Eltern und Paten, sowie der Konfirmandinnen und Konfirmanden wurde der Familiengottesdienst in der voll besetzen Dietrich-Bonhoeffer-Kirche feierlich eröffnet. Gleich drei Taufen sowie die Einführung der neuen Konfirmanden/innen standen an diesem sonnigen Sonntagmorgen an.

Der gemischte Chor Frohsinn unter der Leitung von Nadine Happel durfte den Gottesdienst musikalisch begleiten und sang gleich zu Anfang: „Halleluja“ von Hanne Haller. Nach der Einführung der Konfirmanden folgte der schwungvoll gesungene Gospel: „This little light of mine“ und zum Schluss ganz feierlich: „Zwischen Himmel und Erde“ von Lorenz Maierhofer.


Der Familiengottesdienst endete mit der Einladung zum diesjährigen „Brunnenfest“ im Pfarrhof der evangelischen Kirchengemeinde Geinsheim. Viele der Besucher folgten dieser Einladung gerne und ließen sich bei bestem Sommerwetter und gemütlichem Beisammensein kühle Getränke, Wurst, Steak oder Pilzpfanne sowie Kaffee und Kuchen schmecken.


 
Geinsheim,16.06.2016
Großer Spuk im Clubraum Geinsheim

Am Sonntag, den 19.06.2016, wurde der Clubraum der Groß-SporthalleGeinsheim in eine dunkle Villa Spooky verwandelt. Die Singmäuse des Gesangvereins Frohsinn riefen Mitte April zu einem Mit-mach-Projekt auf: 9 Proben und eine Musical-Aufführung für Kinder von 5-11 Jahren unter der Leitung von Nadine Happel. Es kamen viele neue, singbegeisterte Kinder, sodass das Projekt mit 23 Kindern gestartet werden konnte. Es wurde fleißig geprobt, gesungen, gebastelt und am Sonntag war es dann soweit.

Der Clubraum wurde zu einer "spooky" Villa umgebaut, die Kinder kostümiert und geschminkt. Bevor es jedoch mit dem Musical losging, eröffneten die Singing Kids den Nachmittag in der voll besetzten "Villa" mit wunderschönen Liedern. Aus dem Kino-Film Pitch Perfect sangen sie "Flashlight" und "Just thewayyouare", gefolgt von "Hungriges Herz" und "Heaven is a wonderfulplace", "Hallelujah Salvation" und "Kuwate". Die Kids verzauberten das Publikum und gaben gerne eine Zugabe.

Die Singing Kids eröffnen den Nachmittag mit ihrem aktuellen Liederrepertoir

Danach wurden drei Sängerinnen für 3 Jahre aktives Singen geehrt: Linn Bätjer, Leah Jarbath und Nataly Hirm. Lisa Geißler, 1. Vorsitzende der Kreiskinderchorjugend, und Alexandra Adebar des Gesangsvereins Frohsinn bedankten sich bei den Kindern für ihre fleißige Teilnahme an den Proben
und überreichten Urkunden und Geschenke. Nach einer halbstündigen Pause,in der man sich mit leckerem Kaffee und Kuchen stärken konnte, ging es endlich los mit dem Musical "Villa Spooky".

Die Sängerinnen Nataly Hirm, Leah Jarbath und Linn Bätjer (v. l. n. r.) werden für 3 Jahre
aktives Singen geehrt. Vorstandsmitglied Alexandra Adebar überreicht ein Präsent.


Die Villa Nebelstein, in der Vampir Bisso mit seiner Schwester Bissguria, seinem Sekretär Vladimir (eine Ratte), der Eule Olga, Gespenstern und Fledermäusen lebt, soll verkauft werden. Das möchten die Bewohner der Villa aber auf keinen Fall zulassen und schmieden einen Plan. Sie verlegen die Geisterstunde und verwandeln die Villa Nebelstein in eine Villa Spooky. Als die potentiellen Käufer, Familie Großmann, kommen und das Gebäude besichtigen möchten, wird gespukt was das Zeug hält. Die Großmanns werden in die Flucht geschlagen, alle Bewohner freuen sich, dass der Plan aufgegangen ist und veranstalten ein große Fest.


Die Darsteller der „Villa Spooky“ begeisterten das Publikum

Die Zuschauer waren begeistert und belohnten die Kinder mit großem Applaus. Nach einer ausgiebigen Zugabe bedankte sich Alexandra Adebar im Namen des Vorstandes bei der Chorleiterin Nadine Happel für ihre tolle Arbeit mit den Kindern, bei den Eltern für ihre Unterstützung und bei allen anderen fleißigen Helfern, ohne die diese Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre.

Es war ein schöner und kurzweiliger Nachmittag mit leckerem Kuchen und am Ende strahlenden, glücklichen Kindern, die ja zum Teil das erste Mal auf der Bühne standen.

 
Geinsheim,16.06.2016
Kindermusical „Villa Spooky“ am 19.06.2016

Der Countdown läuft: Nach nur 9 Proben werden die Singmäuse des Gesangverein Frohsinn am Sonntag, den 19.06.2016 ihr Musical „Villa Spooky“ im Clubraum der Sporthalle des SV07 Geinsheim aufführen. Schon vor den Osterferien wurden fleißig neue Sängerinnen und Sänger im Alter von 5-11 Jahren angeworben, um bei dem Musical mitzuwirken. In die erste Probe am 15.04.2016 kamen gleich 11 neue Kinder, die die Singmäuse nun unterstützen. Geprobt wurde immer freitags von 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr im Clubraum – dann verwandelten sich die Kinder in Fledermäuse und Vampire und der Clubraum wurde zur „Villa Nebelstein“.

Der Gesangverein Frohsinn lädt nun alle Interessierten ein, den Vampir Bisso am Sonntag in der Villa Nebelstein zu besuchen. Beginn ist um 15:00 Uhr im Clubraum. Als Vorgruppe des Musicals werden die Singing Kids ihre neuen Lieder präsentieren.

Zum Inhalt: Bissgurius, kurz Bisso, ist ein vegetarisch lebender Vampir und damit das schwarze Schaf der Familie. Er wohnt weit weg von seinen transsylvanischen Verwandten in der "Villa Nebelstein". Eines Tages beschließt sein Onkel, das Anwesen zu verkaufen und Bisso und seine Familie somit vor die Tür zu setzten. Diese lassen sich das natürlich nicht gefallen; Sie verwandeln die Villa in ein gruseliges Spukhaus und können so die anrückenden Käufer in die Flucht schlagen.
 
Der Verein freut sich schon jetzt auf Ihr/Euer Kommen.

 
Geinsheim,13.06.2016
Musikalische Weinlounge unter der Frohsinn-Eiche – Eichfest am 04.06.2016

Am Samstag, den 04.06.2016 war es wieder soweit: Das jährliche Eichfest des Gesangverein Frohsinn lockte zahlreiche Besucher unter die Frohsinn-Eiche am Eichplatz in Geinsheim. Bereits am Freitagabend begonnen die ersten Aufbauarbeiten, die Hauptarbeiten fanden am Samstagmorgen statt. Es mussten Essenstheken und eine Küche aufgebaut sowie Bankgarnituren gestellt werden. Der Weinstand und der Kühlwagen wurden geliefert, zahlreiche Pavillons wurden zusammengebaut, um bei dem angekündigten Regen etwas Schutz zu bieten. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Petrus, der die zahlreichen Stoßgebete erhört hat. Die gezimmerten Lounge-Möbel von Werner Neidhardt und einige Strohballen waren die Bestandteile der gemütlichen Weinlounge. Ebenso wurde die „Sparkassen-Lounge“ eingerichtet, auf der die zahlreichen Gruppen für Unterhaltung sorgten. Gemütlichkeit und Atmosphäre sind den Anstrengungen des Vergnügungsausschusses zu verdanken, der Tische und Theken sowie die Bühne und Weinlounge mit Blumen und anderen Accessoires in der Frohsinnfarbe Rot dekorierte. Mit Hilfe der Kerweborsch  und vielen freiwilligen Helfern verwandelte sich der Eichplatz bald in einen Festplatz, der durch die Pavillons in verschiedene Bereiche gegliedert wurde.

Gegen 15:00 Uhr füllten sich bereits die Bänke und die ersten Besucher konnten bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen das schöne Wetter genießen. Die Singmäuse des Gesangvereins Frohsinn eröffneten den Nachmittag mit Liedern aus dem aktuell geprobten Musical „Villa Spooky“, das am 19.06.2016 im Clubraum der Sporthalle Geinsheim aufgeführt wird. Ihnen folgten die LollipopzZ – die jüngste Tanzgruppe des SV07 Geinsheim – unter der Leitung von Doris Rossmanith. Die jungen Tänzerinnen im Alter von 5 bis 7 Jahren verzauberten die Zuschauer mit orientalischen Klängen und Tänzen, wie aus 1001 Nacht.

Durch das Programm führte gekonnt Tom Zecher der aktuelle Kerwesprecher, der auch beim nächsten Programmpunkt selbst mitwirkte: Die Jagdhorn-Teens, der Geusemer Jagdhornbläser begeisterten das Publikum mit ihren klangvollen Instrumenten. Nicht fehlen durfte der Bruderverein des Frohsinns, der MGV Eintracht Geinsheim, dessen Chorleiter Jürgen Bott von Wilhelm Linner vertreten wurde. Passend zum Thema Wein trug der Männergesangverein ein buntes Bouquet an Liedern vor, die perfekt zu dem Nachmittag passten.

Als Gastchor bereicherte der Frauenchor aus Crumstadt das Unterhaltungsprogramm. Der ebenfalls unter der Leitung von Nadine Happel stehende Chor fand großen Zuspruch aus den Zuschauerreihen. Die schwungvollen Lieder sorgten bei Jung und Alt für gute Stimmung.

Natürlich trugen auch die eigenen Chöre des Frohsinn zur Unterhaltung bei. Die Happy Voices sowie N-Joy gaben eine Auswahl an Liedern zum Besten, die sicher dem einen oder anderen Besucher des Unplugged-Konzerts noch in Erinnerung waren. Auch die Singing Kids wurden mit ihrem Repertoire an Liedern von den Zuschauern bejubelt. Die jungen Sänger und Sängerinnen werden ebenfalls als „Vorgruppe“ des Musicals am 19.06.2016 ihre neuen Lieder präsentieren. Den  Abschluss des Programms bildete der Gemischte Chor, der mit seinen bekannten Melodien, den einen oder anderen Zuschauer zum Mitsingen animierte. Begleitet wurden alle Frohsinn Chöre am Klavier von Cornelius Persdorf, der auch am Abend mit Einlagen für Stimmung sorgte.

Das diesjährige Motto „musikalische Weinlounge unter der Eiche“ wurde auch kulinarisch gefeiert: Neben Winzersteaks und Spundekäs mit Brezelchen, gab es eine Auswahl an Weinen vom Weingut Landgrafenhof in Saulheim. Für die Besucher gab es die Möglichkeit ihre Lieblingsweine am Weinstand vorzubestellen und direkt am nächsten Morgen zum Sonderpreis mit nach Hause zu nehmen. Tolle Preise gab es beim Flaschenangeln zu gewinnen und der Nagelbalken war bei Jung und Alt gleichermaßen beliebt. Auch für die Kinder wurde ein buntes Programm mit diversen Spielen geboten.

Alle Besucher des Eichfests erlebten nicht nur dank des schönen Wetters einen tollen Nachmittag bei gutem Essen, Wein und Musik. Der Gesangverein Frohsinn bedankt sich bei allen Helfern und Mitwirkenden sowie bei allen Sponsoren (Kreissparkasse Groß-Gerau, VOBA Darmstadt-Südhessen, König Baustoffe, Stadtwerke Rüsselsheim, Fraport), die das Eichfest auch in diesem Jahr wieder zum vollen Erfolg werden ließen.

Impressionen vom Eichfest

Die LollipopzZ des SV07 Geinsheim entführten die Zuschauer in den Orient

Die Jagdhorn-Teens werden unterstützt von „Moderator“ Tom Zecher

Der Bruderverein des Frohsinns – MGV Eintracht

Das Wetter lockte viele Besucher

Beim Flaschenangeln lockten tolle Preise

Singmäuse bei einem Lied aus dem Musical „Villa Spooky“

Der Frauenchor Crumstadt begleitet von Nadine Happel am Klavier

Die Singing Kids begeisterten das Publikum

Der Gemischte Chor animierte die Zuschauer zum Mitsingen

 
Geinsheim,03.06.2016
Das Eichfest
Die musikalische Weinlounge öffnet ihre Pforten: 04.06. ab 15:30 Uhr

Der Gesangverein Frohsinn freut sich, Sie als Gäste in der musikalischen Weinlounge auf dem Eichplatz in Geinsheim begrüßen zu können. Der Verein hat am Nachmittag ein buntes Programm für Sie zusammengestellt:

•    15:50 Uhr: Singmäuse
•    16:20 Uhr: Tanz der LollypopzZ2 des SV07 Geinsheim
•    16:35 Uhr: Jagdhorn Teens
•    16:55 Uhr: Frauenchor Crumstadt
•    17:15 Uhr: Happy Voices
•    17:40 Uhr: N-Joy
•    18:15 Uhr: Singing Kids
•    18:45 Uhr: MGV Eintracht Geinsheim
•    19:15 Uhr: Gemischter Chor Frohsinn Geinsheim

Neben den Auftritten erwartet Sie eine Kuchentheke mit selbstgebackenem Kuchen (auch zum Mitnehmen) sowie ganztägig bis in den späten Abend hinein Kulinarisches rund um den Wein, wie Winzersteaks, Spundekäs‘& Käsewürfel. Mit erlesenen Weinen lockt der Weinstand und die umliegende Weinlounge. Die Weine können auch für zu Hause zum Sonderpreis bestellt und eingekauft werden. Für die Kinder gibt es eine Hüpfburg und Spieleecke. Außerdem werden Flaschenangeln und ein Nagelbalken für die Unterhaltung von Groß und Klein angeboten.

Mit Musik wird dann der Abend eingeleitet und die sommerlichen Temperaturen locken. Freuen Sie sich auf einen lauschige Sommernacht auf dem Eichplatz. „Zusammen genießen und feiern“, soll das Motto sein.


Verweilen Sie bei uns, auch wenn Sie gerade auf der Durchreise nach oder von Oppenheim oder Nierstein sind. Sie finden unser Eichfest an der Wallerstädter Straße, Ecke Schulstraße in Trebur-Geinsheim: GoolgeMaps


 
Geinsheim,21.05.2016
Happy Voices Konzert am 21.05.2016

Die Happy Voices freuten sich sehr, Ihre Gäste am Samstag, den 21.05.2016, in der festlich geschmückten Dietrich-Bonhoeffer-Kirche zu begrüßen.Sie wurden nicht nur von den Singing Kids und dem Ensemble N-Joy unterstützt, sondern auch von zwei Gastchören unter der Leitung von Clemens Schäfer, der selbst einmal die Leitung der Happy Voices innehatte.Begleitet von Ute Rumpel (Klavier), Mimi Grimm (Kontrabass) und Steffen Zäuner (Gitarre) brachten sie die bis auf den letzten Platz gefüllte Kirche mit ihrem Sound zum Klingen.

„Der Lohn unserer Arbeit ist Ihr Applaus!“, fasste Nadine Egner in ihrer Begrüßungsansprache zusammen. Danach führte Peter Schwartling in gekonnter Manier durch das Programm.

Seit 21 Jahren bestehen die Happy Voices nun schon,und die Begeisterung für Musik und Gesang brennt in den Sängerinnen und Sängern wie am ersten Tag. Das Programm aus Pop und Rock und vergangenen Hymnen der Musikgeschichte kam beim Publikum sehr gut an. Alle Chöre, ob Gast Chor oder Frohsinn- Chor, wurden mit tosendem Applaus belohnt.

„Let me entertain you“, das erste Stück des Abends bestach durch Energie und Lebensfreude.

Die „Pressestimmen“, der Chor der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, performen vorwiegend Pop, Jazz und Latin Stücke mit viel Schwung. Unter der Leitung von Clemens Schäfer verzauberten sie das Publikum mit Stücken wie „Die Gedanken sind frei“ und dem Parade Stück der Finanzkrise „I need a Dollar“. Ihr voller Klang und die schwungvolle Darbietung wurden vom Publikum zu Recht gewürdigt.

Die Happy Voices begeisterten gleich in ihrem ersten Block mit modernen Stücken wie „Viva la Vida“ und „Fix you“,die gefühlvoll präsentiert wurden. Klang und Rhythmus des Medleys„Hit the road Jack/ Barbara Ann“riss das Publikum mit.

Peter Schwartling stellte den Chor als lebendig und gesellig dar. Jeden Montag treffen sich die Sänger zur Probe, wobei neue Mitglieder stets willkommen sind, vor allem Männer werden immer gesucht.

Die Singing Kids zusammen mit dem Ensemble N- Joy begeisterten mit der Darbietung der Ballade „Hungriges Herz“, die sehr gefühlvoll und mit vollem Klangdie Kirche ausfüllte. Sehr rührend war auch, dass die jungen Sängerinnen und Sänger am Ende des Stückes Rosen an das Publikum verteilten. Das zweite Stück dieses Blocks war das Mashup „Just the way you are/ Just a dream“ aus dem Film Pitch Perfekt. Das Stück „Cups“, ebenfalls aus Pitch Perfekt, wurde anschließend vom Ensemble N-Joy mit Lagerfeuer-Romantik dargeboten, begleitet von Steffen Zäuner mit seiner Gitarre.

Das Duett „Unter die Haut“,gesungen von Maren Weber und Nadine Happel, sorgtebei den Zuhörern für Gänsehaut.

Stimmgewaltig begeisterte der Popchor Mainstimmig aus Frankfurt, unter der Leitung von Clemens Schäfer, das Geinsheimer Publikum mit Stücken wie: „True Colors“, „Die Gedanken sind frei“ und „Happy“ von Pharell Williams, wobei letzteres bei den Zuhörern besonders gut angekommen ist.

Das Ensemble N-Joy verzauberte die Zuhörer mit dem Liebeslied „OnlyYou“. Die anschließende Reise zurück in die Zeit von Abba durch das Medley der Stücke: Super Trouper, Mama Mia und Waterloo brachte das Lebensgefühl dieser Zeit Alt und Jung näher. Abschluss dieses Blockes war das Lied „Hallelujah“,ein sehr anspruchsvolles a capella Stück,mit welchem das Ensemble unter anderem den Sparkassenwettbewerb in Ihrer Katergorie gewann.Der Klang, den die 9 Damen in die Kirche zauberten, war wunderschön.

Der zweite Block der Happy Voices bestach durch gefühlvolle und rockige Stücke, für welche der Chor einen kleinen Kostümwechsel vornahm. „Fields of Gold“ ist ein Stück, das die Menschen berührte. „BohemianRhapsody“ und „I’m a Believer“ wurden dem Publikum mit der dem Chor eigenen Lebensfreude und Leichtigkeit vorgetragen. Wobei besonders das Stück „I’m a Believer“ bei den Zuhörern gut ankam und mit tosendem Applaus belohnt wurde.Der zweite Block der Happy Voices riss alle Gäste noch einmal mit und deutete bereits ein tolles Finale an.

Zum Abschluss bedankte sich der Chor nochmals bei allen, die zum Erfolg des Konzertes beigetragen haben. Die Band bestehend aus Mimi & Steffen Zäuner und Ute Rumpel sowie Peter Schwartling, der beschwingt durch das Programm führte und Gastchorleiter Clemens Schäfer erhielten Präsente. Nadine Happel wurde mit einer Urkunde und einer Trophäe bestehend aus Notenschlüssel und Note für 10 Jahre Chorleitung beim Frohsinn ausgezeichnet. Auch Aga Bauer, die als einziges Gründungsmitglied noch aktiv singt, erhielt eine Urkunde und Blumen.

Vielen Dank gilt an dieser Stelle noch einmal allen Helferinnen und Helfern hinter den Kulissen, die zum Gelingen des Konzertes beigetragen haben. Unser besonderer Dank geht an dieser Stelle an Dominik und Jürgen Dionysius, welche die Kirche in ein wunderschönes Licht getaucht haben. Wir freuen uns über die sehr positive Resonanz, die wir nach dem Konzert erhalten haben und finden es toll, dass wir unter unseren Gästen auch Gründungsmitglieder begrüßen konnten, die nicht mehr aktiv bei den Happy Voices singen.

 
Geinsheim,12.05.2016
Gastchöre beim Happy Voices Konzert

In diesem Jahr feiern die Happy Voices ihr 21-jähriges Bestehen und Nadine Happel das 10jährige Chorleiterjubiläum bei den Happy Voices.

Gefeiert werden beiden Anlässe in unserem Chorkonzert „Unplugged“.„Unplugged“ – was ist das eigentlich?
Das Wort kommt von englisch plug, „Stecker“ und bedeutet sinngemäß „nicht [in die Steckdose] eingesteckt“.Im musikalischen Kontext bezeichnet es die Akustikversion von Musik, die ursprünglich mit Hilfe elektronischer Veränderungen produziert wurde und nun nur auf akustischen Instrumenten gespielt wird. Der Begriff wird heute allgemein außerhalb der Musik gebraucht, wenn etwas unverfälscht ausgedrückt werden soll. Wir werden begleitet von Klavier, Akustikgitarre und Kontrabass.

Die Happy Voices werden beim Konzert nicht nur von den Singing Kids und dem Ensemble N- Joy unterstützt, sondern auch von zwei Gastchören unter der Leitung von Clemens Schäfer, welcher selbst einmal die Leitung der Happy Voices innehatte.

Popchor Mainstimmig aus Frankfurt

Mainstimmig ist ein Popchor aus Frankfurt, welcher seine Gäste mit acapella Versionen bekannter Stücke wie Happy von Pharell Williams begeistert. Pressestimmen sind der Chor der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Sie performen vorwiegend Pop, Jazz und Latin Stücke, die sie wie sie selbst von sich sagen, mit viel Schwung auf die Bühne bringen.

Pressestimmen, der Chor der Frankfurter Allgemeinen Zeitung

Der Gesangverein Frohsinn freut sich darauf,  die beiden Chöre, hier in Geinsheim, begrüßen zu dürfen, und den Gästen ein vielfältiges Programm zu präsentieren.
 
Geinsheim,12.05.2016
Eichfest am 04. Juni – die Weine sind ausgesucht

Nach dem großen Zuspruch im vergangenen Jahr, veranstalten wir unser traditionelles Eichfest am Samstag, den 04. Juni 2016 wieder als musikalische Weinlounge rund um die Frohsinn Eiche in Geinsheim, Ecke: Wallerstädter Straße, Schulstraße.Die Veranstaltung beginnt bereits nachmittags ab 15:30 Uhr.Nachmittags verwöhnen wir unsere Gäste mit einer Kuchentheke mit selbstgebackenen Kuchen. Kulinarisch bieten wir ganztägig natürlich u.a. auch Winzersteaks und Spundekäs´. Zum Unterhaltungsprogramm gehören Chorauftritte, eine Tanzdarbietung und die Auftritte unserer Stimmbildungsgruppen.

Am vergangenen Wochenende haben wir bereits den Landgrafenhof in Saulheim besucht, um im Rahmen des Frühlingsfestes und der Weinpräsentation auch die Weine für das Eichfest auszusuchen. Vom Grauen Burgunder über Riesling bis zum Gewürztraminer haben wir ein tolles Sortiment zusammengestellt und bedanken uns bei Christian Landgraf sowohl für den schönen und informativen Nachmittag als auch für die Bereitstellung seines Weinstandes. Alle Infos zum Weingut finden Sie unter www.weingut-landgrafenhof.de. Der Wein kann an unserem Weinstand probiert oder zu Sonderkonditionen bestellt werden.

Wir freuen uns schon heute auf einen tollen Tag, schöne gesellige Stunden und darauf, Sie auch am Abend am Weinstand zu treffen.

 
Geinsheim,01.05.2016
Eichfest und musikalische Weinlounge am 04. Juni

Nach großem Zuspruch
im vergangenen Jahr, veranstalten wir unser traditionelles Eichfest am Samstag, den 04. Juni 2016 wieder als musikalische Weinlounge rund um die Frohsinn Eiche in Geinsheim, Ecke: Wallerstädter Straße, Schulstraße.

Die Veranstaltung beginnt bereits nachmittags ab 15:30 Uhr.

Auch in diesem Jahr möchten wir unseren Gästen etwas ganz Besonderes bieten. Von 16:30 Uhr bis 19 Uhr planen wir deshalb musikalische Unterhaltung mit ausgewählten Gastchören. Neben den geplanten Chorauftritten wird unsere Weinlounge und Musik am Abend für die richtige Stimmung und Flair sorgen. Natürlich kann Wein an unserem Weinstand probiert oder zu Sonderkonditionen bestellt/mitgenommen werden. Nachmittags verwöhnen wir unsere Gäste außerdem mit einer Kuchentheke mit selbstgebackenen Kuchen. Kulinarisch bieten wir ganztägig natürlich u.a. auch Winzersteaks und Spundekäs´. Zum Unterhaltungsprogramm gehören auch Tanzdarbietungen und die Auftritte unserer Stimmbildungsgruppen.

Wir freuen uns schon heute auf einen tollen Tag, schöne gesellige Stunden und freuen uns, Sie auch am Abend am Weinstand zu treffen.
Bei sehr gutem Wetter war das Eichfest 2015 gut besucht.

Der Chor InTakt aus Astheim sorgte musikalischfür Stimmung.

Die Weinlounge lud mit passendem Mobiliar zum Verweilen ein.

 
Geinsheim, 01.05.2016
Happy Voices "ChorKonzert UNPLUGGED" am 21. Mai

Anlässlich Ihrer Volljährigkeit und Nadine Happels 10-jährigen Chorleiterjubiläum, laden die Happy Voices des Gesangverein Frohsinn Geinsheim am 21. Mai zu ihrem ChorKonzert „UNPLUGGED – purer Sound der Volljährigkeit“ um 19:30 Uhr in die Dietrich-Bonhoeffer-Kirche in Geinsheim ein, die sich durch eine ganz besondere Akustik auszeichnet.

Gemeinsam mit dem Ensemble „N-Joy“, den „Singing Kids“ sowie den beiden Gastchören „Pressestimmen“ und „Mainstimmig“ unter der Leitung von Clemens Schäfer werden Sie unter der Begleitung von Klavier, Akustikgitarre und Kontrabass moderne Chorliteratur in wunderschönen Sätzen präsentieren.

Von „ABBA“ bis hin zu Rockhymnen wie „BohemianRhapsody“ oder Balladen wie „Fields of Gold“, ist für jeden Geschmack das passende dabei. Die Chöre versprechen ein ausgewogenes, hauptsächlich englischsprachiges Programm, bei dem auch anspruchsvolle a cappella Stücke wie „Hallelujah“ von Leonard Cohen nicht fehlen werden.

Durch das Programm führt, in gekonnter Manier, Peter Schwartling.

Für Atmosphäre in der Kirche sorgt außerdem eine entsprechende Beleuchtung, sowie eine Untermalung mit Bildern an der Kirchenwand.
 
Kartenvorverkauf beginnt jetzt! Sichern Sie sich die begehrten Karten schnellstmöglich bei allen Sängerinnen und Sängern der Happy Voices, per Mail an: info@frohsinngeinsheim.de oder frohsinn.geinsheim@googlemail.com oder telefonisch unter 06147-209712 bestellt werden.
 
Wir freuen uns schon jetzt auf Ihren Besuch!

 
Geinsheim, 24.04.2016
Kreissängerehrung - Landrat würdigt langjährige Frohsinn-Aktive

Bei der diesjährigen Kreissängerehrung im Landratsamt würdigte Landrat Thomas Will 73 langjährige Sängerinnen und Sänger des Kreises Groß-Gerau für ihre Treue. Zu ihnen zählten gleich vier langjährig aktive Chormitglieder des Frohsinn Geinsheim, die in festlicher Atmosphäre des Georg-Büchner-Saals viel Anerkennung und Glückwünsche entgegen nehmen konnten. Ausgezeichnet wurden:

Für 70 Jahre aktives Singen: Ida Stemmler
Für 50 Jahre aktives Singen: Bruno Twisselmann
Für 25 Jahre aktives Singen: Werner Hauf

Werner Hauf, Heiner Diehl, Bruno Twisselmann, Aga Bauer, Ida Stemmler (v.li.n.re.)

Außerdem wurde Nataly Hirm für 10 Jahre aktives Singen geehrt. Nataly war zugleich die jüngste Teilnehmerin und ist sowohl beim Liederkranz 1882 Berkach sowie bei unseren Frohsinn Singing Kids aktiv.

 
Geinsheim, 26.03.2016
Neues Musical-Projekt „Villa Spooky“ der Singmäuse

Mit einem Musical-Projekt für alle Kinder im Alter von 5-11 Jahren startet der Frohsinn Geinsheim in den Frühling.

Nach den Osterferien geht es los. Am Freitag, den 15.04.2016 um 15.00 ist die erste Probe im Clubraum der Großsporthalle Geinsheim. Mitmachen können alle Kinder, die Lust am Singen und Schauspielern haben.

Geprobt wird unter der Leitung von Nadine Happel immer freitags von 15.00 bis 16.00 Uhr. Nach nur 9 Proben geht‘s auf die Bühne in die "Villa Spooky". Am Sonntag, den 19. Juni 2016 um 15.00 Uhr führen wir unser Musical „Villa Spooky“ im Clubraum auf.
 
Weitere Informationen erhalten Sie unter Telefon: 06147/209712


Geinsheim, 18.04.2016
Musical über einen vegetarischen Vampir
PROBENAUFTAKT Viele junge Akteure melden sich, um bei dem neuen Vorhaben der „Singmäuse“ mitzumachen...

 
Geinsheim, 05.03.2016
Mitgliederehrungen am 05.03.2016

Am vergangen Samstag hatte der Frohsinn zu seiner Jahreshauptversammlung und Mitgliederehrungen geladen. Eröffnet wurde der Abend durch den Gemischten Chor mit den Liedern „Country Roads“ und „Wunder gibt es immer wieder“, bevor Vorsitzende Aga Bauer die Mitgliederehrungen vornahm.

Geehrt wurden:
  • für 70 Jahre aktives Singen: Ida Stemmler
  • für 50 Jahre aktives Singen: Bruno Twisselmann
  • für 25 Jahre aktives Singen: Werner Hauf
Ida Stemmler kommt aus einer Frohsinn-Familie. Schon ihre Eltern haben im Verein gesungen und Theater gespielt. 1946 bei der Neugründung des Vereins nach dem Krieg sind Ida, ihre Schwester und Brüder in den Verein eingetreten und waren mit dem Vater von da an sehr aktiv. Auch Idas Töchter Karin und Reinhilde haben in unserem Kinderchor gesungen, und ihr Ehemann Philipp war Vereinsmitglied und in den frühen Jahren der Valentinos aktiv. Ida betreibt den Chorgesang mit ganzem Herzen und fehlt in der Singstunde nur, wenn sie ernstlich krank oder in Urlaub ist. Für sie ist es selbstverständlich, bei öffentlichen Auftritten wie Freundschaftssingen, Wertungssingen und Konzerten dabei zu sein.

Bruno Twisselmann ist seit 50 Jahren aktiver Sänger im Verein. Seine Tenorstimme ist eine große Bereicherung im Gemischten Chor. Auch sonst ist er ein engagiertes Vereinsmitglied.Jahrzehnte lang war er mit Vorstandsarbeit betraut, von 1996 – 2000 hatte er das Amt des 2. Kassierers inne, von 2000 – 2002 besetzte er das Amt des   2. Vorsitzenden. Außerdem war Bruno Gründungsmitglied der Gesangsgruppe „Schluggaderos“.

Werner Hauf ist seit 25 Jahren aktiver Sänger im Bass und seit vielen Jahren im Vorstand. Werner ist aus unserem Verein gar nicht wegzudenken. Sein Ressort ist der Bauausschuss. Aber nicht nur da, sondern überall steht er mit Rat und Tat zur Seite. Auf Werner ist Verlass und er ist immer da, wenn man ihn braucht. Dafür sind wir sehr dankbar.


Wir sind stolz, drei so engagierte aktive Mitglieder ehren zu können und wissen zu schätzen, dass ihr in unseren Reihen seid.

Ebenfalls eine große Freude war es für uns, in diesem Jahr die folgenden Mitglieder für 25jährige inaktive Mitgliedschaft zu ehren:
  • Herr Richard Geil
  • Herr Patrik Wedel          
Wir haben uns gefreut, Richard Geil persönlich begrüßen zu dürfen und Aga Bauer hat sich im Namen des gesamten Vereins, für seine langjährige Unterstützung bedankt, denn der Verein braucht auch inaktive Mitglieder.

Allenzu Ehrenden wurde ein Präsent sowie eine Urkunde überreicht.
Außerdem hat Aga Bauer verdiente Mitglieder erwähnt, die u.a. leider nicht mehr zu den Chorproben kommen können, dennoch schon lange dem Verein angehören:

70 Jahre im Verein sind:
  • Margot Hauf
  • Heinrich und Erika Kraft
  • Konrad und Dolfi Kunz
  • Anni Wolf
65 Jahre im Verein:       
  • Erna Wedel
40 Jahre im Verein:       
  • Georg Hauf
Anschließend gratulierten wir unserer Chorleiterin Nadine Happel zu ihrem 35sten Geburtstag mit einem Blumenstrauß und Ständchen.
Zum Abschluss der Ehrungen sangen die Happy Voices „Haus am See“ und „ein Kompliment“.


Geinsheim, 05.03.2016
Führungsarbeit auf vier Säulen verteilt - Echo Online
FROHSINN Geinsheimer Sänger ziehen Bilanz, ändern Satzung und wählen Vorstand Eine Satzungsänderung ...

 
Geinsheim, 05.03.2016
Jahreshauptversammlung am 05.03.2016
Nach den Ehrungen begann die offizielle Jahreshauptversammlung.
Aga Bauer blickte zurück auf ein schönes Jahr 2015 mit vielen Veranstaltungen rund um den 95sten Geburtstag des Vereins. Die wichtigsten Veranstaltungen waren:
  • Fastnachtssitzung am 7. Februar zusammen mit dem Bruderverein MGV Eintracht Geinsheim
  • Eine tolle Weinprobe beim Landgrafenhof mit Frohsinn-Band und Pianist Cornelius
  • Das Männerprojekt „Mann Singt – Santiano“
  • Ein Konzert zum 95-jährigen Bestehen des Vereins„100 pro in deutsch – von Udo Jürgens bis Rammstein“
  • Ein großes Kindermusical „Coco Superstar“ im Lilien Palais
  • Ein neues Konzept für das traditionelle Eichfest: „Weinlounge“
  • N-Joy beim „Abend der Chöre“ im Dornberger Schloss, da das Ensemble beim Kreissparkassen-Wettbewerb einen 1. Platz belegt hatte
  • Wingertsfahrt deraktiven Sänger
  • MGV Eintracht Konzert mit Mitwirkung des Gemischten Chores
  • Das traditionelle Weihnachtskonzert
Unser Dank gilt der ev. Kirchengemeinde und Pf. Gärtner, dass wir unsere Konzerte in der Kirche austragen dürfen.

Geschäftsführerin Nadine Egner ging in ihremBericht auf die Gesamtausrichtung des Vereins ein. Unser Jahresziel war für 2015und ist für 2016:

Ein Leben ohne Musik? Für die meisten völlig undenkbar. Musik: „ja, klar“, aber Singen…das tun nur die Wenigsten. Dabei ist unsere eigene Stimme eines der schönsten und vielfältigsten Instrumente. Singen macht außerdem glücklich, entspannt und gleicht aus. Singende Menschen sind lebensfroher, kreativer, selbstbewusster und zuversichtlicher als andere.

Aber Singen, das heißt auch: Zusammenarbeit, Gemeinschaft, Wir-Gefühl, gemeinsame Erfolgserlebnisse und Vieles mehr.

Und genau das möchten wir vermitteln und viele Menschen für das Singen und unseren Verein begeistern. Dabei versuchen wir immer wieder neue Wege zu gehen, neue Konzepte zu finden (sei es für Veranstaltungen oder auch Konzerte) und diese mit Traditionen zu verknüpfen.

Obwohl es in den vergangenen Jahrzehnten einen Wandel im Berufs- und Familienleben gegeben hat und sich Einstellungen und Prioritäten auch bei unseren Mitgliedern verschieben, schaffen wir es dennoch gemeinsam, viel auf die Beine zu stellen und das Ganze generationenübergreifend. Das ist toll, darauf können wir stolz sein.

Sowohl Nadine Egner als auch Aga Bauer sagten Danke.  Danke an alle Sängerinnen und Sänger, Mitglieder und Helfer, ohne die das ausgeprägte und generationenübergreifende Vereinsleben nicht möglich wäre.

Als Ausblick für 2016 wurde über die folgenden Veranstaltungen informiert und aufmerksam gemacht:
  • Tagesausflugam 17.09. nach Bernkastel-Kues (mehr dazu in der nächsten Woche)
  • Grillfest für alle aktiven und inaktiven Mitglieder im Sommer
Wichtige Veranstaltungen im ersten Halbjahr sind:

Das Happy Voices-Konzert am 21. Mai

Happy Voices feiern ihre Volljährigkeit mit dem 21jährigen Bestehen und 10 Jahre Chorleitung durch Nadine Happel. Unter dem Motto „unplugged“ laden sie gemeinsam mit zwei Gastchören aus Frankfurt („Pressestimmen“ + „Mainstimmig“) in die evangelische Kirche ein.

Das Eichfest am 04. Juni

Nach dem Erfolg im letzten Jahr richten wir das Eichfest wieder als „musikalische Weinlounge unter der Eiche“ aus. Geplant sind Chorauftritteam Nachmittag sowie Kulinarisches Rund um den Wein. Mit Weinstand und unter dem Schatten unseres Eichbaums erwarten wir einen tollen Tag.

Unser Dank galt auch 2 ausscheidenden Vorstandsmitgliedern, die viele Jahr im Vorstand für den Verein aktiv waren und die wir mit einem Präsent und einer Rede verabschiedeten.Nicht mehr zur Wahl stellten sich:
Helmut Kraft: Im Vorstand seit 1993, 1. Vorsitzender von 1993 – 2006, danach Pressewart
Arnold Demel:  Im Vorstand seit 1996, Bau- und Wirtschaftsausschuss
Beiden gilt unser großer Dank und unsere Anerkennung für ihre langjährige Vorstandsarbeit. Wir freuen uns, wenn sie uns noch viele Jahre erhalten bleiben.

Die Kassenprüfung hat ergeben, dass alle Bücher von Heidi Braun ordnungsgemäß geführt und alle Vorgänge korrekt verbucht wurden. Für das Jahr 2015 ergab sich ein Kassenüberschuss von 1671,83 €.

Kern der Jahreshauptversammlung war die Satzungsänderung und die neuen Vorstandswahlen.
Da wir nach Aufforderung des Finanzamtes einen Paragraphen der Satzung ändern mussten, haben wir dies zum Anlass genommen, die Satzung an einigen Stellen zu erneuern und die Strukturen, die wir bisher schon gelebt haben, auch in der Satzung umzusetzen. Alle Mitglieder des gesetzlichen Vorstands waren auch schon in der alten Satzung gleichberechtigt. Die Funktionen und das Arbeiten im Team unterstreichen wir nun auch mit den entsprechenden Ämtern. Gewählt wurden:
  • Vorstand Repräsentanz / Chorbetrieb: Aga Bauer
  • Vorstand Organisation: Nadine Egner
  • Vorstand Finanzen: Heidi Braun
  • Vorstand Schriftführung / Kommunikation: Alexandra Adebar
Unterstützt wird der geschäftsführende Vorstand von 7 Beisitzern:
  • Werner Hauf: Bauausschuss
  • Doris Rossmanith: Vergnügungsausschuss
  • Roland Merz: Mitgliederverwaltung und Wirtschaftsausschuss
  • Frank Kuchale: Homepage + Bauausschuss
  • Tanja Jaenicke: Presse, sie wird unterstützt von Sandra Hirsch (beide „neu“ dabei)
  • Antje Weisskirchen: Protokolle
  • Hilde Döhn: Wirtschafts- und Ehrenausschuss („neu“ dabei)
Wir freuen uns, dass wir den Vorstand wieder vollständig besetzen konnten und so viele engagierte Mitglieder gefunden haben, welche die Vorstandsarbeit begleiten.

Die neue Satzung und Struktur kann auf der Homepage eingesehen werden. Über alle geplanten Veranstaltungen werden wir ebenfalls zeitnah informieren. Natürlich steht auch der neue Vorstand bei Fragen gerne zur Verfügung.
 
Struktur


Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit und auf ein tolles Jahr im und mit dem Frohsinn.

 
Geinsheim, 12.02.2016
Annemarie und Dieter Nold feierten „Goldene Hochzeit

Annemarie Nold ist seit 1969 aktives Vereinsmitglied und singt seit 47 Jahren im Gemischten Chor in der Altstimme. Dieter Nold ist seit 1962, also seit 54 Jahren,  passives Mitglied. Beide waren und sind auch heute noch sehr aktiv in unserem Verein. Zu ihrem Ehrentag hatten sie auch den Gemischten Chor eingeladen. Unter der Leitung von Nadine Happel sang der Chor die Lieder: „Fröhlichkeit und leichtes Leben“, das „Ave Glöcklein“ mit dem Solisten Frank Kuchale, „Was ich dir wünsche“, „Vater behüt uns“ und „Wunder gibt es immer wieder“.



Zum Dank für die lange treue Mitgliedschaft überreichte die 1. Vorsitzende Agatha Bauer ein Geschenk im Namen des Vorstandes. Alle Sängerinnen und Sänger gratulierten und wünschten dem „Goldenen Hochzeitspaar“ alles Gute, besonders aber Gesundheit, Glück und Gottes Segen.


Anschließend wurden alle zum Essen und Trinken eingeladen. Dafür auch ein herzliches Dankeschön.

 
Geinsheim, 25.01.2016
Bruno Twisselmann feierte seinen 75. Geburtstag

Seit 1966, also seit 50 Jahren, singt Bruno Twisselmann beim „Gemischten Chor“ im Tenor.
Seine Stimme war schon immer und ist auch heute noch eine wichtige Stütze im Verein. Er war auch Mitbegründer der Schluggaderos.

Jetzt an seinem 75. Geburtstag besuchten ihn die Vorstandsmitglieder Agatha Bauer und Hilde Döhn, gratulierten und bedankten sich mit einem Geschenk für die lange treue Mitgliedschaft. Auch alle Sängerinnen und Sänger gratulieren ihrem „Bruno“ und freuen sich auf viele weitere gemeinsame Jahre im „Gemischten Chor“.



 
Geinsheim, 22.01.2016
Einladung zur Jahreshauptversammlung

An alle Vereinsmitglieder!

Liebe Vereinsmitglieder,

der Vorstand des Gemischten Chor "Frohsinn" Geinsheim e.V. wünscht allen Mitgliedern ein frohes und gesundes Jahr 2016 und lädt herzlich zu unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung ein. Diese findet am Samstag, den 05.03.2016, um 19:30 Uhr im Clubraum der Großsporthalle Geinsheim statt. Auf den Clubraum der Sporthalle mussten wir ausweichen, da die Gaststätte „Zur Felsengrotte“  leider auf unbestimmte Zeit geschlossen bleibt.

In diesem Jahr stehen, neben den Ehrungen verdienter Mitglieder mit musikalischer Umrahmung der Chöre, auch wieder Neuwahlen der Vorstandsmitglieder sowie eine Satzungsänderung an.
Die Vereinsatzung mit der anstehenden Änderung kann auf der Startseite unserer Homepage herunter geladen (Download) und eingesehen werden. Der Vorstand bittet alle Mitglieder um zahlreiche Teilnahme!

Tagesordnung:

Begrüßung durch die 1. Vorsitzende

Ehrungen verdienter Mitglieder mit musikalischer Umrahmung der Chöre
  1. Bericht der ersten Vorsitzenden
  2. Bericht der Schriftführerin
  3. Bericht der Geschäftsführerin
  4. Kassenbericht
  5. Bericht der Kassenprüfer
  6. Aussprache zu den Berichten
  7. Entlastung des Vorstandes
  8. Satzungsänderungen (Einsicht auf unserer Homepage)
  9. Neuwahlen des Vorstandes
  10. Wahl eines Kassenprüfers
  11. Verschiedenes

Über Dein/Euer Kommen freuen wir uns bereits heute.

Mit freundlichen Grüßen
- Der Vorstand -




Weitere Presseberichte in unserem Archiv