NEWS‎ > ‎

Verkehrsunfall im Helenental

veröffentlicht um 27.07.2017, 03:35 von SBÖA FFSIEGENFELD

Am Mittwoch, 26. Juli ereignete sich auf der Bundesstraße 210 im Helenental ein folgenschwerer Verkehrsunfall.

Der Lenker eines Pkws kam aus Baden Richtung Sattelbach kommend bei einem Überholmanöver ins Schleudern, kollidierte mit der Leitschiene und kam quer über beide Fahrbahnen zum Stillstand. Der Fahrzeuglenker wurde nicht verletzt.


Nach Rücksprache mit der Polizei und dem Fahrzeuglenker wurde der PKW mithilfe des Wechselladefahrzeuges der FF Baden Stadt gesichert abgestellt.


Durch den erheblichen Austritt von Betriebsmitteln musste eine größere Menge Ölbindemittel aufgebracht und die Fahrbahn gereinigt werden.   Um die Straße für den weiteren Verkehr freizugeben, war es erforderlich die Fahrbahn von etlichen abgerissenen Fahrzeugteilen zu befreien.


Die Bundesstraße 210 musste während der gesamten Bergetätigkeit gesperrt werden. Die Rettungskräfte standen knapp zwei Stunden im Einsatz.



Quelle Fotos: FF Siegenfeld


Comments