NEWS‎ > ‎

Wasserrohrbruch in einem Einfamilienhaus

veröffentlicht um 01.06.2018, 06:02 von SBÖA FFSIEGENFELD   [ aktualisiert: 01.06.2018, 06:10 ]

In den Nachtstunden des 1. Juni wurden die Mitglieder der Feuerwehr Siegenfeld zu einem Wasserrohrbruch in ein Einfamilienhaus in der Krainerhüttensiedlung gerufen.

Um 01.08 ging der Notruf bei der Bezirksalarmzentrale Baden ein. Der Besitzer meldete massiven Wassereintritt im Keller durch einen Bruch der Leitung vor dem Wasserzähler.


Nach dem Eintreffen an der angegeben Adresse wurde als erstes die Hauptwasserleitung zum Haus abgesperrt. Weiter der Wassermeister der Gemeinde Heiligenkreuz telefonisch in Kenntnis gesetzt.


Da das Wasser bereits die Höhe einiger Stromsteckdosen erreichte, wurde auch der komplette Kellerbereich stromlos geschalten.



Im Anschluss wurden die Kellerräume mit mehreren Tauchpumpen vom Wasser befreit.

Die Feuerwehr Siegenfeld stand bis 04:15 im Einsatz.



Fotos: FF Siegenfeld

Comments