Nikolausmarkt 2017

Unser traditioneller Nikolausmarkt, übrigens der28te. seit 1989, fand am Samstag, dem 9.12.2017 ab 14:00 Uhr vor und im Feuerwehrhaus statt. Wir von derE & A haben zusammen mit den Feuerwehrfrauen am Markttag wieder für die gemütliche Ausstattung, der geräumten und gereinigten Fahrzeughalle gesorgt. Auch die Innenbewirtung der Gäste mit Kaffee und Kuchen und kühlen Getränken wurde getätigt. Nach Ende der Veranstaltung wurde die Halle wieder geräumt und für  die Fahrzeuge bereitgestellt.



Quetschehoinkaktion 2017

Nachdem im vergangenen Jahr, wegen Obstmangel, die Feldküche kalt bleiben mußte, konnten wir in diesem Jahr wieder aus dem Vollen schöpfen. In der Zeit vom 24.bis 26. September wurden ca 35 Eimer 1a Ockstädter Zwetschen geerntet, entsteint und gekocht. Aus 182 kg entsteinten Zwetschen und 40 kg Zucker konnten 196 Gläser a 400 gr. und 56 Gläser a 200 gr. gewonnen werden. Bedingt durch das beschränkte Aufnahmevermögen der Feldküche mußten noch 43 kg Zwetschen eingefroren werden, die im Winter bei Bedarf im Kessel gekocht werden. Bei den unterschiedlichsten Arbeiten waren Dieter Genz, Bernd Goll, Heinz Grigori, Gudrun und Holger Hartig, Jörg E. Heinzig, Mechthild und Roland Lindt, Klaus Mörschel, Dieter Mößer, Anni und Richard Pilgram und Paul Törmer im Einsatz.


2. Lehrgang TH- VU

Zur Vorbereitung des vom 22.09.- 30.09.2017 stattfindenden 2. Lehrganges " Technische Hilfe Verkehrsunfall " des Wetteraukreises trafen sich die Helfer am 12.09.17 zu einem Vorgespräch im Feuerwehrhaus. Auch dieser Lehrgang ging durch die Mitwirkung der freiwilligen Helferinnen und Helfer der Weckesheimer Wehr  reibungslos und zur Zufriedenheit der Kreisausbilder und Lehrgangsteilnehmer aus den Wetterauer Feuerwehren über die Bühne.
.

Helferfest der FFW

Für das diesjährige Helferfest, war am Samstag, den 2.08.2017 ab 14:00 Uhr Aufbau in und um die Fahrzeughalle. Ab 19:00 Uhr feierten Alle, die in irgend einer Art und Weise die FFW in den letzten beiden Jahren unterstützt haben einen unterhaltsamen und fröhlichen Abend.


Spende an DRK Reichelsheim

Am Dienstag, dem 25. Juli erfolgte während des Blutspendetermins im Bürgerhaus Weckesheim die Übergabe eines Spendenschecks der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Reichelsheim an das DRK Reichelsheim. Der Betrag in Höhe von 1200 Euro soll bei der Finanzierung eines Carports für die DRK Fahrzeuge Verwendung finden.


Kreisfeuerwehrverbandsfest 2017

Am Samstag, dem 17.06.2017 nahm die E & A zusammen mit Kameraden der Einsatzabteilung am Festzug des Kreisfeuerwehrverbandsfestes, das 2017 in Södel stattfand, teil. Hierbei wurde die historische Handspritze von 1895 von den Kameraden der E & A in ihren historischen Uniformen mitgeführt.


1. Lehrgang TH-VU

Nach dem erfolgreich durchgeführten Probelehrgang Technische Hilfeleistung Verkehrsunfall des Wetteraukreises vom 4.- 8.10.2016, für aktive Mitglieder der Wetterauer Feuerwehren, wurde im Juni 2017 in der Zeit vom 16.06.- 24.06.2017 der erste Lehrgang angeboten.Der theoretische Teil des Unterrichtes erfolgte im Schulungsraum des Feuerwehrhauses, der praktische Teil auf dem Gelände der Behindertenhilfe Wetterau.Die für den praktischen Teil erforderlichen Fahrzeuge  stellte dankenswerterweise wieder die Fa. Schneider zur Verfügung. Für die Verpflegung der Teilnehmer waren Kameradinnen und Kameraden der FFW in den Abendstunden und an den Samstagen ganztägig im Einsatz.


Jahrestreffen der Ehren- und Altersabteilungen des Wetteraukreises

Am Sonntag, den 30.04.2017 fand in der gut besuchten Turnhalle in Södel, im Rahmen der 125 Jahrfeier der örtlichen Feuerwehr, das diesjährige Treffen der Ehren- und Altersabteilungen im Wetteraukreis statt. Nach der Begrüßung durch den neuen KBI Lars Henrich und Grußworten von Landrat Joachim Arnold und Wölfersheims Bürgermeister Rouven Kötter, führte der Sprecher der E & A im Wetteraukreis Alwin Kneiske durch ein abwechslugsreiches Programm.
Bei angeregten Gesprächen, einer üppig bestückten Kaffeetafel und bester Unterhaltung durch den Musikzug der FF Nieder- Mörlen, den Fleeschter Pätter Rainer Hartmann, Hilde aus Bonnem ( alias Stefanie Kunkel ) und einer Tanzgruppe der TG Melbach verbrachten wir einen kurzweiligen Nachmittag.


Jahreshauptversammlung der FFW

Am Freitag, den 10.03.2017 fand die ordentliche Jahreshauptversammlung für das abgelaufene Jahr 2016 im Schulungsraum des Feuerwehrhauses statt.


Neujahrsempfang 2017

Am 05.02.2017 fand der diesjährige Neujahrsempfang der Ehren- und Altersabteilung im Schulungsraum des Feuerwehrhauses statt. Der Sprecher der E & A Dieter Mößer begrüßte die Mitglieder mit ihren Partnerinnen und wünschte bei einem Gläschen Sekt Allen ein gesundes, zufriedenes und ein friedliches Neues Jahr. Besonders begrüßte er Herrn Gerd Breukel, Herr Breukel ist Sicherheitberster für Senioren, er machte anhand vieler Beispiele deutlich welchen Gefahren gerade gutgläubige Senioren täglich ausgesetzt sind. Nach anschließender lebhafter Diskussion wartete wie immer eine reichhaltige Kaffeetafel auf die Besucher. Bei guten Gesprächen und Anregungen für das laufende Jahr ging auch dieser gesellige Nachmittag zu Ende. Mößer bedankte sich besonders bei Gerd Breukel für seinen informativen Vortrag. Er wünschte allen Gästen einen guten Nachhauseweg gab der Hoffnung ausdruck, sich im kommenden Jahr gesund und munter wiederzusehen


Familienabend 2017

Am 06.01.2017 wurde gemeinsam mit dem Familienabendteam das Weckesheimer Bürgerhaus für die Faschingsveranstaltungen am 27.01 und 28.01.2017 und den Kinderfasching am 11.02.dekoriert. Am 07.01.wurde der Kartenvorverkauf vorbereitet und ab 14:00 Uhr durchgeführt. Die Bestuhlung des Bürgerhaussaales erfolgte am 26.01.und die Platznummerierung am Morgen des 27.01. Reinigung und Neuaufbau des Saales war am 28.01.ab 9:00 Uhr für die 2. Sitzung am gleichen Abend. Die Endreinigung wurde am 30.01. ab 10:00 Uhr durchgeführt.


Zahlen und Fakten 2016

21 Personen waren zum Jahresende 2016 Mitglied in der E&A, 19 Männer und 2 Frauen, davon 4 Ehrenmitglieder.
Gratulieren konnten wir zu 1 Hochzeit, 1 Goldhochzeit, 1 Diamanthochzeit und 14 Geburtstagen.
Verstorben sind 4 Mitglieder und 1 Ehrenmitglied.


Nikolausmarkt 2016

Der 27. Nikolausmarkt der FFW fand traditionell am Samstag, den 3.12.2016 ab 14:00 Uhr vor und im Feuerwehrhaus statt. Wir von der E&A waren wie immer für die Ausstattung der geräumten und gereinigten Fahrzeughalle mit Tischen und Bänken für die nachmittägliche Kaffeetafel zuständig.
Teilnehmer in diesem Jahr war die Feuerwehr mit allen Abteilungen, das DRK Reichelsheim, Der GV Frohsinn Weckesheim, die Kirchenmäuse der ev. Kirchengemeinde und eine gestiegene Zahl an Marktbeschickern. Das Angebot war wie immer mit Essen und Trinken für jeden Geschmack, Holzarbeiten, Schmuckkarten, Bastelarbeiten, Handarbeiten und einem Kettenkarussel breit gefächert. Auch der der Nikolaus fand in diesem Jahr wieder den Weg zu den Weckesheimer Kindern.


Er ließ es sich nicht entgehen und fuhr im neuen Löschfahrzeug LF10 vor, sicherlich war das bequemer und wärmer als sein alter Rentierschlitten.
Nach einsetzen der Dämmerung als, die Lichterketten unsen Marktplatz in ihre warmes Licht tauchten kam bei den zahlreichen Besuchern Adventsstimmung auf. Bei kühler Witterung erfreute und wärmte die Feuerschale und der dampfende Glühwein die Besucher von Außen und Innen.
Zum Erfolg des diesjährigen Marktes trugen die Weckesheimer Frauen mit ihrer Kuchenspende, der Gesangverein Frohsinn mit seinen Liedbeiträgen, die Kirchenmäuse mit Gesang und Tanz und  weitere Teilnehmer mit den verschiedensten Aktionen, bei.
Wir sagen allen Besuchern ein herzliches Dankeschön für ihre Teilnahme, und freuen uns auf ein Wiedersehen  beim 28. Nikolausmarkt 2017



Probelehrgang TH-VU

In der Zeit vom 4.- 8. Oktober 2016 war die FFW Gastgeber für einen Probelehrgang des Wetteraukreises mit dem Thema -Technische Hilfeleistung Verkehrsunfall-. Der theoretische Tei des Probelehrgangs fand im Schulungsraum des Feuerwehrhauses, der praktische Teil auf dem Gelände der Behindertenhilfe Wetterau statt.  Die benötigten Fahrzeuge für eine realistische Übung wurden von der Autoverwertung Jürgen Schneider beigestellt.
Bei der Bewirtung der Kameraden aus dem gesamten Kreisgebiet mit einem Frühstücksbuffet und dem Mittagessen, am Samstag, den 8.10., waren wir von der E&A im Einsatz.


Jahreshauptversammlung der FFW

Bei der ordentlichen Jahreshauptversammlung für das abgelaufene Jahr 2015, am 18. März 2016, wurden unter Punkt 9 der Tagesordnug > NEUWAHL DES VORSTANDES < folgende Personen gewählt, oder gehören Kraft ihres Amtes dem Vorstand an.
 

                                                                                            1. Vorsitzender : Thomas Repp
                                                                                            2. Vorsitzender und Wehrführer : Henrik Törmer
                                                                                            Rechner : Jürgen Killer
                                                                                            Schriftführerin : Isabel Puhl
                                                                                            Beisitzer : Hubert Döpfner
                                                                                            Beisitzer : Max Schrabel
                                                                                            Beisitzerin : Ariane Blum
                                                                                            Stv. Wehrführer : Karlheinz Rieß
                                                                                            GRrppenführer : Michael Paulencu
                                                                                            Gerätewart : Roland Lindt
                                                                                            Jugendwart : David Roder
                                                                                            Leiterin der Bambinigruppe : Tanja Hartmann
                                                                                            Sprecher der E & A : Dieter Mößer



Neujahrsempfang 2016


Am 24.01.2016 fand im Schulungsraum des Weckesheimer Feuerwehrhauses der taditionelle Neujahrsempfang der E & A statt. Unter den zahlreichen Mitgliedern die der Sprecher der E & A Dieter Mößer willkommen hieß, waren auch in diesem Jahr wieder der Vorsitzende des Feuerwehrvereins Jörg E. Heinzig und der Wehrführer der Weckesheimer Wehr Henrik Törmer sowie Gäste, die sich um die FFW besonders verdient gemacht haben. Mit einem Glas Sekt stießen wir auf ein gesundes Neues Jahr 2016 an und brachten unsere Hoffnung auf Frieden und Freiheit in der Welt zum Ausdruck.

Anschließend berichteten Heinzig und Törmer über sehr interessante Neuigkeiten im Verein und in der Einsatzabteilung.

Danach wurde bei einem Film von Dieter Genz noch einmal an die Bergbauvergangenheit Weckesheims erinnert. Der Kohleabbau begann 1842 mit der Eröffnung einer Braunkohlegrube durch den Fürsten zu Solms- Braunfels und währte, bis zur Schließung des Tagebaus VII 1991, fast 150 Jahre.
Bei Kaffee und Kuchen und informativen Gesprächen verbrachten wir noch einen unterhaltsamen und kurzweiligen Nachmittag der wie immer viel zu schnell vorbei ging.




Zahlen und Fakten 2015

23 Personen waren am Jahresende 2015 Mitglied der E&A, 21 Männer und 2 Frauen, davon 5 Ehrenmitglieder.
Gratulieren konnten wir zu 1 Hochzeit, 3 Silberhochzeiten, 3 Goldhochzeiten, 1 Eisenhochzeit und 15 Geburtstagen
Verstorben sind 8 Mitglieder



Von Germany nach USA

Am 29.11.2015 erreichte die FFW eine Mail von Herr Hannes Steim aus den USA mit folgendem Wortlaut (gekürzt) : Sei geraumer Zeit lebe ich in den USA. Am Wochenende habe ich hier einen Sammler besucht. Er besitzt das alte Mercedes 319 LF 8 der Gemeinde Weckesheim. Wie das Fahrzeug nach USA gekommen ist, entzieht sich aber leider meiner Kenntnis. Vielleicht können Sie etwas zur Geschichte des Fahrzeugs beitragen.Ich würde mich über eine Kontaktaufnahme sehr freuen.
Danach wurde durch unseren Sch
riftführer Frank Schulze der Kontakt zu Hannes Steim hergestellt und die E & A mit der Spurensuche beauftragt.



Unsere Recherche brachte folgendes zu Tage : Das Löschfahrzeug wurde 1961 von der Gemeinde Weckesheim neu beschafft. Im Jahre 1988
wurde es nach 27 Jahre außer Dienst gestellt und durch ein neues LF 8 ersetzt. Am ausgemusterten LF 8 wurden Aufbauten wie Blaulichter, Steckleiter, Sirenenanlage und der Suchscheinwerfer entfernt. Das abgewrackte Fahrzeug wurde an die ortsansässige Firma Altwagen- Abholsevice- Schneider verkauft. Von dort erwarb es Herr Norbert Schneider aus Friedberg / Dorheim. Er wiederum verkaufte und verschiffte es letztendlich per Container ab Bremerhafen nach Amerika an Herrn Roger Wychgramm in Aberdeen/ Maryland. Wie es zu dem von Hannes Steim genannten Sammler kam entzieht sich unserer Kenntnis.
Am 5.01.2016 bedankte sich Herr Steim mit einer Mail auch im Namen seines Bekannten für unsere Bemühungen um die lückenlose Aufklärund der Fahrzeuggeschichte.



Nikolausmarkt 2015 

Am Samstag, den 05.12.2015 fand unser diesjähriger Nikolausmarkt vor und im Feuerwehrhaus statt. Wir von der E & A haben, ab 09:00 Uhr am Markttag, die Fahrzeughalle geräumt und gereinigt. Danach bauten wir unsere Zeltgarnituren, die Verkaufstheke und die Kuchentheke auf und versahen Tische und Bänke mit Tischdecken und Bankauflagen.  Anschließend stellten wir das erforderliche Kaffeegeschirr ( Kuchenteller, Tassen, Untertassen, Kaffeelöffel und Kuchengabeln ) bereit, befüllten die Kaffeeautomaten und bereiteten den Getränkeverkauf vor. Nach einer kurzen Essenspause zu Hause wurden die gespendeten Kuchen für den Verkauf geschnitten und aufgebaut. Ab 15:00 Uhr begann der Verkauf und zog sich bis gegen 17:00 Uhr hin. Nach einem kleinen Imbiss wurden die gesamten Aufbauten entfernt, alle Teile wieder gereinigt und an ihre Plätze gebracht. Gegen 20:00 Uhr stand die Halle leergeräumt und besenrein wieder für die Feuerwehrfahrzeuge bereit.
Teilnehmer am diesjährigen Marktgeschehen war die Feuerwehr mit allen Abteilungen, das DRK Reichelsheim, der Gesangverein Frohsinn, die Kirchenmäuse, der Förderverein der Wölfersheimer Schulen und örtliche Beschicker .


Quetschehoinkkochen 2015

Die diesjährige Quetschehoinkaktion fand vom 10.09.2015 - 12.09.2015 statt. Am Donnerstag, dem 10.09. wurden in der Zeit von 9:00 - 13:00 Uhr vom Feldküchenteam und der Ehren - & Altersabteilung ca 17 Eimer Zwetschen, das ist weniger als die Hälfte des vergangenen Jahres, geerntet. Am Freitag, dem 11.09. wurden von 9:00 - 12:30 Uhr mit wechselnder Besatzung die Früchte entsteint. Am Samstag, dem 12.09. konnten nach dem Anheizen der Feldküche um 4:00 Uhr 100 kg Zwetschen und 20 kg Zucker zu dem bekannt schmackhaften Weckesheimer Quetschehoink verarbeitet werden.
Die Ausbeute betrug diesmal, wegen Obstmangel, leider nur 115 Gläser a 400 gr. und 22 Gläser a 200 gr.



Jahrestreffen der Ehren- & Altersabteilungen im Wetteraukreis

Am Samstag, den 19.09.2015 um 13:30 Uhr fand das diesjährige Treffen der Ehren- & Altersabteilungen der Feuerwehren im Wetteraukreis in der Gemeindehalle in Ranstadt- Dauernheim statt. Wir, von der Feuerwehr Weckesheim nahmen mit 11 Personen an der Veranstaltung teil. Bei Kaffee und Kuchen und einem abwechslungsreichen, kurzweiligem Programm verbrachten wir einen gemütlichen Nachmittag im Kreis der Kameraden aus dem gesamten Wetteraukreis.



Tag der offenen Tür am 17.05.2015

Für Sonntag, den 17. Mai  hatte die Feuerwehr Weckesheim zum Tag der offenen Tür eingeladen. Morgens ab 9:00 Uhr waren wir von der E & A bei den Aufbauarbeiten im und um das Feuerwehrgerätehaus im Einsatz. Pünktlich zum Beginn der Veranstaltung um 11:00 Uhr waren alle Vorarbeiten erledigt.

Im Tagesverlauf wurde von der Einsatzabteilung den zahlreichen Besuchern demonstriert welche Auswirkung eine Öl-/ Fettexplosion hat. Daran anschließend erfolgte eine Show – Übung der Aktiven mit Brandbekämpfung, Rauchbeseitigung und Rettung von Verunfallten. Weiterhin wurde bei einer Implosion gezeigt welche Kräfte wirken um aus einem intakten Ölfass einen zerknitterten Blechhaufen zu machen. Auch der Umgang mit dem Feuerlöscher konnte von den Besuchern an speziellen Übungslöschern geübt werden. Zu sehen und zu hören war auch die Wirkung eines aktivierten Airbags in einem Schrottfahrzeug, das die Fa. Schneider zur Verfügung gestellt hatte. In einem zu Demonstrationszwecken entwickelten Rauchhaus wurde vorgeführt, wie schnell sich im Brandfall gefährliche Rauchgase entwickeln und ausbreitren und wie wichtig Rauchmelder zur Warnung der Bewohner sind. Die Drehleiter der Feuerwehr Bad Nauheim konnte ebenso besichtigt werden wie die gesamte Ausrüstung unserer Wehr einschließlich der historischen Spritzen von 1895 und 1905. Wer seinen KfZ- Schein dabei hatte, konnte sich eine Rettungskarte für sein Fahrzeug ausstellen lassen um im Falle eines Unfalls den Rettungskräften die Arbeit zu erleichtern.

Um interessierten Gästen die Aufgaben der einzelnen Abteilunge zu zeigen stand umfangreiches Informationsmaterial rund um die Feuerwehr Weckesheim zur Verfügung. Auch unsere Kleinsten konnten sich auf einer Hüpfburg, einer Kastenrutsche und einem Wasserflipper austoben, andere zeigten beim malen und basteln ihr Talent.

Wie immer kam auch diesmal das leibliche Wohl unserer zahlreichen Gäste zwischen den Vorführungen nicht zu kurz und nachdem auch der Letzte seinen Wissensdurst gestillt hatte endete eine sehr informative und gut besuchte Veranstaltung unserer Wehr.




Neujahrsempfang 2015


Am Sonntag, dem 15. März 2015 feierte die Ehren- und Altersabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Weckesheim, im Schulungsraum des Feuerwehrgerätehauses, ihren diesjährigen Neujahrsempfang.
Als Gäste konnte deren Sprecher Dieter Mößer 27 Personen begrüßen, unter ihnen den Wehrführer der Weckesheimer Feuerwehr Henrik Törmer und den Vereinsvorsitzenden Jörg E. Heinzig.



Mit einem Glas Sekt begrüßten die Anwesenden das Neue Jahr. Sie äußerten den Wunsch, sich gesund und munter auch 2016 an gleicher Stelle wieder in dieser geselligen Runde zu treffen.


In ihren Grußworten bedankten sich Törmer und Heinzig für die Einladung und die stets gute Zusammenarbeit mit der Ehren- und Altersabteilung und deren Bereitschaft immer zur Stelle zu sein, wenn Hilfe von Nöten sei.


Nach angeregter Unterhaltung bei Kaffee und Kuchen zeigte Dieter Genz seinen Film über das entstehen des Zunftbaums angefangen von den ersten Ideen, dem nachfolgenden Bau bei der Firma Pfeiffer in Ortenberg, den Fundamentbauarbeiten, dem Aufrichten und dem abschließenden Richtfest auf dem Lindenplatz.


Zum Abschluss des unterhaltsamen Nachmittags sprach Mößer die Hoffnung aus, den Neujahrsempfang 2016 zeitnah im Januar durchführen zu können, er wünschte allen Anwesenden nochmals ein gesundes Jahr 2015 und einen guten Nachhauseweg.




Beerdigung Lothar Zika

Auch das Jahr 2015 begann für die Freiwillige Feuerwehr Weckesheim wieder mit einem traurigen Ereignis. Wir mußten von unserem Feuerwehrkameraden und aktivem Mitglied der Ehren & Altersabteilung Lothar Zika Abschied nehmen. Lothar ist am 8.Januar 2015 nach langer schwerer Krankheit verstorben. Er war seit dem 1. Januar 1970 Mitglied der Weckesheimer Wehr zunächst aktiv in der Einsatzabteilung, später auch im Vorstand. Mit Begeisterung stand er viele Jahre, als Mitglied der Gruppe DieOldies, bei unseren Familienabenden auf der Bühne. Nach Erreichen der Altersgrenze wechselte Lothar nahtlos in die Ehren & Altersabteilung über und war auch hier mit seiner Tatkraft und seinen Ideen ein gern gesehener Mitstreiter. Am 20. Januar haben wir ihm im Kreise seiner Feuerwehrkameraden und unter großer Anteilnahme der Bevölkerung, auf dem Weckesheimer Friedhof die letzte Ehre erwiesen.


Zahlen und Fakten 2014

24 Personen waren am Jahresende 2014 Mitglied der E&A, 22 Männer und 2 Frauen, davon 5 Ehrenmitglieder.
Gratulieren konnten wir zu 1 Hochzeit, 1 Goldhochzeit, und 14 Geburtstagen.
Verstorben sind 4 Mitglieder und der Ehrenstadtbrandinspektor der Stadt Reichelsheim

   
Nikolausmarkt 2014

Der traditionelle Nikolausmarkt der Weckesheimer Feuerwehr fand am Samstag, den 6.12.2014 statt. Am Tag zuvor wurde unter tatkräftiger Hilfe der Ehren & Altersabteilung die benötigten Ausstattungsgegenstände zum Feuerwehrhaus gebracht und der Getränkepavillon aufgebaut. Die Bestuhlung und Ausschmückung der Fahrzeughalle erfolgte am Marktsamstag ebenfalls durch die E & A und unsere Feuerwehrfrauen. Auch der Aufbau der Marktbuden, der Feuerschale und der weihnachtlichen Beleuchtung wurde gemeinsam, ab 9:00 Uhr, erledigt.
Nach der Markteröffnung um 14: 00 Uhr erfreuten der Gesangverein Frohsinn,die Kirchenmäuse
der ev Kirchengemeinde und die Bambinis
der Feuerwehr die Besucher mit ihren Beiträgen.



Als nach dem Kaffeetrinken langsam
die Dämmerung einsetzte und die Lichterketten unsen Marktplatz in ihre warmes Licht tauchten kam bei den zahlreichen Besuchern Adventsstimmung auf. Bei kühler Witterung erfreute und wärmte die Feuerschale und der dampfende Glühwein die Besucher von Außen und Innen.

Zum Erfolg des diesjährigen Marktes trugen die Weckesheimer Frauen durch ihre Kuchenspenden, das DRK mit einem Essensstand, der SPD Ortsverein mit einem Gewinnspiel, der Gesangverein Frohsinn mit seinen Liedbeiträgen und  weitere Teilnehmer mit den verschiedensten Angeboten, bei.
Auch die Feuerwehr war mit allen Gruppierungen vor und hinter den Kulissen im Einsatz.
Wir sagen allen Besuchern ein herzliches Dankeschön für ihre Teilnahme, und freuen uns auf ein Wiedersehen  beim Nikolausmarkt 2015.


Volkstrauertag 2014

An der Feier zum diesjärigen Volkstrauertag am Sonntag, den16.11.2014, in der Kirche und auf dem Friedhof waren Kameraden der Einsatz- und der Ehren & Altersabteilung sowie Vertreter des DRK Reichelsheim zugegen. Die Liturgie hielt Pfarrer Leinberger von der ev. Kirchengemeinde Weckesheim. Stadtverordnetenvorsteher Strebert von der Stadt Reichelsheim und der 1. Vorsitzende des VDK Reichelsheim Gerd Wagner legten Kränze nieder. Die Feier wurde umrahmt durch Liedbeiträge der beiden Chöre des Gesangvereins Frohsinn.





Familienabend 2014

Nach dem Beschluß des Vorstandes in der außerordentlichen Sitzung vom 7.01.2014, den Familienabend wie vorgesehen am 31.1. und am 1.2.2014 durchzuführen, waren die Mitglieder der E & A an mehreren Tagen bei der Saaldekoration, dem herstellen der Orden, beim Kartenvorverkauf und der Bewirtung der Kartenkäufer im Einsatz.


Beerdigung Heinz Willi Lindt

Dies war ein trauriger Anlass für die Wehren der Stadt Reichelsheim und des Wetteraukreises. In einer bewegenden Trauerfeier haben wir am Freitag, den 10. Januar 2014, unserem plötzlich und unerwartet verstorbenen Mitglied Heinz Willi Lindt, Ehrenmitglied der Feuerwehr Weckesheim, Ehrenstadtbrandinspektor der Stadt Reichelsheim und Sprecher der Ehren & Altersabteillungen beim Kreisfeuerwehrverband Wetterau die letzte Ehre erwiesen.Wir haben ihn unter großer Anteilnahme der Bevölkerung und seiner Feuerwehrkameraden aus dem gesamten Wetteraukreis zu Grabe getragen.


Zahlen und Fakten 2013

25 Personen waren am Jahresende 2013 Mitglied der E&A, 23 Männer und 2 Frauen, 5 davon Ehrenmitglieder.
Gratulieren konnten wir zu 3 Goldhochzeite, 2 Silberhochzeiten und 16 Geburtstagen
Verstorben ist 1 Mitglied



Nikolausmarkt 2013
 
 
Volkstrauertag 2013

Auch an der Feier zum Volkstrauertag, am 17.11.2013 in der Kirche und am Ehrenmal auf dem Friedhof nahmen wir auch dieses Jahr wieder teil. Die Feier wude mitgestaltet von der Stadt Reichelsheim, dem VDK Reichelsheim, der ev. Kirche Weckesheim, dem Gesangverein Frohsinn Weckesheim, dem DRK Reichelsheim und dem Musikzug der Feuerwehr Blofeld.


 
Jahresabschlussübung

An der Jahresabschlussübung der Weckesheimer Wehr am 27.10.2013 nahm die E & A mit 10 Personen teil. Hierbei sorgten wir dafür, dass sich die Teilnehmer, nach ihrem Einsatz, an gedeckten Tischen im Unterrichtsraum mit einer kleinen Mahlzeit und diversen Getränken stärken konnten.