Feuersalamander besuchen die Feuerwehr Bad Nauheim

 

„Berufsfeuerwehrleute müssen nicht rennen, wenn ein Alarm los geht, denn sie sind den ganzen Tag im Feuerwehrhaus“, erklärte Laura von der Feuerwehr in Bad Nauheim kürzlich den Feuersalamandern der FF-Weckesheim. Vor kurzem besichtigten wir die Feuerwehr in Bad Nauheim mit den vielen großen Löschfahrzeugen sowie der Drehleiter. Auch im und um das Feuerwehrhaus gab es viele interessante Dinge zu entdecken. Nach einem kurzen Film über die Arbeit der Feuerwehrmänner wurden wir von Laura durchs ganze Haus geführt.  Wir besichtigten die Schlauchwaschanlage und nachdem wir in den Schlauchturm, in dem die Schläuche zum Trocken aufgehängt werden hineinschauen konnten,  stiegen wir diesen von außen 30m bis ganz nach oben hinauf. Hier hatten wir einen tollen Blick über Bad Nauheim. Wieder unten angekommen ertönte plötzlich der Alarm und wir mussten alle in der Fahrzeughalle an die Seite gehen um die Feuerwehrleute vorbei zulassen. Diese stiegen in die Fahrzeuge und wollten losfahren. Es stellte sich jedoch heraus, dass es sich nur um einen Fehlalarm einer Brandmeldeanlage handelte. Das war trotzdem ziemlich aufregend. Der Höhepunkte für alle war jedoch die Atemschutzstrecke die jeweils zwei Feuersalamander, ausgestattet mit Feuerwehrhelm und Handschuhen, absolvieren durften. Nach 1,5 Stunden war unsere Besichtigung beendet und wir fuhren mit unserem Feuerwehrauto nach Hause. Wer Lust hat bei  und mitzumachen sollte mindesten 6 Jahre alt sein. Wir treffen uns jeden zweiten Mittwoch von 15-16.30 Uhr im Feuerwehrhaus in Weckesheim. Alle Kinder sind herzlich willkommen. Infos erhaltet ihr bei Nancy Pieé Tel. 06035/91030.