NEWS‎ > ‎

Steine auf Straße verursachen Schadstoffeinsatz

veröffentlicht um 19.12.2018, 02:28 von SBÖA FFSIEGENFELD   [ aktualisiert: 19.12.2018, 09:45 ]

Am 18. Dezember wurden die Mitglieder der Feuerwehr Siegenfeld zu einem Schadstoffeinsatz auf die Bundesstraße 210 alarmiert. Steine auf der Fahrbahn waren die Ursache, dass die Ölwanne eines PKW aufgerissen wurde.

Der Riss der Ölwanne hatte eine ca. 100m lange Ölspur auf der Bundesstraße zur Folge.




Nach dem Absichern des verunreinigten Fahrbahnabschnittes wurde die Ölspur mit dem vorhandenen Ölbindemittel gebunden, weiter die kontaminierte Erde am Fahrbahnrand abgetragen und fachgerecht entsorgt.



Da sich bedingt durch die Witterungsverhältnisse ein größerer Ölfilm auf der Straße bildete, entschied der Einsatzleiter die Straßenmeisterei zu verständigen, um den betroffenen Bereich mit der Hochdruckwascheinrichtung abzufahren und damit eine Gefahr für den weiteren Straßenverkehr auszuschließen.




Fotos: FF Siegenfeld


Comments