In Deutsch/English,Français,Español‎ >
 
Gesellschaft - Kultur / Society - Culture
Gesellschaft - Kultur / Society - Culture

2017 >
2016 >
2014 >
2015 >
2013 >

 
Fachkräftemangel in Deutschland - Frau Bui rettet die deutsche Wurst
09.11.2018 Gesa Steeger (taz) - SCHMALKALDEN | Schweinelachs, Rinderhack, Brühwürstchen, Glossar eines deutschen Fleischerlebens, zwischen Schlachtbank und Zerlegung. Ein Leben, in das die zwanzigjährige Thi Hong Bui gerade hineinwächst, genauso wie in den weißen Kittel, der ihr bei jedem Schritt um den schmalen Körper schlackert wie ein lasches Segel. Nicht mehr lang, vielleicht ein paar Monate, und Buis Schultern werden den Kittel vermutlich ausfüllen. Der Körper wächst mit seinen Aufgaben, und Thi Hong Bui wird in den nächsten 35 Monaten Kisten tragen, Schweinehälften zerlegen und Rinderrouladen drehen. Thi Hong Bui wird Fleischerin. Eine Fachkraft, dringend gebraucht auf dem deutschen Arbeitsmarkt. [Weiterlesen]

Fachkräfte - In Sachsen gesucht, in Vietnam gefunden
09.11.2018 (MDR) - Die Wirtschaft in Deutschland brummt und der Arbeitsmarkt ist in bestimmten Bereichen wie leer gefegt. Das Sächsische Bildungswerk sucht bereits im Ausland nach neuem Personal und ist dabei in Fernost fündig geworden. [Weiterlesen]

Diep N. Vuong, Mitbegründerin der Pacific Links Foundation, erhält renommierten Global Citizen Award
06.11.2018 (Business Wire) - LONDON -- Diep N. Vuong, Mitbegründerin und President der Pacific Links Foundation, ist vom internationalen Beratungsunternehmen für die Aufenthalts- und Staatsbürgerschaftsplanung Henley & Partners mit dem Global Citizen Award® für 2018 geehrt worden.
Dr. Christian H. Kälin, Group Chairman von Henley & Partners, sagte: „Der Global Citizen Award® wird jedes Jahr an eine inspirierende Person verliehen, die einen außerordentlichen Beitrag für die Weltgemeinschaft geleistet hat. Das Engagement von Diep im Kampf gegen den unwürdigen Menschenhandel, ihr kompromissloses Eintreten für das Grundrecht, nicht Opfer von Sklaverei, Leibeigenschaft, Ausbeutung oder Zwangsarbeit zu werden, und ihr visionärer und transformativer ganzheitlicher Ansatz zur Unterbindung des Menschenhandels machen sie zu einer würdigen Trägerin dieser alljährlich verliehenen Auszeichnung.“ [Weiterlesen]

Vietnamese marketing student, 23, crowned this year's Miss Earth after she warned that 'ignorance' is the most pressing issue for millennials
03.11.2018 By Danyal Hussain (Daily Mail) - Vietnamese model Phuong Khanh Nguyen, 23, has been crowned this year's Miss Earth, beating 86 other glamorous women to the title. Contestants from all over the world competed for the title of Miss Earth, with each one declaring how they'd 'protect the Earth'.
The student impressed judges with her answer to the question: 'Being a millennial, what is the most pressing issue of your generation?' She replied: 'The most pressure for our generation, my generation, is our ignorance. [read more]

Vor 40 Jahren: Ankunft der Boat People
01.11.2018 (Göttinger Tageblatt) - Die Ankunft von vietnamesischen Boat People vor genau 40 Jahren nimmt das Museum Friedland zum Anlass, die Geschichte der Flüchtlinge und ihre Zeit in Deutschland zum Thema zu machen.
Am 3. Dezember 1978 kamen die ersten der 1000 Boat People aus Vietnam in Friedland an. Zwei Veranstaltungen hat das Museum Friedland zu diesen Jahrestag geplant.
„Boat People und Cap Anamur – Erinnerungen der zweiten Generation“ heißt der Titel eines Gesprächs- und Filmabends mit den Filmemachern Marcel Neudeck, dem Sohn des verstorbenen Mitbegründers der Rettungsorganisation Cap Anamur Rupert Neudeck, und Dieu Hao Do, Vertreter der zweiten Generation der Boat People in Deutschland.
Zwei Wochen später heißt es „Heimat für Fortgeschrittene“ bei einer Lesung und Gespräch mit Chi Dung Ngo. Über seinen Weg, der in einem völlig überladenen Boot begann, von Vietnam nach Deutschland hat Chi Dung Ngo ein Buch geschrieben. [Weiterlesen]

P.E.I. resident's book shares harrowing journey as one of the ‘boat people’ fleeing Vietnam
28.10.2018 Desiree Anstey (The Guardian) - CHARLOTTETOWN, P.E.I. - Thien Tang was 14 when he joined the millions of refugees escaping war-torn Communist Vietnam between 1979 and 1980 by means of an overcrowded boat.
He knew before leaving home of the dangers the voyage would entail but not their extent.
“To write about events that happened some 30 years ago required digging into the darkest corners of my mind to haul out the bits and pieces of sorrowful memories, while carefully handling them like hand grenades,” he said.
The United Nations High Commission for Refugees (UNHCR) compiled statistics on piracy the Vietnamese boats encountered in 1981 and found 578 women had been raped; 228 women had been abducted and 881 people were dead or missing. [read more]

Wegen der Touristen - Vietnams Hauptstadt Hanoi verhängt 2021 ein Verbot für Hundefleisch
18.10.2018 (TRAVELBOOK) - In Hanoi soll der Verzehr von Hundefleisch verboten werden. Das Gesundheitsministerium der Stadt habe kürzlich bekannt gegeben, dass das Schlachten von Hunden und der Handel mit Hundefleisch abgeschafft würden, berichtet der australische Reiseführer-Verlag „Lonely Planet“ auf seiner Webseite. Bis zum Jahr 2021 solle es demnach in Hanoi keine Hundefleisch-Restaurants mehr geben und ein generelles Verbot für Hundefleisch verhängt werden. [Weiterlesen]

Vertragsarbeiter*innen in der DDR: „Heute können sie keine Kinder mehr kriegen, weil sie kaputt sind“
16.10.2018 Seyda Kurt (ze.tt) - Isolation, rassistische Gewalt, Abtreibungszwang − das erlebten Vertragsarbeiter*innen in der DDR. Rund 60.000 von ihnen kamen aus Vietnam. Drei Zeitzeug*innen erzählen uns ihre Geschichte.
„Bis heute habe ich noch den Geruch der Wandfarbe in der Nase. Alles roch neu in der Wohnung. Wir haben uns alle erst mal übergeben. Der lange Flug, die Busfahrt, die Kälte, der Geruch − das war alles zu viel. Wir haben uns ins Bett gelegt und bis zum nächsten Tag geschlafen. Erst dann haben wir erfahren, dass wir in Berlin waren. In Berlin-Ahrensfelde.“ [Weiterlesen]

Zuwanderungsgesetz: Sachsen-Anhalt erhofft sich mehr Einwanderer aus Ukraine, Indonesien oder Vietnam
16.10.2018 (Epoch Times) - Sachsen-Anhalts Wirtschaftsminister Armin Willingmann (SPD) drängt die Bundesregierung, das geplante Fachkräftezuwanderungsgesetz „so schnell wie möglich“ vorzulegen.
Die schrumpfende Bevölkerung in Sachsen-Anhalt könne in vielen Bereichen nicht genügend Arbeitskräfte aufbringen. [Weiterlesen]

Guadeloupe author wins alternative prize in Nobel absence
13.10.2018 (The National) - A jury picked Conde from the list, which also included Vietnamese-Canadian writer Kim Thuy, British author Neil Gaiman and Japan's Haruki Murakami
Guadeloupean author Maryse Conde on Friday won an alternative award formed in protest to the Nobel Literature Prize, postponed this year over a rape scandal that came to light as part of the #MeToo movement.
The New Academy Prize in Literature was formed in protest to denounce what its founders called the "bias, arrogance and sexism" of the venerable Swedish Academy, which selects Nobel laureates. [read more]

Literatur: Preis für Geschichten aus dem Mekong-Delta
12.10.2018 (deutschland.de) - Der LiBeraturpreis 2018 geht an die vietnamesische Schriftstellerin Nguyen Ngoc Tu für ihren Erzählband „Endlose Felder“ (Mitteldeutscher Verlag). Ihre Geschichten spielen zwischen Wasser und Land. Den roten Faden bildet der Fluss, der Mekong – von dem alles Übel ausgeht, aber auch das seltene Glück.
Nguyen Ngoc Tu wurde 1976 in der Provinz Ca Mau geboren, dort lebt sie bis heute. Der LiBeraturpreis zeichnet jedes Jahr einen besonders beliebten Titel einer Autorin aus Afrika, Asien, Lateinamerika oder der arabischen Welt aus. [Weiterlesen]

Saigon Boomtown
11.10.2018 (Focus) - Vietnams Boomtown Nummer eins, Saigon, ist Trendsetter in Sachen Kunst und Kulinarik. Wir haben uns zwischen Moderne und Vergangenheit umgesehen und geschlemmt. ...
Wir lassen uns den Abend und die halbe Nacht durch die Distrikte treiben, fünf von 19 schaffen wir, inklusive einiger Muss-man-gesehen-haben-Attraktionen. Etwa die immer noch sehr geschäftige Postamthalle von 1891, neoklassizistisch erbaut von Gustave Eiffel, als die Franzosen noch das Sagen hat­ten. Sie steht nahe der Basilika Notre Dame, zum Marktmoloch Ben Thanh ist es auch nicht weit, alles versammelt im zentralen District 1. [read more]

Over 60 Vietnamese arrested for passport offences in Ops Noda raid
11.10.2018 (The Star Online) - JOHOR BARU: Police detained 68 Vietnamese nationals for various passport offences during a raid at a restaurant in Stulang Laut here.
Johor Baru (South) OCPD Asst Comm Shahurinain Jais said eight were under arrest for being in Malaysia with expired travel documents, 21 had no proper travel documents while 39 others were found to be with fake travel documents. [read more]

Pho, Bun und Kaffee - Das sollten Sie beim Vietnamesen bestellen
21.09.2018 Denise Snieguole Wachter (Stern) - Die vietnamesische Küche ist historisch bedingt stark von der chinesischen Küche beeinflusst – zumindest im Norden. Im Süden finden sich auch kulinarische Einflüsse aus Thailand und Indien. Und auch die französischen Kolonialmächte haben ihre kulinarischen Spuren hinterlassen: Baguette, Croissant und Kaffee sind in abgewandelter Form übernommen worden und heutzutage nicht mehr wegzudenken.
Wie in den meisten asiatischen Ländern gelten Reis und Reisnudeln auch in Vietnam als Grundnahrungsmittel, ebenso wie Gemüse und Obst. Fleisch und Fisch spielen eine eher untergeordnete Rolle. [Weiterlesen]

Die Cao Dai Religion aus Vietnam - Wenn der Tempel zum Farbenspiel wird
19.09.2018 Franziska Broich (DOMRADIO.DE) - Die Religion des Cao Dai verbindet den Buddhismus, mit dem Taoismus und dem Christentum. Obwohl das friedliche Zusammenleben im Vordergrund steht, geht die kommunistische Regierung Vietnams dagegen vor.
Die Caodaisten sind ähnlich wie die Katholiken organisiert - mit Laien, Priestern, Bischöfen, Kardinälen und einem Papst. Dessen Sitz ist im südvietnamesischen Tay Ninh. [Weiterlesen]

Vietnamese syndicate used tin foil in paper bags to fool anti-theft sensors in bra-zen crime spree
18.09.2018 (The Straits Times) - SINGAPORE - Police have arrested four Vietnamese nationals for suspected theft of 868 items from major clothing stores across Singapore, in the biggest case to date involving a shoplifting syndicate.
The two men and two women, aged between 26 and 31, are accused of stealing about $26,000 worth of women's clothing, including undergarments.
At a press conference on Monday (Sept 17), police described it as the largest value and volume of shop theft that they have come across in recent years. [read more]

Hanoi urges its citizens to stop eating dog meat
15.09.2018 By Paul Kennedy (The Nation) - An international animal welfare charity has welcomed the news that the city government is considering banning the consumption of dog meat in certain areas.
Humane Society International says it’s time for those who make a living from slaughtering and selling dogs to look for another profession, and understand the dangers of selling the meat. This week Hanoi People’s Committee issued a statement saying the practice of dispatching, trading and eating dog and cat meat was cruel and left a bad impression on tourists and expats. [read more]

Das Geheimnis von Asiens bester Brühe – erklärt von einem Vietnamesen
10.09.2018 Denise Snieguole Wachter (Stern) - Familie Vu flüchtete aus Vietnam über Indonesien nach Deutschland. Hier angekommen haben sie vor allem eins bewahrt: das Geheimnis des vietnamesischen Nationalgerichts – Pho.
In der Küche von Bao Vus Mutter steht eigentlich immer ein Topf Brühe auf dem Herd. Früher im alten Saigon, heute in Hamburg. Der 39-jährige Bao ist ein Boatpeople, also ein Flüchtling infolge des Vietnamkrieges. Vier bis fünf Tage durchquerten Bao und seine Familie in einem Fischerboot das Südchinesische Meer. [Weiterlesen]

Zehn Jahre Deutsch-Vietnamesische Hochschule
07.09.2018 Autor Hans Spross (DW) - Die Deutsch-Vietnamesische Hochschule (VGU) in Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon) feiert dieser Tage zehnjähriges Bestehen. Stephan Geifes vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) zieht eine Bilanz dieser Kooperation.
Geifes: Die deutsch vietnamesische Hochschule hat in den zehn Jahren, die sie jetzt existiert, über 700 Absolventen hervorgebracht, im Wesentlichen in den Ingenieurwissenschaften. Diese Zahl ist gut, wenn Sie bedenken, dass es überwiegend Masterstudierende sind und dass die Masterstudiengänge klein sind. Es ist keine Massenuniversität, sie hat zurzeit rund 1400 Studierende. [Weiterlesen]

Lebensaufgabe Ginseng-Rettung Vietnamese hortet die Heilwurzel
06.09.2018 (Der Farang) - NGOC LINH (dpa) - Ngoc Linh-Ginseng wächst hauptsächlich auf dem gleichnamigen Berg im Hochland Vietnams. Dort versucht Tran Hoan mit seiner Ginseng-Plantage die seltene Heilpflanze vor dem Aussterben zu retten. Dabei lässt er sich ein gutes Geschäft entgehen.
Starke Nachfrage hat die vietnamesische Unterart der nicht nur in der chinesischen Medizin beliebten Heilwurzel an den Rand des Aussterbens gebracht. Ein Kilogramm kann bis zu umgerechnet 4.300 Euro kosten. [Weiterlesen]

Caritas auprès des familles migrantes de Saïgon
01.09.2018 (Eglises d'Asie) - Les catholiques de l’archidiocèse de Saïgon sont engagés, depuis des années, dans les lieux de mission de la banlieue de la ville, dont la population continue de croître pour atteindre aujourd’hui près de 14 millions d’habitants. Parmi eux, près de 300 000 catholiques du nord du pays sont venus chercher du travail. Ainsi, plus de mille fidèles du diocèse de Phat Diem sont arrivés entre janvier et mai pour travailler ou étudier. Leur évêque, Mgr Giuse Nang, vient leur rendre visite chaque année et soutient, aux côtés de l’Église de Saïgon, le travail missionnaire auprès de ces familles marginalisées. [en savoir plus]

Les quatre finalistes du "Nobel alternatif"
30.08.2018 Par Vincy Thomas (Livres Hebdo) - Quatre auteurs, dont deux francophones, ont été choisis par les internautes parmi les 47 écrivains proposés par la Nouvelle Académie. Ils ne sont plus que quatre à concourir pour l'éphémère "Prix Nobel alternatif" organisé par "La Nouvelle Académie".  47 auteurs du monde entier avaient été sélectionnés par des bibliothécaires suédois.
La Française Maryse Condé, le Japonais Haruki Murakami, la Québécoise Kim Thúy et le Britannique Neil Gaiman sont en lice pour ce prix créé en l'absence de remise du prix Nobel de littérature cette année. [en savoir plus]

Vier Nominierungen für alternativen Literaturnobelpreis
29.08.2018 (Rundfunk Berlin-Brandenburg) - Haruki Murakami, Kim Thuy, Maryse Condé und Neil Gaiman wurden bei einer weltweiten Online-Abstimmung und von schwedischen Bibliothekarinnen und Bibliothekaren ausgewählt.
Der neue Literaturpreis soll in diesem Jahr einmalig anstelle des Literaturnobelpreises vergeben werden, der wegen einer Krise der Schwedischen Akademie abgesagt worden war.
Die Bekanntgabe findet am 12. Oktober und die Auszeichnung bei einer Feier am 10. Dezember statt, dem Todestag von Preisstifter Alfred Nobel. "Die Neue Akademie", die sich dazu gründete, will sich einen Tag später auflösen. [Weiterlesen]

Canadian writer Kim Thuy among finalists for New Academy Prize in Literature
29.08.2018 Ugo Giguere (National Post) - MONTREAL — A Quebec writer is among the four finalists for the New Academy Prize in Literature.
Author Kim Thuy has joined Maryse Conde, Neil Gaiman and Haruki Murakami on the short list for the award.
A list of candidates was created based on the choices of Swedish librarians, with the 47 writers submitted to a popular vote.
The public elected the four finalists and the winner will be announced Oct. 12. [read more]

Vietnam’s famous alcohol aphrodisiac can boost your sex drive – but do you have any idea what’s in it?
01.09.2018 Anemi Wick (SCMP) - Ruou thuoc is said to have healing properties, from reducing aches to improving virility, but choose your brew with care. Do you really want to support the illegal trade in wildlife parts by having one containing cobra blood or bear paw?
Seven years ago, Michelin-starred chef Gordon Ramsay swallowed the still-beating heart of a cobra at a restaurant in Vietnam for his television series Gordon’s Great Escape. [read more]

Deutsche Pflegeschule in Vietnam könnte Pflegemangel beheben
14.08.2018 (Ärzteblatt) - Jena – Klaus Watzka aus dem Fachbereich Betriebswirtschaft der Ernst-Abbe-Hochschule Jena glaubt nicht daran, dass die aktuellen Gesetzesinitiativen der Großen Koalition den Personalmangel in der Pflege auflösen können. Der Experte für Personalwirtschaft skizziert einen alternativen Lösungsweg: Selbst ausbilden und zwar im Ausland.
„Wenn zu wenige Pflegekräfte vorhanden sind, dann muss man sie selbst ausbilden. Und wenn der deutsche Arbeitsmarkt das Potenzial für die erforderliche Personenzahl nicht hergibt, dann muss man die Ausbildung eben im Ausland vornehmen“, bringt der Personalexperte sein Konzept auf den Punkt. Als möglichen Ort nennt er Vietnam. [Weiterlesen]

Catholic dioceses helping flood victims in northern Vietnam
07.08.2018 by Trung Tin (Asia News) - Incessant rains between 23 July and 6 August have devastated north-central Vietnam. Bridges and houses have collapsed, crops have been wiped out and livestock killed. So far, the death toll stands at 28, plus 11 missing. Small mountain communities are in a difficult situation. Hưng Hóa diocese has called on the faithful and religious to buy food, drinking water, medicines for Catholics and others in the affected areas. [read more]

Illegale Zigaretten - Im Spannungsfeld: „Die neuen Leiden des Mädchens Kieu“
04.08.2018 von Marina Mai (taz) - Eine Geschichte, die zwischen Vietnam und Berlin spielt, erzählt Stefan Taeubner in seinem gerade erschienenen Roman „Die neuen Leiden des Mädchens Kieu“. Am Sonntag stellt der Jesuitenpater in der Kirchengemeinde Corpus Christi in Prenzlauer Berg sein Buch vor.
Sein Roman spielt in den 1990er Jahren zwischen Zentralvietnam und Berlin. Romanheld Tinh gerät in kriminelle Machenschaften rund um den illegalen Zigarettenhandel. [Weiterlesen]

Gegen Plastikmüll - Jetzt kommt der Strohhalm aus Bambus nach Frankfurt
09.07.2018 (Frankfurter Neue Presse) - Frankfurt. Die EU-Kommission will Strohhalme und weitere Plastikprodukte verbieten. Auch die Mitgliedsbetriebe der Initiative Gastronomie Frankfurt (IGF) wollen schrittweise Plastikartikel in ihren Restaurants und Lokalen abschaffen. Als Alternative zu den herkömmlichen Strohhalmen testen sie derzeit unter anderem Trinkhalme aus Bambus.
Bisher testen 17 IGF-Mitgliedsbetriebe zwei Monate lang die Bambustrinkhalme aus Vietnam, weitere werden sich in den nächsten Wochen anschließen. [Weiterlesen]

DocFilm - Street Food
09.07.2018 (DW) - Asia is famous for its street food delicacies - especially scorpions and insects. Every region has a specialty, every street vendor a story to tell. The film explores Asian culture through a culinary journey to China, Thailand, Japan and Vietnam.
Normen Odenthal and Thomas Reichart travel across four Asian countries exploring the diversity of the street food tradition, from the staples served up for tourists to the secrets of Xinjiang cuisine.  [read more]

Vietnam puts books in front of citizens' eyes
09.07.2018 Atsushi Tomiyama (Nikkei Asian Review) - HANOI - The government acts after learning people read less than one title a year - A 2013 survey showed Vietnamese read 0.8 books, manga or magazines a year. To the central and local governments, this pointed to a cultural problem: Vietnamese had become too glued to their smartphones.
The results of the survey, conducted by the Ministry of Culture, Sports and Tourism, were striking. Japanese, who are reading less than they used to, still manage to get through 10 to 20 books a year, a Japanese ministry has reported. [read more]

Eine Reise ins alte Vietnam – bevor es zu spät ist
02.07.2018 Von Thomas Vitzthum (Welt) - Vietnam hat sich in den vergangenen Jahrzehnten tiefgreifend gewandelt. Noch gibt es Gegenden, in denen es beschaulich zugeht. Wer dieses ursprüngliche Leben sehen will, muss sich allerdings sputen.
Es ist zwar erst fünf Uhr morgens, doch eigentlich schon zu spät. Die besten Mangos, Stinkfrüchte und Papayas sind längst weg. Wortgewaltig preisen Verkäufer ihre Waren an [Weiterlesen]

Ostdeutschland: Doppelt heimatlos?
04.06.2018 Ein Gastbeitrag von Angelika Nguyen (Die Zeit) - Sind Ostdeutsche wie Migranten? Keine schlechte Idee, findet Angelika Nguyen. Aber auch innerhalb der DDR verlief eine Grenze: zwischen weißen und nicht-weißen Ossis. - Da war sie wieder, im März dieses Jahres, mit dem Film Das schweigende Klassenzimmer: die westdeutsche Ansprache an die Ostdeutschen. "Warum seid ihr Deppen damals nicht aufgestanden gegen die Diktatur?", hallte es durch viele Kinos. Ich wette, dieser Film schafft es auch in den gesamtdeutschen Geschichtsunterricht. Es ist die ewige Erzählung der Sieger. Seht euch diese tapferen Ost-Schulkinder an, sagt sie. Die setzten sich 1956 gegen die Unterdrückung des DDR-Regimes zur Wehr und fuhren dann mit einem Bus nach Westberlin in die Freiheit. Zurück blieben die Anpasser, die Aufpasser und die Feiglinge. Das war die Aussage des Films. [Weiterlesen]

Boat People, passeport pour l’enfer - la critique du film
03.06.2018 Virgile Dumez (à voir à lire) - Apocalypse then ! Sur un scénario mélodramatique, Ann Hui signe une œuvre sèche et sans concession qui tire à boulets rouges sur le régime communiste vietnamien des années 80. Abrupt, mais indispensable.
Notre avis : Considérée à juste titre comme l’une des meilleures réalisatrices de la nouvelle vague de Hong Kong des années 70-80, Ann Hui a d’abord étudié le cinéma en Angleterre avant de revenir sur ses terres tourner de nombreux documentaires pour la télévision au cours des années 70. C’est au cours de la réalisation de Boy From Vietnam (1978) qu’elle prend conscience du destin tragique des ceux que l’on a appelé les Boat People, c’est-à-dire les Vietnamiens qui fuyaient sur des bateaux de fortune leur pays dirigé par une dictature communiste. Après être passée depuis quelques temps par la case fiction cinématographique, Ann Hui décide d’évoquer leur situation à travers une histoire qui s’inspirerait d’une dizaine de témoignages de survivants de l’implacable régime. [en savoir plus]

She escaped Vietnam on a boat. Now, she’s proud to help others as an American
30.05.2018 (The Lily) - Noelle Nguyen, 53, spends her time helping elderly Vietnamese people speak to their doctors at Culmore Clinic in Falls Church, Va.
“When I came to America, American people shared with me. And I’ve become an American now, so I share with other people,” she explains. “And it’s a great feeling. It’s a joy. I cannot do big things. I do tiny, little things. But Mother Teresa says we can’t do great things. But we can do little things with great love.” [read more]

Danh Vo : après le Guggenheim de New York , le Capc de Bordeaux
21.05.2018 Judith Benhamou (Les Echos) - Danh Vo (né en 1975 au Vietnam, élevé au Danemark, qui vit à Berlin) a occupé pendant 3 mois et et jusqu’au 9 mai dernier le colimaçon de toutes les gloires, celui du Guggenheim de New York. Ainsi c’est Alberto Giacometti qui lui succédera en juin.
Danh Vo fait aujourd’hui partie de ces vedettes de la création mondialisée qu’on voit de la Biennale du Whitney à New York jusqu’à une rétrospective au musée Jumex de Mexico City en passant par le musée d’art moderne de la ville de Paris en 2013 et surtout maintenant un petit bijou d’exposition qui vient d’être inauguré à Bordeaux au musée CAPC. [en savoir plus]

« Lady » Vietnam, de Joué-lès-Tours à Las Vegas
16.05.2018 Par Frédéric Potet (Le Monde) - Thannie Bui, 57 ans, devrait représenter la France dans la catégorie « lady » à l’élection de Miss Vietnam Global, organisée par des expatriés.
Partira, partira pas ? Esthéticienne à Joué-lès-Tours (Indre-et-Loire), Thannie Bui a été sélectionnée à l’élection de Miss Vietnam Global, un concours de beauté dont elle ignorait tout il y a encore un an. Organisé par une association d’expatriés basée en Californie, cet événement s’adresse à la diaspora vietnamienne. Thannie Bui, 57 ans, y représentera la France dans la catégorie « lady », réservée aux 40-60 ans, une tranche d’âge où l’on retrouve principalement d’anciennes « boat people », comme elle. Le défilé aura lieu le 18 août dans un casino de Las Vegas. [en savoir plus]

Nikkei Asia Prizes 2018: The man who lowered Vietnam's child mortality rate
15.05.2018 Atsushi Tomiyama (Nikkei Asian Review) - HANOI -- The Vietnam National Children's Hospital, located in the heart of Hanoi, is not only the premier center for pediatric medicine in Vietnam, it is also one of the largest facility of its kind in Southeast Asia, with 1,000 beds and some 400 doctors who treat about 4,000 children a day.
The hospital is a testament to how far the country has advanced in the field of pediatric medicine. And the driving force behind it all is Dr. Nguyen Thanh Liem, who has been called the father of pediatric medicine in Vietnam.
Winner for science and technology: Nguyen Thanh Liem, Director, Vinmec Research Institute of Stem Cell and Gene Technology [read more]

German police seize wedding rings in people-smuggling raids
15.05.2018 (Thomson Reuters Foundation) - BERLIN - Police raided 20 flats in Berlin and Brandenburg on Tuesday and arrested three men suspected of being members of a gang smuggling Vietnamese people into Germany, officers said.
The men - two aged 57 and 35 from Vietnam and one 26-year-old German - were suspected of arranging fake marriages and counterfeit paternity certificates to help people get residency permits in Germany, police said. [read more]

Scheinehen: Razzia gegen Menschenschleuser
15.05.2018 (ZDF) - Die deutsch-vietnamesische Bande soll Scheinehen arrangiert haben: In Berlin und Brandenburg ist die Polizei mit einer Großrazzia gegen mutmaßliche Menschenschleuser vorgegangen.
Die Behörde sprach auf Twitter von einem "Schlag gegen Schleuser". Rund 200 Polizisten waren am Morgen im Einsatz, rund 20 Wohnungen wurden durchsucht.
Bei den verhafteten Verdächtigen handelte es sich um zwei vietnamesische Männer im Alter von 35 und 57 Jahren, sowie eine 26 Jahre alte Deutsche. [Weiterlesen]

Denkmal für Rupert Neudeck in Troisdorf eingeweiht
13.05.2018 Von Hans-J. Wimmeroth (General-Anzeiger) - TROISDORF. Seit Samstag erinnert ein Denkmal in Troisdorf an Rupert Neudeck, den Gründer der Hilfsorganisation Cap Anamur. Zur Einweihung kamen rund 600 Festgäste, darunter Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble, Neudecks Witwe Christel und viele ehemalige Boat-People.
Dass Neudeck die Überlebenden nach Deutschland brachte, „war mehr als ein Akt der Barmherzigkeit. Es war ein rebellischer Akt... erinnerte Schäuble". [Weiterlesen]

Denkmal für „Cap Anamour“-Gründer - Wolfgang Schäuble erinnert an Rupert Neudeck
13.05.2018 Von Dieter Krantz (KSTA) - Troisdorf - Ein Denkmal für Rupert Neudeck? Darin sah nicht nur die Familie des zutiefst bescheidenen und uneitlen Aktivisten zunächst einen Widerspruch, ließ sich aber überzeugen.
Und so erinnert nun seit Samstag eine Bronzetafel in Troisdorf an den 2016 verstorbenen Gründer von Cap Anamur/Komitee Deutsche Not-Ärzte und Grünhelmen: Die vietnamesische Gemeinschaft in Deutschland hat die von Joost Meyer aus Aachen geschaffene Arbeit aus Spenden finanziert. Hunderte Gäste aus ganz Deutschland waren zur Enthüllung angereist. [Weiterlesen]

Denkmal für Rupert Neudeck in Troisdorf enthüllt
12.05.2018 (WDR) - In Troisdorf bei Bonn ist am Samstag (12.05.2018) ein Denkmal für Cap-Anamur-Gründer Rupert Neudeck präsentiert worden. Der Gedenkstein ist durch Spenden von den sogenannten "Boatpeople" finanziert worden. Neudeck hatte mit seiner Hilfsorganisation mehr als 11.000 vietnamesische Flüchtlinge aus dem chinesischen Meer gerettet.
Die Denkmal-Präsentation an der Burg Wissem in Troisdorf ist ein Volksfest. Die vietnamesische Gemeinde hat es organisiert und das Denkmal mit Spenden aus ihrer Gemeinde finanziert.
Dieses Engagement für Rupert Neudeck imponiert Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble. Auch er ist nach Troisdorf gekommen. Für ihn sind die Vietnamesen ein Paradebeispiel für gelungene Integration. [Weiterlesen]

Saïgon, la belle vietnamienne
06.05.2018 Paula Boyer (La Croix) - Cette mégapole de 10 millions d’habitants est un séduisant cocktail de modernité et d’authenticité, d’architecture contemporaine et de quartiers coloniaux, de bars branchés et de métiers traditionnels.
Bien sûr, la ville a été rebaptisée officiellement Hô Chi Minh-Ville, en 1976... Et pourtant, quarante-deux ans plus tard, la majorité de ses 10 millions d’habitants continue de l’appeler Saïgon. [en savoir plus]

Unterwegs im ehemaligen Saigon - Buntes Treiben in Ho Chi Minh City
04.05.2018 Carolina Lermann (Blick) - Der Garküchen-Geruch steigt in die Nase, laute Musik dröhnt durch die Gegend. Es ist 22 Uhr und 28 Grad – die 650 Meter lange Partystrasse Bui Vien dreht langsam auf. Ein Club reiht sich hier an den nächsten. Plötzlich fährt ein Töff hupend durch die Menschenmenge, wildes Treiben folgt. Die Träger der (illegalen) Garküchen verschwinden in verwinkelten Gassen, Sekunden später taucht die Volkspolizei auf. Kaum biegt das Auto um die Ecke, ist wieder alles beim Alten. [Weiterlesen]

Minh-Tri Truong, de boat people à commandant au SPVM
30.04.2018 Pascal Robidas (Radio Canada) - La chute de Saïgon, le 30 avril 1975, marquait la fin de la guerre du Vietnam. La famine, la pauvreté et le régime totalitaire communiste ont entraîné le départ de milliers de migrants surnommés boat people lorsqu'ils sont arrivés massivement au Canada, aux États-Unis et en Europe. Parmi ces migrants, Minh-Tri Truong avait 8 ans quand il a fui par la mer de Chine, avec son frère de 11 ans et sa tante, à bord d'une petite embarcation de fortune conçue pour naviguer sur des rizières. [en savoir plus]

Living in the shadow of Ho Chi Minh City’s high-rises
26.04.2018 Yen Duong (TRT World) - Ho Chi Minh City, formerly known as Saigon, is home to 13 million people. Each of those 13 million people jostle for space in the economic hub of communist Vietnam, one of the fastest growing economies in the world.
Within a decade, Vietnam witnessed a rapid economic transformation, yet at the same time, the country’s inequality is increasingly widened.
The gap between the rich and the poor is best illustrated in the urban landscape of Ho Chi Minh City.
Clusters of informal settlements made up of houses as small as 3 square metres (m2) — smaller than the size of a double bed — lean into the shadows of freshly-built skyscrapers and high-end complexes.
Bureaucracy, corruption and development plans on hold have left Ho Chi Minh City’s inhabitants in limbo for decades. [read more]

Vietnamese teen's escape from the China trafficking trade that sold her mother
21.04.2018 (ABC) - When So was 13, she was stolen from her Vietnamese mountain town and sold in China. Just months before, her mother Do had sold herself across the border to save her life.
At 13, most children are starting high school, but not So. Already independent, she packed her bags and left her small mountain village to work in Sapa town, a thriving tourist hub in north Vietnam.
So found a job working illegally at a noodle shop, rented a room and felt free and excited in her region's only urban hotspot. [read more]

Immigrants deported by U.S. to Vietnam have ‘no job, no money’
20.04.2018 (The Asahi Shimbun) - It wasn't until Pham Chi Cuong saw the plane waiting to deport him from the United States that it sank in that he was about to be sent back to Vietnam, the country he fled in 1990.
Cuong and at least three other deportees who had lived in America for decades were returned to Vietnam in December 2017 as part of a renewed Trump administration push to deport immigrants convicted of crimes in the United States. [read more]

Dragon Tiles Recovered in Vietnam
20.04.2018 (Archaeology Magazine) - HANOI, VIETNAM—Vietnam Net reports that recent excavations in Hanoi’s Imperial Citadel of Thang Long have uncovered traces of large buildings dating from about A.D. 1000 to 1400 in an area to the east of the Kinh Thien Palace. The researchers uncovered the stone bases of columns and foundations, building and perimeter walls, courtyards, and drainage structures. They also unearthed pieces of the palace’s distinctive roof tiles shaped like dragons and decorated with bright yellow and green enamel. [read more]

Machen Flüchtlinge Urlaub in der Heimat? Schweizer Fall sorgt für Wirbel
12.04.2018 (Huffington Post) - Es ist ein Vorwurf, der auch in Deutschland immer wieder laut wird: Flüchtlinge würden Urlaub in ihrer Heimat machen. Also in die Gebiete reisen, aus denen sie wegen der prekären Sicherheitslage geflohen waren.
In der Schweiz haben die Behörden nun versucht, gegen diese mutmaßlichen Heimaturlaube von Flüchtlingen vorzugehen. [Weiterlesen]

Former South Vietnamese general and prime minister receives the baptism in the Catholic Church
03.04.2018 J.B. An Dang (AsiaNews) - San José –  Trần Thiện Khiêm (pictured), a former general and prime minister of the Republic of (South) Vietnam, received the baptism in California (United States).
The ceremony ended decades of rumours according to which he was Christian during the Vietnam War, which ended with the defeat of the South.
On 25 March, Palm Sunday, Fr Lê Trung Tướng, parish priest of St Elizabeth, Milpitas (San José) celebrated the baptism of the former Prime Minister. At the age of 93, General Trần Thiện Khiêm decided to join the Catholic Church, choosing Saint Paul as his patron saint. [read more]

Vietnam: Viele Tote bei Großbrand in Ho-Chi-Minh-Stadt
23.03.2018 (DW) - Bei einem Brand in einem Hochhaus sind in der Millionenmetropole Ho-Chi-Minh-Stadt mindestens 13 Menschen ums Leben gekommen. Weitere 14 wurden mit teils lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.
Das Feuer brach staatlichen Medien zufolge kurz nach Mitternacht aus zunächst ungeklärter Ursache in einer Tiefgarage aus, die mehrere Häuser mit bis zu 22 Stockwerken miteinander verbindet.
Das Online-Nachrichtenportal Vnexpress sprach unter Berufung auf die Polizei von einer Explosion, die es dort um 1.30 Uhr Ortszeit gegeben habe. [Weiterlesen]

Eisdiele in Vietnam : Bitte eine Kugel Eis aus pürierter Nudelsuppe!
23.03.2018 von Till Fähnders (FAZ) - Was macht ein Bayer in Vietnam? Nicht etwa Schweinshaxe, sondern exotisches Speiseeis. Lust auf eine Kugel Eis mit Fischsoßengeschmack?
Die Eisdiele liegt an einer unscheinbaren Nebenstraße im District 1 von Ho-Chi-Minh-Stadt. Es ist das Viertel für Geschäftsleute und Touristen.
Dabei kommt diese Eisdiele alles andere als protzig daher. Ihr Eingang befindet sich im Erdgeschoss eines alten Wohnhauses, das von seinen Vormietern zu einer Bäckerei umgebaut worden war. Direkt neben der Eingangstür steht die Vitrine, in der die Eissorten in allen möglichen Farben schimmern. [Weiterlesen]

At Lotus Vegetarian Restaurant in Little Saigon, your egg rolls are made by Vietnamese Buddhist nuns and monks
22.03.2018 By Quyen Do (Los Angeles Times) - Lotus, Orange County's largest Vietnamese vegetarian restaurant, isn't run by a famous restaurateur or chef. Instead, you'll find a group of Vietnamese Buddhist monks and nuns in the kitchen. The restaurant, located in the Mall of Fortune shopping center in Garden Grove's Little Saigon, opened Jan. 28. It occupies the former space of Brodard Restaurant, famous for serving 10,000 grilled pork spring rolls daily to packed crowds. And Lotus was created by Brodard's owner, Diane Dang, 72, who donated the restaurant and its fixtures to the Vietnamese United Buddhist Foundation when Brodard moved to a larger location last December. [read more]

Scheinehen vermittelt – Polizei geht gegen Schleuserbande vor
21.03.2018 (Welt) - Schleuser sollen deutschen Frauen Tausende Euro bezahlt haben, damit sie Männer aus Vietnam heirateten.
Mit einer Razzia in vier Bundesländern ist die Polizei am Mittwoch gegen eine mutmaßliche Schleuserbande vorgegangen. Rund 100 Polizeibeamte durchsuchten in Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Hessen zwölf Wohnungen und Gewerberäume, wie die Bundespolizei in der Hauptstadt mitteilte.
Bei den Durchsuchungen stießen die Beamten auf umfangreiche Beweismittel wie Speichermedien, Telefone und Bargeld. [Weiterlesen]

Single Moms in Vietnam Stage Fake Weddings So Society Doesn’t Judge Them
19.03.2018 by Ryan General (NextShark) - Pregnancy before marriage is highly frowned upon in Vietnam particularly in the northern countryside where traditional social norms are still well-preserved. The strong belief has reportedly resulted in over 300,000 abortions per year in the country, with Vietnam topping Asia and ranking fifth globally in abortion rates.
Figures reveal that the majority of those who were pushed by social pressure to terminate the pregnancy were young students while the rest were older but also unmarried women. [read more]

Ausweismissbrauch aufgedeckt
19.03.2018 (Focus) - Einen 29-jährigen vietnamesischen Staatsangehörigen überprüften Zollbeamte am späten Freitagabend in einem Nachtzug aus Basel auf der Fahrt nach Freiburg.
Bei einem Vergleich von Person und Pass stellten die Beamten fest, dass im Ausweis eine gänzlich andere Person abgebildet war. Der Mann wurde in Freiburg der Bundespolizei überstellt. [Weiterlesen]

Cambodia’s Illegal Immigrants
15.03.2018 By Linh Dinh (LewRockwell) ... Although there are certainly rich illegal immigrants, most tend to be poorer than the locals, so in Cambodia, which is even more impoverished than some Sub-Saharan countries, many Vietnamese are in truly sad shape.
A Vietnamese settlement in Svay Pak, north of Phnom Penh, became infamous internationally as a center of child prostitution, and in an American documentary about it, there’s a glimpse of the neighborhood church, so some prayed to Jesus, then sold their daughters. Fortunately, that situation has pretty much been snuffed out. [read more]

Danh Vo: ‘Take My Breath Away'
15.03.2018 By Shiv Kotecha (FRIEZE) - Encountering the found objects and letters, certificates, photographs, sliced and sutured sculptures, installation pieces and wall-texts that compose Danh Vo’s world of objects, now on view in his mid-career survey ‘Take my breath away’ at the Guggenheim Museum in New York, can be a disarming experience.
In 1979, when Vo was four, this region was marked by upheaval along several fronts. The US government had finally pulled troops and funding the country, and the nascent Socialist Republic of Vietnam was in full control of the north and south. In response to Communist rule, Vo’s father built a wooden boat that was intended to take his family and their close relations to the US. A few days into their voyage, the refugees were picked up by the Maersk Company, a Danish shipping conglomerate, which ferried them to Copenhagen, where they were granted asylum. [read more]

Eine Hochzeit vorgaukeln - Miet-Bräutigam als Retter
12.03.2018 (FAZ) In Vietnam boomt das Geschäft mit vorgetäuschten Hochzeiten. Junge Frauen oder Paare in Not können so ihr Gesicht vor den Familien wahren- eine traurige gesellschaftliche Entwicklung. [Video anschauen]

Hung Le, hanging out for a laugh at himself and others
10.03.2018 By Thuy On (The Age) - THE CRAPPIEST REFUGEE, Hung Le, Affirm Press, $29.99
When comedian Hung Le was growing up in Melbourne in the 1970s and '80s, he had a eureka moment when he realised some Vietnamese refugees were good at maths and some weren't. He recognised he sat firmly in the latter camp.
He planned to write a novel about a refugee who ends up working on cruise ships, telling jokes about coming by boat, who is bad at maths, is hopeless with computers and can't even play the violin in tune. "Then it hit me: that's me. So instead of making up a story, I'll just write my story," says this self-confessed Saigon-born bogan with an Aussie accent, whose mischief with a fiddle and ukulele would get him performing around the world. [read more]

A Vietnamese Zen master’s simple advice on how to build generosity of spirit
09.03.2018 By Ephrat Livni (Quartz) Zen Buddhist monk Thich Nhat Hanh probably makes for a very good houseguest. He abides by a simple practice: Whenever you visit someone’s home, do their dishes for them.
Not only is this a nice thing to do for someone else, Thich Nhat Hanh says that it helps cultivate a spirit of generosity. Washing other people’s dishes is a way to counteract the human tendency to be accountants in our relationships, keeping track of how much we give and others take, and trying to keep the two columns in balance. [read more]

Un évêque vietnamien meurt en pleine messe
07.03.2018 (La Croix) - Mgr Paul Bùi Van Dọc, archevêque de Hô-Chi-Minh-Ville, au Vietnam est décédé en pleine messe mardi 6 mars, dans la basilique pontificale Saint-Paul-hors-les murs à Rome, a annoncé l’agence AsiaNews. Il avait rencontré le pape François la veille.
L’évêque, âgé de 73 ans, est décédé d’un accident vasculaire cérébral (AVC) alors que les 32 évêques vietnamiens célébraient la messe. Le décès a été constaté à l’hôpital Saint Camille où il avait été transporté. [en savoir plus]

The archbishop of Ho Chi Minh City dies in Rome during his ad limina visit
07.03.2018 J.B. An Dan (AsiaNews) - Vatican City - The archbishop of Ho Chi Minh City, Msgr. Paul Bùi Văn Đọc died yesterday in Rome during the ad limina visit, just a day after his meeting with Pope Francis along with other Vietnamese prelates.
Msgr Paul Bùi Văn Đọc suffered a sudden stroke yesterday at 11 am during the mass that the 32 Vietnamese bishops were celebrating in the Basilica of Saint Paul outside the walls, over which he was presiding. [read more]

Fake weddings, rented grooms on the rise in Vietnam
07.03.2018 (NewsBytes) - The business of fake weddings and grooms/guests on rent has seen an unprecedented rise in Vietnam over the last decade, courtesy societal and filial pressure on youngsters to conform to traditions.
According to AFP, the demand to hire spouses, relatives and friends for a staged wedding has risen to over 400 guests per event today from about 12 a decade ago. The reasons for choosing to fake a wedding are many. [read more]

Vorstellung der MiSO-Mitgliedsvereine Vietnam-Zentrum-Hannover e.V. und MRVN e.V.
05.03.2018 (MiSO-Netzwerk Hannover) - Einwanderung ist ein entscheidender Faktor für die Vielfalt in der Bundesrepublik Deutschland.
Deutschland ist zwar schon lange ein Einwanderungsland, aber es ist noch lange keine Einwanderungsgesellschaft. Hierzu einige Anmerkungen von Dang Chau Lam, Vorstandsmitglied des Vietnam-Zentrums e.V. und Gründungsmitglied des MiSO-Netzwerks Hannover. [Weiterlesen]

Un programme jésuite vient au secours des couples en crise
03.03.2018 (Églises d'Asie) - Dix mille couples catholiques vietnamiens ont pu dépasser les tensions familiales et resserrer les liens du mariage, grâce à un programme lancé par un prêtre jésuite vietnamien aux États-Unis, il y a trente ans. Du 23 au 25 février, près de 2 500 couples sont venus des quatre coins du monde pour célébrer les trente ans de ce programme au service du mariage et de la famille, au sanctuaire Notre-Dame de La Vang dans la province centrale de Quang Tri.
Cet anniversaire de trois jours à La Vang fut dense pour les participants : réflexion sur les moyens de renforcer les liens familiaux, partage sur leurs parcours de foi, récitation du chapelet, procession mariale autour du sanctuaire, adoration eucharistique, échanges culturels…  [en savoir plus]

Thüringen - Azubis kommen zunehmend aus Vietnam, Ukraine, Südeuropa
03.03.2018 (inSüdthueringen) - Immer häufiger bleiben Lehrstellen in Thüringen unbesetzt. Um ihren Fachkräftebedarf zu sichern, setzen Betriebe zunehmend auf Auszubildende mit ausländischem Pass.
Erfurt - Angesichts befürchteter Engpässe bei Fachkräften gehen Unternehmen in Thüringen gezielt im Ausland auf die Suche nach Auszubildenden. Industrie, Handwerk und Pflege haben dabei nicht nur ost- und südeuropäische Länder wie die Ukraine, Bulgarien und Spanien im Blick, ergab eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur. Zunehmend werben sie auch in Vietnam um Azubis. [Weiterlesen]

Au Vietnam, bienvenue chez «Maman Chance»
02.03.2018 Par Arnaud Bédat (L'illustre) - Depuis vingt-cinq au Pays du dragon et des rizières, la Genevoise Aline Tim Rebeaud se dévoue sans compter pour les laissés-pour-compte du Vietnam, redonnant un sourire à ceux qui n’en avaient plus. Un dévouement incro  yable et une histoire peu banale. Rencontre avec une femme d’exception.
Au pays du dragon, la jeune femme est aujourd’hui à la tête d’une petite ONG toujours plus grande, comptant 90 salariés, une dizaine de bénévoles permanents, plus de 150 pensionnaires handicapés vivant à demeure sous son toit. [en savoir plus]

Mecklenburg-Vorpommern wirbt um vietnamesische Pflegekräfte
01.03.2018 (SZ) - Schwerin (dpa/mv) - Vietnamesen sollen helfen, den Pflegenotstand in der Alten- und Krankenpflege in Mecklenburg-Vorpommern zu beenden. Wirtschaftsstaatssekretär Stefan Rudolph ist am Donnerstag mit einer 15-köpfigen Delegation von heimischen Unternehmen, Hochschulen, medizinischen und Pflegeeinrichtungen für sieben Tage nach Vietnam gereist, teilte das Wirtschaftsministerium mit. Die Delegation soll das Potenzial ausloten, Vietnamesen für eine Ausbildung und Tätigkeit in Mecklenburg-Vorpommern zu gewinnen. [Weiterlesen]

Wie bitte?! Polizei nimmt Vietnamesen fest und findet Schießkugelschreiber
27.02.2018 (Express) - Mönchengladbach - Nein, hier handelt es sich nicht um James Bond. Deshalb waren Beamte der Bundespolizei Freitagnacht auch umso erstaunter, als sie auf der A 52 den Wagen eines Vietnamesen untersuchten.
Im Mercedes des 30-Jährigen entdeckten sie nicht nur eine Pistole, Munition und Drogen, sondern auch eine filmreife und ziemlich echte „Agentenwaffe“: einen Schießkugelschreiber! [Weiterlesen]

Vietnam im Gold-Rausch, Geschäfte vielerorts ausverkauft
26.02.2018 (Goldreporter) - Gold-Shops in Vietnam haben am vergangenen Wochenende einen Kundenansturm erlebt. Ein besonderer Feiertag zum Start des neuen Jahres war der Anlass.
In Vietnam gibt es unter Anhängern des Konfuzianismus eine tiefe Gottesverehrung. So glaubt man, dass der „Gott des Reichtums“ am zehnten Tag nach Neujahreswechsel in den Himmel zurückgekehrte. Diesen Festtag nehmen viele Menschen in Vietnam traditionell zum Anlass für Goldkäufe. Man erhofft sich dadurch Glück und Wohlstand für den Rest des Jahres. [Weiterlesen]

Über die Hälfte der Studienkollegiaten kommt aus Asien
26.02.2018 (SZ) - Wiesbaden (dpa/lhe) - 690 Ausländer haben sich im Wintersemester 2017/18 in Hessen auf ein Hochschulstudium vorbereitet. Wie das Statistische Landesamt am Montag in Wiesbaden mitteilte, kamen mit 387 Studienkollegiaten über die Hälfte aus einem asiatischen Land.
Die größten nationalen Gruppen stellten Vietnam (82), China (58) und Indonesien (53). [Weiterlesen]

World Economic Forum gibt Sicherheits-Reisereport 2017 bekannt
24.02.2018 (Pattaya Blatt) - Die Sicherheit für Reisende in vorher völlig sicheren Ländern wurde im letzten Jahr erschüttert. So stürzte Deutschland vom 20. Platz der Reiseländer auf Platz 51 ab. Grund dafür soll unter anderem der importierte Terror durch die große Völkerwanderung sein.
In Österreich ist die Welt noch in Ordnung. Obwohl auch dieses Land ein wenig abfiel befindet es sich immer noch an 14. Stelle! Die Schweiz befindet sich immer noch an 8. Stelle. Das sicherste Land soll Finnland sein, das Schlusslicht bildet Kolumbien. [Weiterlesen]

10 Vietnamese arrested in prostitution ring bust
24.02.2018 (CNA) - Taipei -  A National Immigration Agency (NIA) specialized operation brigade in Taipei busted a prostitution ring on Thursday and arrested 10 Vietnamese women and three Taiwanese johns, the agency said Saturday.
Chiu Yao-yung (邱耀雍), deputy head of the Taipei brigade, said the NIA received a tip in January that several Vietnamese migrant workers who were unaccounted for were working as prostitutes in the Greater Taipei area. [read more]

Phan Thiết Catholics celebrate New Year with poor families
22.02.2018 Ngoc Lan (AsiaNews) - Ho Chi Minh City – Lunar New Year (Tết) celebrations, which this year fall during Lent, are for Vietnamese Catholics an opportunity to engage in social outreach and charity in favour of the downtrodden.
St Paul’s Parish, in the Diocese of Phan Thiết (suffragan of Ho Chi Minh City), has organised a programme called ‘Lunar New Year of Love’, caring for poor families, children, lonely elderly and the sick, regardless of their religion. [read more]

Migranten-Schmuggel per Flugzeug aus der Ukraine nach Ungarn
17.02.2018 (Die Presse) - In Ungarn ist vor Tagen ein Schmuggel von Migranten per Kleinflugzeug aufgedeckt worden. Die Maschine vom Typ Antonow An-2 aus der Ukraine landete laut Medienberichten am Donnerstag mit acht Vietnamesen und drei Afghanen an Bord bei Kállósemjén auf einem Feld und blieb im Schlamm stecken.
Der Pilot soll von den Insassen je 3000 bis 4000 Euro kassiert haben. [Weiterlesen]

Il y a 40 ans, un marin dieppois venait en aide aux boat-people
16.02.2018 Loïc Potier (Paris-Normandie) - Télévision. Mardi 20 février, sur France 2, l’émission Infrarouge, consacrée aux faits de société, fera revivre l’épopée du cargo « Île de lumière ». Le Dieppois François Herbelin faisait partie de cette aventure humanitaire.
C’était la rencontre entre vieux camarades qui ont vécu une aventure extraordinaire, voici 40 ans, qui s’est produite mercredi soir dans une des salles de projection de l’Assemblée nationale à Paris. En avant-première, le documentaire historique intitulé « L’île de lumière, quand la France sauve les boat people », a été présenté devant des rescapés et l’équipe de médecins de cette épopée hors norme. Un document réalisé par Nicolas Jallot. [en savoir plus]

El drama de muchas niñas en Vietnam: secuestradas y vendidas para bodas en China
10.02.2018 (20minutos) - En el norte de Vietnam las niñas están desapareciendo. Estas niñas, algunas de tan solo 13 años, son víctimas del "tráfico de novias". Son secuestradas y llevadas a China para ser vendidas al matrimonio. Según la organización de los derechos de los niños Plan International, este tipo de matrimonio forzado ha ido creciendo lenta pero constantemente en la última década.
Acentuada por la política de un solo hijo hasta hace unos meses, la sociedad china se ha visto en un desequilibrio de género cada vez mayor en el país. [seguir leyendo]

Brief eines Reisenden - Warum ich an Vietnam verzweifle
08.02.2018 Hannes Soltau (Der Tagesspiegel) - Das Versprechen: einsame Palmenstrände und Exotik. Die Realität: Lärm, Geschäftemacher, gierige Kommunisten. Ein flehender Appell an ein eigentlich traumhaftes Land.
Seit einigen Jahren kommen sie wieder. Die Chinesen, Franzosen, die Amerikaner und die Japaner. Zehn Millionen jährlich. Nicht als Besatzer, sondern als Touristen. Angelockt von den Kalkfelsen der Halong-Bucht, den Pagoden der alten Kaiserstadt Hue und dem besten Streetfood der Welt. Reisebüros propagieren ein Idyll aus Sandstränden und dem satten Grün der Reisterrassen.
Vielerorts werden Reisende wie wandelnde Geldautomaten behandelt. Jeder Versuch einer Begegnung mit Einheimischen schlägt nach kürzester Zeit in ein Verkaufsgespräch um. Touristenführer erzwingen Trinkgelder, Taxifahrer nehmen absichtlich Umwege, um den Preis in die Höhe zu treiben. Unabhängige Informationen für Reisende? Gibt es nicht. [Weiterlesen]

Hong Chau: It’s about time we saw more diversity in Hollywood
26.01.2018 By Hayley Campbell (The Pool) - Hayley Campbell meets the Golden Globe-nominated actress ahead of her new film, out this week.
“I love stories about white guys as much as the next person, it’s not about not wanting to see those stories. I just want more diversity in just what’s available as a person who loves to go to the movies,” says Hong Chau, the Golden Globe-nominated star of Alexander Payne’s new movie, Downsizing.
For her character, Chau tapped into her own experience of being the child of Vietnamese refugees living in New Orleans, where English was her second language and her family was poor. [read more]

Refugee Becomes First Vietnamese-American Politician Elected in Massachusetts
08.01.2018 By Bryan Ke (Nextshark) - Dean Tran, the first Vietnamese-American politician to ever win a Massachusetts State Senate seat, has been sworn-in after a victory by 700 votes at a special election in December 2017 to replace Jennifer Flanagan.
Tran, a Republican, will represent the Worcester-Middlesex district in Massachusetts.
“They don’t need to know who Dean Tran is, they need to know he was a refugee who came with his parents when he was little,” Vinnie Than, the president of the Vietnamese-American Community of Massachusetts, said, Sentinel and Enterprise reported. [read more]

 
Christenverfolgung in Vietnam
Vortrag und Diskussion mit Peter Kinast (Open Doors Deutschland)
13. Juni 2015

Im Weltverfolgungsindex (WVI) von 2015 liegt Vietnam mit 68 Punkten auf Platz 16. 2014 befand sich Vietnam mit 65 Punkten auf Platz 18.

Christenverfolgung in Vietnam Vortrag und Diskussion mit Peter Kinast

Peter Kinast von Open Doors Deutschland, der Vietnam besuchte und das Leiden der Gläubigen hautnah erlebte, wird vom schweren Los der verfolgten Christen in Vietnam berichten.  [Weiterlesen] - [tiếng Việt]




* Umwelt / Environment 
Mekong dams causing problems for Vietnamese farmers in delta
15.07.2014 By Supalak Ganjanakhundee, Can Tho, Vietnam (The Nation) - Fish migration and sediment flow hit; threat from more seawater intrusion
Vo Van Co, a 49-year-old farmer at Vuon Man Ba Ho orchard in the Mekong Delta province of Can Tho, feels the environment has changed, as rain and water levels have fluctuated in recent years and affected his work - but he doesn't know why.
Local ecologist Nguyen Huu Thien said the delta now faces three major threats: climate change, "errors" in domestic development and projects upstream on the Mekong River.
The impacts of climate change were real and people had felt them, he said, noting that rising temperatures and an increase in the sea level had happened, along with less predictable rainfall and stronger storms. ...

* Menschenrechte / Human Rights 
23.09.2014 (RFA) - A Vietnamese court has ordered seven farmers jailed for up to 22 months on charges of disturbing public order after they resisted land grabs to make way for urban development projects in their village.
Vietnamese Court Jails Seven Farmers for Protesting Land Grabs
They were arrested in March and April in Duong Noi village, about 14 kilometers (8.6 miles) southwest of the capital Hanoi, for preventing police from enforcing the land seizures.  ...

* Politik - Demokratie 
US and Vietnam to Discuss Curbing China’s Sea Claims
19.09.2014 Written by 
Khanh Vu Duc and Duvien Tran (Asia Sentinel) - It’s not only the US that should be worried about a Russia-China axis, but also Vietnam. The budding alliance between Russia and China may be redrawing old battles. The Soviet Union has long since collapsed, China has jettisoned much of its communist ideology, and the Soviet–Sino split has been relegated to another chapter of the Cold War. ...

* Menschenrechte / Human Rights  
Vietnam: Pervasive Deaths, Injuries in Police Custody
Cover Deaths in Custody and Police Brutality in Vietnam
16.09.2014 (HRW) - Bangkok – Police throughout Vietnam abuse people in their custody, in some cases leading to death, Human Rights Watch said in a report released today. The Vietnamese government should take immediate action to end suspicious deaths in custody and torture of detainees by police, Human Rights Watch said.

The 96 page report, “Public Insecurity: Deaths in Custody and Police Brutality in Vietnam,” highlights cases of police brutality that resulted in deaths and serious injuries of people in custody between August 2010 and July 2014. Human Rights Watch documented abuses in 44 of Vietnam’s 58 provinces, throughout the country and in all five of the country’s major cities [read more]
> read the full report



Comments