Gebete

Magnifikat:

Hochpreiset meine Seele den Herrn, und mein Geist frohlocket in Gott, meinem Heilande. 
Denn Er hat angesehen die Niedrigkeit Seiner Magd; siehe, von nun an werden Mich selig preisen alle Geschlechter. Denn Großes hat an Mir getan, der da mächtig ist, und heilig ist Sein Name. 
Seine Barmherzigkeit waltet von Geschlecht zu Geschlecht für jene, die Ihn fürchten. 
Er übet Macht mit Seinem Arme, zerstreuet, die da hoffärtig sind in ihres Herzens Sinne. 
Die Gewaltigen stürzt Er vom Throne und erhöhet die Niedrigen. Die Hungrigen erfüllt Er mit Gütern, die Reichen läßt Er leer ausgehen. 
Er nimmt sich Israels an, Seines Knechtes, eingedenk Seiner Barmherzigkeit. 
Wie Er zu unsern Vätern gesprochen hat, zu Abraham und seinen Nachkommen auf ewig. 
Ehre sei dem Vater und dem Sohne und dem Heiligen Geist wie es war im Anfang, so auch jetzt und allezeit und in Ewigkeit. Amen.

Bittgebet um eine besondere Gnade vom hl. Pfarrer von Ars:

O Mutter Jesu, durch Deine unermeßlichen Schmerzen beim Leiden und Sterben Deines göttlichen Sohnes und um der bitteren Tränen willen, die Du vergossen hast, bitte ich Dich, opfere Du den heiligen, mit Wunden und Blut bedeckten Leib unseres göttlichen Erlösers in Vereinigung mit Deinen Schmerzen und Tränen dem himmlischen Vater auf zur Rettung der Seelen und um die Gnade zu erlangen ... (hier die gewünschte Bitte vortragen) um die ich dich anflehe.

Jesus, Maria ich liebe Euch, rettet Seelen und die Gottgeweihten. 3*



33-tausendmal, wie Dich der hl. Erzengel Gabriel gegrüßt hat. Es erfreut Dich in Deinem Herzen und mich in meinem Herzen, daß der hl. Erzengel zu Dir den himmlischen Gruß gebracht hat. 

Ave Maria   (3mal beten) 

Ablaß von 3000 Jahren, der den Armen Seelen zugewendet werden kann. 

Aus einem sehr alten Gebetbuch entnommen.

Quelle: Joseph Ackermann (Pfr.) / Kiser: Trost der Armen Seelen

Salve Regina 

Sei gegrüßt, o Königin, Mutter der Barmherzigkeit, unser Leben, unsere Wonne, unsere Hoffnung, sei gegrüßt! Zu Dir rufen wir verbannte Kinder Evas. Zu Dir seufzen wir trauernd und weinend in diesem Tal der Tränen. Wohlan denn, unsere Fürsprecherin, wende Deine barmherzigen Augen uns zu und zeige uns nach diesem Elende Jesus, die gebenedeite Frucht Deines Leibes! O gütige, o milde, o süße Jungfrau Maria! Amen.

Unter Deinen Schutz und Schirm fliehen wir, o heilige Gottesgebärerin. Verschmähe nicht unser Gebet in unseren Nöten, sondern erlöse uns jederzeit von allen Gefahren, o Du glorwürdige und gebenedeite Jungfrau, unsere Frau, unsere Mittlerin, unsere Fürsprecherin. Versöhne uns mit Deinem Sohn, empfiehl uns Deinem Sohn, stelle uns vor Deinem Sohn. - Bitte für uns, o heilige Gottesgebärerin, auf daß wir würdig werden der Verheißungen Christi. Amen. 

Die Muttergottes bittet alle Eltern der Welt: 

"Weiht eure Kinder meinem Unbefleckten Herzen, betet täglich und sagt: Mutter Gottes, meine Kinder sind auch Deine Kinder, hiermit binde ich sie an Deinem Unbefleckten Herzen fest!"

O Maria, lass uns unter Deinem Mantel stehen, denn da ist das Haus, da können wir nicht zugrunde gehen!

Ergriffen vom Glanz Deiner himmlischen Schönheit und getrieben von den Nöten der Gegenwart, suchen wir Zuflucht in Deinen Armen, o Unbefleckte Mutter Christi und auch unsere Mutter, o Maria! Voll Vertrauen hoffen wir, in Deinem liebenden Herzen die Erhörung unseres innigen Flehens zu finden und den sicheren Schutzmantel inmitten der Stürme unseres Lebens. Ganz schön bist Du, Maria, Du bist der Ruhm, die Freude, die Ehre unseres Volkes. Amen.

(Papst Pius XII.)

Weihe an das Unbefleckte Herz Mariens 

O meine Gebieterin, o meine Mutter, Dir bringe ich mich ganz dar! Und um Dir meine Hingabe zu bezeigen, weihe ich Dir heute meine Augen, meine Ohren, meinen Mund, mein Herz, mich selber ganz und gar! Weil ich also Dir gehöre, o gute Mutter, bewahre mich, beschütze mich als Dein Gut und Eigentum! Amen.

Gebet um Reue und Umkehr

Oh Gott, sei mir barmherzig und gnädig, gib mir Sündenbewußtsein, Reue und die Gnade der Bekehrung und Rettung.
Hab Mitleid mit mir und vergib mir meine Sünden.
Reinige und wasche mich durch das kostbare Blut Jesu Christi.

Gebet um Vergebung

Jesus verlangt, dass wir allen vergeben, die uns wehgetan haben und dass wir für sie beten. Um vergeben zu können, brauen wir Gottes Hilfe und bitten ihn:
Vater, hilf mir zu vergeben.
Vater, hilf mir, allen von ganzem Herzen zu vergeben, die mir wehgetan haben.
Vater in deinem Nahmen und in deiner Kraft vergebe ich allen, die mir wehgetan haben.
Vater, hilf anderen mir zu vergeben, denen ich wehgetan habe.
Wir bitten für sie:
Vater, sei ihnen barmherzig und gnädig, vergib ihnen ihre Sünden. Gib ihnen Reue und Umkehr. Befreie sie von allen bösen Kräften, Gedanken und Gebundenheiten.
Jesus, gib ihnen echte Reue und Umkehr. Wasche sie rein mit deinem kostbaren Blut.
Jesus, gib ihnen die Gnade, dich als Retter und Erlöser anzunehmen.
Jesus, erfülle sie mit dem Heiligen Geist.
Jesus, erleuchte sie und leite sie.

Gebet um Schutz

Jesus, besiegle mich und meine Familie und alles was wir besitzen mit deinem kostbaren Blut. Entmachte alle bösen Mächte und Gewalten, die uns heute durch Auseinandersetzungen, Katastrophen, Unfälle, Krankheiten oder auf andere Art und Weise zu überwältigen versuchen, durch die Kraft deines Heiligen Namens.
In der Feuerflamme deines Heiligen Geistes beschütze uns alle.

Gebet um Barmherzigkeit

Wir beten dies für die Lebenden und für die Verstorbenen der ganzen Welt:
Ewiger Vater, sei uns und unseren Vorfahren barmherzig und gnädig.
Hab Mitleid mit uns und vergib uns unsere Sünden.
Vergib die Sünden unserer Vorfahren.
Nimm von uns gnädig weg deinen göttlichen Zorn, den Fluch und alle Strafen, die auf uns und unserem Eigentum durch unsere Sünden und die Sünden unserer Vorfahren gekommen sind.
Vergib uns und sei uns gnädig wegen des Leidens, der Kreuzigung und der Auferstehung deines Sohnes.
Reinige und wasche uns durch das kostbare Blut Jesus Christi.
Darum bitten wir durch Jesus, deinen Sohn.